Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Das Wiki kann derzeit nicht bearbeitet werden. Details siehe GuildWiki:Backup.

Distrikt

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Distrikte sind die verschiedenen Räume von Städten oder Außenposten. Um zu vermeiden, dass ein Distrikt überfüllt ist, wird ab einer bestimmten Spielerzahl (ungefähr 150) im Distrikt ein neuer erstellt, in den von nun an alle neuen Spieler kommen. Umgekehrt werden höhere Distrikte, wenn sie leer sind, wieder gelöscht. Es können unendlich viele Distrikte entstehen, je nachdem, wie viele Spieler in der Stadt bzw. im Außenposten sind. Dies geschieht immer bei besonderen Veranstaltungen oder Festen.

Mit der Registrierung seines Accounts in Guild Wars muss man sich für einen "Heimat"-Kontinent entscheiden. In der Regel wählt jeder seinen Kontinent entsprechend dort, wo sich sein Heimatland befindet. Durch das Update vom 17. Januar 2008 ist es nun möglich, auch in Distrikte anderer Kontinente zu reisen.

In welchem (Sprach-)Distrikt man standardmäßig landet, wird dadurch festgelegt, aus welchem Distrikt man sich das letzte Mal ausgeloggt hat. Dabei reicht es bereits auf das Charaktermenü umzuschalten, komplett ausloggen und das Passwort eingeben ist nicht nötig.

Im linken oberen Bildschirmbereich sieht man einen Balken, auf dem steht, in welchem Distrikt man sich gerade befindet. Durch einen Klick auf diesen Balken kann man in einen anderen Distrikt reisen.

Es kann auch vorkommen, dass ein Distrikt so voll ist, dass man zeitweise nicht dort hinreisen kann. Dann sollte man versuchen in einen anderen Distrikt zu reisen. Das ist während Events bei den unteren Distrikten, bei Gamemaster-Besuchen und während der Stoßzeiten im AdH-Außenposten so.

Liste der Distrikte

International (amerikanische Server)

  • International (genannt „ID1“, „ID2“, ...)

Europa (deutsche Server)

  • Englisch (genannt „ED1“, „ED2“, ...)
  • Französisch
  • Deutsch (genannt „DD1“, „DD2“, ...)
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Polnisch
  • Russisch

Amerika (amerikanische Server)

  • Englisch (genannt „AE1“, „AE2“, ...)

Asien (amerikanische Server)

  • Koreanisch
  • Chinesisch (traditionell)
  • Japanisch

Am meisten ist in den deutschen, französischen und amerikanischen Distrikten los. Weit abgeschlagen folgen die englischen und internationalen Distrikte. Alle anderen Distrikte werden nur wenig genutzt.

Anmerkungen

  • Um die Belastung für den Server und die einzelnen Spieler im Distrikt zu verringern, ist die Anzahl der Miniaturen pro Distrikt auf 20 begrenzt.
  • Es kann vorkommen, dass zu Events mehrere hundert Distrikte erstellt werden.
  • Dementsprechend kann es passieren, dass später, wenn die Spieler in den einzelnen Distrikten weniger werden, die Distrikte zusammengezogen werden (Beispiel: Zur Zeit befindet man sich in Distrikt 73 aber davor sind 20 Distrikte nahezu leer. So werden die Spieler der einzelnen Distrikte auf Distrikt 43 geschickt, um die Gesamtdistriktanzahl zu verringern. Somit steht den Spielservern wieder etwas mehr Kapazität zur Verfügung.)
  • Durch einen Fehler kann es vorkommen, dass Spieler stundenlang nicht automatisch in einen bestimmten Distrikt kommen. Somit kann es einen völlig überfüllten dritten Distrikt geben, auch wenn der zweite fast komplett leer ist.

Siehe auch

Nuvola-Käfer.png Achtung Bug! Wenn ihr aus einem anderen Territorium wieder nach Europa reist, landet ihr, wenn ihr durch ein Portal geht oder auf sonst eine Weise nicht per Karte reist, immer im englischen Distrikt. Wenn ihr euch kurz ausloggt, landet ihr in dem Distrikt, in dem ihr euch ausgeloggt habt.
Englische Bezeichnung: District