Der Sinn des Lebens

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffserklärung.pngDieser Artikel behandelt die Quest Der Sinn des Lebens nach dem Update vom 5. April 2007.
Der Sinn des Lebens
Typ Sekundärquest
Kampagne Nightfall
Region Reich der Qual
Schwierigkeitsgrad Normal
Questgeber Kaplan Phyratyss
Karte
Der Sinn des Lebens Karte.jpg

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Überblick

Zusammenfassung

  • Bittet Hüter Shafoss, Euch Einlass in Abaddons Herz zu gewähren.
  • Erforscht Abaddons Herz.
  • Zerstört die Bindungs-Hüter und befreit Razah. Verbleibende Hüter: X von 3.
  • Sprecht mit Razah.
  • Holt Euch Eure Belohnung ab bei: Kaplan Phyratyss.

Auftraggeber

Kaplan Phyratyss in Tor der Pein

[Bearbeiten] Belohnung

[Bearbeiten] Lösung

  • Nach der Annahme des Quests müsst ihr zunächst nach Abaddons Tor reisen, dort findet ihr Hüter Shafoss.
  • Wichtig: Die Erfüllung des Quests kann euch ein Ritualist mit Wütendes Starren wesentlich erleichtern, mehr dazu unten.
  • Außerdem ist ein Mesmer mit Geisterschmerz hilfreich, wenn auch nicht zwingend erforderlich.
  • Vor der Tür wartet eine Versammlung von Monstern auf hohem Level auf euch. Bevor ihr losstürmt: Wartet erst am Ausgang, in Kürze marschiert eine Gegnergruppe direkt auf euch zu. Diese erst abwarten und erledigen.
  • Bei den Gegnergruppen: Immer zuerst "Wort der Umnachtung" töten, das sind die Mönche, die die anderen Monster heilen.
  • Danach könnt ihr euch auf den Weg machen: Zunächst müsst ihr nochmal durch einen Pulk von Monstern. Hier die bewährte Hit-and-Run-Taktik anwenden: Hinter dem Tor stehenbleiben (Flagge für die Gefolgsleute setzen) und die Monster anlocken (z.B. mit einem Langbogen), dann gruppenweise töten.
  • Wenn der Platz, auf dem vorher die Monster versammelt waren, geräumt ist, nehmt ihr den Weg rechts herum. Wichtig: Rechts seht ihr dort schon einen der Bindungs-Hüter, die es später zu beseitigen gilt. "Später" deshalb , weil er jetzt noch "grün" ist und deshalb nicht angegriffen werden kann. Außer: Wenn ihr - wie empfohlen - einen Ritualisten mit Wütendes Starren dabei habt, dann kann er ihn schon jetzt töten - und sollte dies auch tun!
  • Folgt dem Weg, es begegnen euch noch mehrere Gruppen von Monstern, die aber alle nicht so heftig sind wie die Versammlung am Anfang.
  • Wenn Ihr "U" drückt, seht ihr auf der Karte schon einen grünen Stern: Das ist Razah, da müsst ihr hin.
  • Unterwegs seht ihr rechts noch zwei weitere Bindungs-Hüter - diese sollten auch mit Wütendes Starren getötet werden.
  • Dann kommt ihr zu Razah - sprecht mit ihm. Habt ihr die Bindungs-Hüter schon getötet, dann ist die Quest jetzt zu Ende!
  • Falls ihr die Bindungs-Hüter noch nicht getötet habt, dann geht es auf demselben Weg zurück, um die drei Bindungs-Hüter zu töten. Wie praktisch, dass wir den Weg schon freigeräumt haben.
  • Vorsicht: Sobald ihr die Geister angreift, erscheinen zahlreiche Gegner, die es zu töten gilt. Jetzt sollte Geisterschmerz zum Einsatz kommen.
  • Vorsicht: In der Nähe des zweiten Geistes greifen euch Schatten an, die dort vorher noch nicht waren.
  • So geht das bei jedem der Geister, wobei der letzte Geist der schwierigste ist. Sofern ihr - wenn ihr zum letzten Geist kommt - noch Gegnergruppen in der Nähe seht, tötet diese zuerst, bevor ihr den Geist angreift - sonst mischt sich der Trupp noch in den Kampf ein, wenn ihr es nicht gebrauchen könnt.
  • Ist der letzte Geist erledigt, geht es nochmal zu Razah - auf demselben, jetzt freigeräumten Weg.

[Bearbeiten] Dialog

Dialog mit Kaplan Phyratyss

Seit Abaddons Niederlage wird das Reich der Qual im Detail erforscht. Ich habe von einem Gang von Abaddons Tor zu einem gerade erst entdeckten Gebiet namens "Abaddons Herz" gehört. Welche Geheimnisse es wohl birgt? Ich würde ja selbst hingehen, ich kann aber meinen Posten nicht verlassen. Untersucht die Angelegenheit doch für mich, dann sorge ich dafür, dass es Euer Schaden nicht ist.
Dialog-ja.png Mit dem Wissen, das ich Euch bringen werde, könnt Ihr Euch dem Neid Eures Klerus gewiss sein.
Dialog-nein.png Trägheit ist eine Todsünde, Kaplan. Ich würde daher vorschlagen, dass Ihr Eure Untersuchungen selbst anstellt.

Dialog mit Hüter Shafoss

Dies ist kein Ort für Sterbliche.
Dialog-questpunkt.png Der Sinn des Lebens
Der Zutritt zu diesem Gebiet ist verboten ... aber Euer Ruf eilt Euch voraus. Ihr habt einen Gott bezwungen. Wer bin ich denn schon, um Euch zu sagen, was Ihr dürft und was nicht?
Dialog-antwort.png Ich möchte Abaddons Herz betreten.
Abaddons Herz ist nicht erforscht und potentiell gefährlich. Seid Ihr bereit, Euer Leben aus Spiel zu setzen?
Dialog-ja.png Ich bin mir der Gefahren bewusst und werde mich ihnen stellen.
Dialog-nein.png Ich habe es mir anders überlegt.

Zwischendialog mit Razah

Ihr seid nicht von hier. Wer oder was seid Ihr?
Dialog-questpunkt.png Der Sinn des Lebens
Ich bin bereits seit einer halben Ewigkeit allein. Ich bin Razah, erschaffen aus den Nebeln. Ich weiß leider nicht, von wem oder weshalb ich erschaffen wurde, meine Erinnerungen sind aus irgendeinem Grund vernebelt. Ich wurde von Abaddon an diese Ebene gebunden und mit großem Wissen gesegnet, um einem hohen Ziel zu dienen. Ich spüre jedoch, dass Abaddon nicht mehr unter uns weilt. Jetzt bin ich vollkommen ziellos und meine Existenz hat keinen Sinn mehr. Doch sagt ... was bringt Euch hierher?
Dialog-ja.png Wir alle müssen den Sinn unserer Existenz selbst finden, Razah.
Den Sinn selbst finden? Das hört sich interessant an. Nicht befohlen zu werden, was ich tun soll, und stattdessen einfach existieren, um ein Ziel - einen Sinn - zu finden? Ihr seid äußerst merkwürdig und gleicht nichts, das ich kenne. Ich würde Euch gerne begleiten, um mehr über Euer Tun und Denken zu erfahren. Vielleicht besteht der Sinn meiner Existenz ja darin, mit Euch die Welt zu bereisen.
Dialog-ja.png Wir heißen neue Verbündete immer gern willkommen.
Verbündete? Ich verstehe den Sinn Eurer Worte nicht. Es besteht kein Zweifel, dass ich noch sehr viel lernen muss. Wenn ich Euch jedoch begleiten soll, müsst Ihr zunächst die Barrieren beseitigen, die mich an diesen Ort binden. Ich werde von diesen Bindungs-Hütern, die Abaddon beschworen hat, festgehalten. So lange sie existieren, sitze ich hier fest. Zerstört diese Hüter, dann wird Razah gern mit Euch "verbünden".

Schlussdialog mit Razah (nach Zerstörung der Bindungs-Hüter)

Ihr seid nicht von hier. Wer oder was seid Ihr?
Dialog-questpunkt.png Der Sinn des Lebens
Die Barrieren sind nicht mehr. Jetzt kann ich Euch meine Fertigkeiten und mein Wissen anbieten. Als Kind der Nebel besitze ich eine Affinität mit allen spirituellen Dingen. Im Austausch dafür werdet Ihr mir zeigen, wie Ihr Eure Existenz erlebt und mir helfen, den Sinn meiner Erschaffung zu finden. Ich muss jetzt etwas nachdenken. Ich werde Euch später treffen.

Schlussdialog mit Kaplan Phyratyss

Ein Wesen, das aus den Nebeln erschaffen wurde? Ich hätte das niemals für möglich gehalten! Es war mir klar, das Abaddons Herz Geheimnisse verbergen würde, doch das ist viel mehr als ich mir jemals erträumt hätte. Ich würde dieses Razah ... gerne kennen lernen. Bringt ihn ... äh ... es ... zu mir, wenn Ihr die Gelegenheit dazu haben solltet.

[Bearbeiten] Quest-NSC

[Bearbeiten] Monster

Englische Bezeichnung: Finding a Purpose
Persönliche Werkzeuge