Chaos am Markt

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Chaos am Markt
Typ Primärquest
Kampagne Factions
Region Stadt Kaineng
Schwierigkeitsgrad Normal
Questgeber Großmeister Greico
Benötigter Quest Die Bürde eines Meisters
Karte
Chaos am Markt Karte.jpg

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Überblick

Zusammenfassung

  • Sucht auf dem Wajjun-Basar nach Kisai.
  • Findet Mai.
  • Sucht am Markt nach Aeson und sprecht mit ihm.
  • Sucht Yuun und sprecht mit ihm.
  • Sucht Lukas und sprecht mit ihm.
  • Macht Jinzo und Meister Togo in der Kanalisation ausfindig und sprecht mit ihnen.
  • Findet heraus, was Meister Togo im Palast erfahren hat. Gebt ihm Eure Informationen.
  • Sprecht mit dem Gardisten Pei.
  • Holt Euch Eure Belohnung ab bei: Gardist Pei.

Auftraggeber

Großmeister Greico in den Docks von Kaineng

[Bearbeiten] Belohnung

[Bearbeiten] Lösung

Dieser Quest ist etwas umfangreich. Nachdem man den Quest angenommen hat, startet man vom Marktplatz aus zum Wajjun-Basar. Hier müssen lediglich die einzelnen NSCs, wie im Questlog beschrieben, gesucht werden. Nachdem man mit allen gesprochen hat und als letztes Meister Togo und Jinzo gesucht werden müssen, ist es von Vorteil, zurück zum Marktplatz zu reisen und von dort weiter zu machen.
Der Weg in die Unterstadt führt über den Bukdek-Seitenweg. Die Befallenen in der Unterstadt sind eine kleine Herausforderung und sollten in einzelnen kleinen Gruppen gelockt werden, dies gilt besonders dann, wenn man noch nicht die Stufe 20 erreicht hat. Ist man bei Meister Togo angekommen und hat mit ihm und Jinzo gesprochen, kann man sich zu Gardist Pei begeben. Man muss dazu ein Stück des Weges zurück, den man gekommen ist. Durch Gardist Pei bekommt man Zutritt zum Vizunahplatz. Nun kann die Belohnung abgeholt werden.

[Bearbeiten] Dialog

Dialog mit Großmeister Greico

Meister Togo ist zum Palast aufgebrochen, um herauszufinden, ob der Kaiser nützliche Informationen über die Pest hat. Ihr wisst doch sicher, dass der Kaiser und Meister Togo Brüder sind ... Kaiser Kintah, der Vater unseres Kaisers, verliebte sich in Meister Togos Mutter. Nur wenige werden in den kaiserlichen Palast vorgelassen, aber wegen ihrer Familienbande erlaubt der Kaiser Meister Togo, die Stadt zu betreten. Während wir warten, habe ich eine Aufgabe für Euch. Ich habe ein paar von den anderen Klosterschülern zum Wajjun-Basar geschickt, um die Einheimischen zur Pest zu befragen. Ich wüsste es sehr zu schätzen, wenn Ihr in Erfahrung bringen könntet, was sie herausgefunden haben und Meister Togo dann Bericht erstattet. Die Informationen könnten unendlich kostbar sein, um herauszufinden, wo die Pest ihren Ursprung genommen hat.
Annehmen: Ich werde versuchen, möglichst viel herauszufinden.
Ablehnen: Ich würde lieber mit Euch hier auf den Docks bleiben.

Zwischendialog mit Kisai

Großmeister Greico hat Euch geschickt? Das ist beruhigend. Ich habe meine Familie besucht, um sicher zu gehen, dass alle wohlauf sind. Offenbar ist meine Schwester in den Echowald gegangen, um Malerei zu studieren. Das ist beängstigend, findet Ihr nicht? Von meiner Mutter habe ich erfahren, dass die Obsidianflammen-Gilde den Wächtern hifft, damit die Stadt unter dieser Pest nicht zerfällt. Ich bin sicher, dass ich es mit Meister Togos Ausbildung schaffen kann. Angst geht tiefer als jede Klinge, das darf ich nicht vergessen.

Zwischendialog mit Mai

Deshalb haben wir doch bei Meister Togo gelernt, nicht wahr? Als ich mich mit meinen alten Freunden unterhalten habe, wurde mir klar, dass die Pest aus dem Nichts aufgetaucht ist. Der Kaiser gibt sein Bestes, doch das ist anscheinend nicht gut genug. Doch alles muss ein Ende haben, das gilt auch für die Pest.

Zwischendialog mit Aeson

Diese Straßen sind sonderbar und man findet sich nur schwer auf ihnen zurecht. Ehrlich gesagt fühle ich mich hier fremder als auf dem Jademeer. Ich habe ein paar Händlern zugehört, die sich über die Luxon unterhalten haben. Klingt so, als wäre es unsere nomadische Lebensweise, die mein Volk vor der Pest verschont hat.

Zwischendialog mit Yuun

Das ist kein Spiel mehr. Ich habe ein paar Pestkreaturen aufgespürt und mich ihnen nicht genähert, sondern sie nur beobachtet, anstatt auf sie loszugehen, wie ich das früher gemacht hätte. Während ich wartete, habe ich mich mit einem Kurzick aus dem Echowald unterhalten. Er meinte, dass der Krieg zwischen den Luxon und den Kurzick schnell weitergeht. Alter Hass kann sich über Generationen hinweg halten, meint Ihr nicht?

Zwischendialog mit Lukas

Sieht mir ganz nach einer weiteren Gelegenheit für Lukas den Großartigen aus. Gefällt Euch mein neuer Titel? Ich finde ihn sehr passend, in solch einer großartigen Stadt. Dieses Abenteuer in Cantha wird Danika so beeindrucken. Meister Togo ist auf der Suche nach Jinzo gerade vorbeigekommen. Er hat uns beide damit beauftragt, nach möglichen Ursachen für die Pest zu suchen, doch als Jinzo die Zerstörung gesehen hat, die die Pest hier angerichtet hat, hat er durchgedreht und ist in die Kanalisation gelaufen. Ich wäre ihm ja gefolgt, aber ich hatte heldenhaftere Angelegenheiten zu erledigen.

Zwischendialog mit Jinzo

Das Grauen ... die völlige Verwüstung ... Ich wusste, dass es schlimm war, hatte aber keine Ahnung, dass es so sein würde ... Ganze Familien ausgelöscht ... unschuldige Kinder, die allein durch die Straßen laufen ... Wäre ich doch nur Mönch geworden. Vielleicht hätte ich dann etwas tun können, um das hier zu verhindern.

Zwischendialog mit Meister Togo

Ich danke Euch, <Name>, diese Informationen sind tatsächlich hilfreich. Ich bin erleichtert, dass sich mein Ausflug zum Palast gelohnt hat. Der Kaiser war sehr entgegenkommend, nachdem ihm klar wurde, dass ich hier bin, um zu helfen. Ich glaube, ich habe den Ursprungsort dieser Krankheit gefunden. Es ist selbst unter den besten Voraussetzungen ein gefährlicher Ort, und der Kaiser hatte seine Versiegelung angeordnet, um zu versuchen, die Verbreitung der Pest aufzuhalten. Ich habe mit dem Wächter dort gesprochen, und er weiß, dass Ihr kommen werdet. Ich werde mit Jinzo hier bleiben, bis er wieder zu Sinnen kommt. Ich werde Euch aber bald einholen. Macht Euch keine Sorgen, <Name>. Wir werden nicht allein sein. Mhenlo, ein begabter ehemaliger Schüler von mir, wird uns dort treffen, und ich bin sicher, dass er zusätzliche Hilfe mitbringen wird.

Zwischendialog mit Gardist Pei

Ein kaiserlicher Herold war bereits mit einem Brief des Kaisers hier, in dem Meister Togo Einlass gewährt wird. Ich will mich ja nicht dem Willen des Kaisers widersetzen und Euch davon abhalten, aber ich fürchte, dass Euch auf der anderen Seite nur der sichere Tod erwartet. Ich hoffe, dass ich falsch liege und Ihr die Pest aufhalten könnt, bevor sie noch mehr Leben zerstört. Seid Ihr sicher, dass Ihr weitergehen wollt?
Annehmen: Wir sind natürlich von Meister Togo persönlich ausgebildet worden.
Ihr betretet dieses Gebiet auf eigene Gefahr. Das Himmelsministerium entbindet sich von jeglicher Verantwortung für Eure Sicherheit.
Annehmen: Ja, ja. Lasst uns endlich gehen.
Ablehnen: Darüber muss ich noch genauer nachdenken.

Schlussdialog mit Gardist Pei

Ich würde nicht behaupten, dass da eine weise Entscheidung ist, doch ich kann nur hoffen, dass Ihr erfolgreich seid. Möge Dwayna Euch beschützen.

[Bearbeiten] Hinweise

  • Die meisten Gruppen, die diesen Quest erledigen, finden sich ab dem Teil in der Unterstadt (macht Jinzo und Meister Togo ausfindig) zusammen. Falls man diesen Quest mit einer Gruppe aus echten Spielern erledigen möchte, sollte man den ersten Teil des Quest daher schon vorher machen.
  • Nachdem man den ersten Teil hat, kann man auch über den Bukdek-Seitenweg in die Unterstadt gelangen.
  • Es ist einfach, Unterstützung von höherstufigen Spielern für diesen Quest zu bekommen, weil er für den Erkundungs-Titel erforderlich ist, um nach Vizunahplatz (Einheimischenviertel) zu kommen, sofern man einen nicht aus Cantha stammenden Charakter spielt. Fragt einfach im Außenposten Der Marktplatz - Euch wird sehr wahrscheinlich geholfen. Wenn ihr als Ausländer ins Einheimischenviertel wollt, müsst ihr Zen Daijun gemacht haben.
Deutschland-Nuvola-Käfer.png Übersetzungsfehler: Aeson spricht im Original davon, dass er sich in der Stadt Kaineng weniger fremd fühlt als auf dem Jademeer (also genau das Gegenteil).
Kategorie: Quest · Unterkategorie: Dialog · Kurzbeschreibung: Inhalt verfälscht
Englische Bezeichnung: Mayhem in the Market
Persönliche Werkzeuge
Partnerseiten
gamona.de – Fun is orange!
News zu Games und Movies
X-Men Origins: Deadpool: Test Footage von der Comic Con 2014 zum Live-Action-Streifen *Update* Offizielle Freigabe