Die Rache des Assassinen

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Rache des Assassinen
Typ Sekundärquest
Kampagne Eye of the North
Region Charr-Heimat
Schwierigkeitsgrad Normal
Questgeber Hauptmann Langmar
Benötigter Quest Die implodierende Vergangenheit
Karte
Die Rache des Assassinen Karte.jpg

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Überblick

Zusammenfassung


Auftraggeber

Hauptmann Langmar (Grothmar-Kriegshügel)

[Bearbeiten] Belohnung

[Bearbeiten] Lösung

Am einfachsten ist dieser Quest, wenn man das Sacnoth-Tal von den Dalada-Hochlanden aus betritt. Dabei kann man zusätzlich einen Wehr-Verschlinger mitnehmen. Nachdem ihr bei Rend Zornschläger angekommen seid, werden nach einer kurzen Verhandlung erst seine neun Wachen und kurz darauf er selbst feindlich. Mit dem Verschlinger im Schlepptau ist das ganze keine Herausforderung.

[Bearbeiten] Dialog

Dialog mit Hauptmann Langmar

Wir stecken hier in einem Kampf ums nackte Überleben, und dieser Anton setzt sich wegen seiner persönlichen Rache ab! Das wird er noch büßen! Und wie man so hört, ist Rend Zornschläger eine Bedrohung, um die wir uns auch noch kümmern müssen. Wir werden Anton bei seiner Vendetta helfen. Danach können wir seine Aufmerksamkeit wieder auf andere Dinge lenken. Anton sucht im Sacnoth-Tal nach seinem Opfer. Findet ihn und bringt diese hässliche Angelegenheit zu einem Ende.
Annehmen: Ein Charr weniger, ein Charr-Kämpfer mehr. Für alle ein Gewinn!
Ablehnen: Der Zorn ... schwindet, schwindet. Ahhh. Was sagtet ihr?

Dialog mit Anton:

Anton: Aah ... Ihr schon wieder. Ihr habt die Hartnäckigkeit eines Jade-Skarabäus, der ein dunkles Loch zum Eierlegen sucht.
Anton: Nun ja, in der Vergangenheit wart Ihr recht nützlich. Kommt. Die Zeit der Rache ist nah.
Anton: Ihr habt mir ja zur Seite gestanden, <Eigenname>, Ihr solltet also Bescheid wissen.
Anton: Als die Charr Ascalon überfielen, da machte ich einen Handel mit den Eindringlingen, im Austausch für das Leben meiner Freunde und Familie: Ich lieferte Rend Zornschläger nützliche Informationen.
Anton: Mein Verrat wurde bekannt, und darum saß ich im Kerker, als Surmia fiel.
Anton: Als ich in mein Dorf zurückkehrte, stapelten sich die Leichen dort so hoch wie unsere Hütten. Zornschläger hatte mich betrogen.
Anton: Ich bin nicht der edle Soldat, den Langmar in mir sieht: Ich bin ein Narr und ein Verräter. Ich habe für meine Fehler bezahlt. Mit dem Blut meiner Familie und meiner Freunde.
Anton: Was ich getan habe, kann ich nicht ungeschehen machen. Und ich kann es mir selbst nie verzeihen. Ich kann nur Vergeltung suchen für jene, die meine Torheit das Leben gekostet hat.
Anton: Mein Rachedurst muss gestillt werden, koste es, was es wolle.

Dialog zwischen Anton und Rend Zornschläger:

Anton: Rend Zornschläger!
Rend Zornschläger: Ihr kommt mir bekannt vor. Ja! Ihr seid doch dieser erbärmliche kleine Verräter aus Ascalon! Ich dachte, Ihr wärt hingerichtet worden!
Anton: Ich bin noch am Leben. Und jetzt ereilt Euch meine Strafe!
Rend Zornschläger: Ihr seid weit gereist, um zu sterben, Fleisch!

(nachdem sein Gefolge besiegt wurde)

Rend Zornschläger: Wartet, Fleisch! Ich ergebe mich! Lasst uns verhandeln!
Anton: Ich kenne Eure "Verhandlungen" nur allzu gut. Richtet Euren Blick auf diese drei Schwerter hinter mir.
Anton: Jede Klinge erinnert an etwas, das Ihr mir genommen habt: meine Familie. Mein Dorf. Meine Ehre. Ich will sie zurück!

(nachdem Rend Zornschläger besiegt wurde)

Anton: Es ist vollbracht. Mein Rachedurst ist gestillt, mit Blut. Mein Schwur ist eingelöst, auch wenn es meine Lieben nicht wieder lebendig macht. Aber mein eigenes Verbrechen ist ungesühnt.
Anton: Ich kann nicht zur Ebon-Vorhut zurück. Sie kennen die Wahrheit nicht. Lasst mich Euch folgen und Eurer Sache dienen. Vielleicht kann ich so Buße tun für meine Sünden.

Schlussdialog mit Hauptmann Langmar:

Danke, dass Ihr Anton geholfen habt. Zornschlägers wird die Charr ins Chaos stürzen ... vorübergehend, zumindest. Ich brauche keine Soldaten, die auf ihre eigenen Missionen gehen. Vielleicht könnte Anton lernen, wie er seine inneren Dämonen kontrolliert, wenn er Euch auf Eurer Reise begleitet. Er ist ein Überlebenskünstler, der sich als wertvoll erweisen dürfte. Denkt immer daran: Eure Sache mag zwar gerecht sein, aber hütet Euch vor den Verlockungen der Besessenheit. Sie kann Euch in Dunkelheit ertränken.

[Bearbeiten] Quest-NSC

[Bearbeiten] Verbündete

[Bearbeiten] Gegner

je nach Weg:

[Bearbeiten] Bosse

Klasse Stufe Name Elite-Fertigkeit
Nekromant-icon-blass.png
Ritualist-icon-blass.png
24 (30) Rend Zornschläger
Elite-Verhexung (Nightfall). 30 Sekunden lang unterliegt der Gegner einer Lebenspunktdegeneration von -1...4...5. Wenn er stirbt, während er mit Zeichen des Schnitters verhext ist, erhaltet Ihr 5...13...15 Energiepunkte.
Attribut: Seelensammlung (Nekromant)
Zeichen des Schnitters.jpg
 Zeichen des Schnitters


Englische Bezeichnung: The Assassin's Revenge
Persönliche Werkzeuge