Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Wut des Ntouka

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche






Beschreibung

Erhaltet 1...6...7 Adrenalinstöße. Während der nächsten 10 Sekunden dauert die Wiederaufladung von Adrenalinfertigkeiten 5 Sekunden länger.

Kurzbeschreibung

Ihr erhaltet 1...6...7 Adrenalinstöße. Die Wiederaufladung von Adrenalinfertigkeiten dauert 5 Sekunden länger (10 Sekunden).
Stärke 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Adrenalin 1 1 2 2 3 3 3 4 4 5 5 5 6 6 7 7 7 8 8 9 9 9


Übersetzungs-stub.png Die offizielle In-Game-Beschreibung dieser Fertigkeit ist in (der deutschen Version von) Guild Wars derartig ungenau oder fehlerhaft, dass die Funktionsweise der Fertigkeit nicht mehr zweifelsfrei erkannt werden kann, weshalb diese Fertigkeit im deutschen GuildWiki eine korrigierte Beschreibung hat, die von der im Spiel abweicht.
Die Original-Beschreibung lautet:
Erhaltet 1...6...7 Adrenalinstöße. Während der nächsten 10 Sekunden wird jedes Mal, wenn Ihr eine Adrenalinfertigkeit verwendet, diese 5 Sekunden lang wieder aufgeladen.


Wie erlangt man diese Fertigkeit?

Siegel der Erbeutung:

Hinweise zur Benutzung

  • Helden nutzen die Fertigkeit nicht selbstständig.
  • Der Adrenalin-Gewinn kann durch einen Zorn-Präfix beeinflusst werden.
  • Die Verlängerung der Wiederaufladezeit wird zu einer eventuell ohnehin vorhandenen Wiederaufladezeit hinzuaddiert.
  • Man kann den Nachteil dieser Fertigkeit (Verlängerung der Wiederaufladezeit) umgehen, indem man sie rechtzeitig vor dem Kampf einsetzt: Adrenalin bleibt 20 Sekunden lang erhalten, wenn man kein neues bekommt. Man kann diese Fertigkeit also nutzen, um Adrenalin vor dem Kampf aufzubauen und es zu halten.
  • Man kann auch durch Günstige Abwehr Adrenalin aufbauen, ohne zu kämpfen, benötigt aber am Anfang einen Adrenalinstoß.
Englische Bezeichnung: Rage of the Ntouka