Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Händler

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein Händler kauft und verkauft, anders als ein Kaufmann, Gegenstände zu einem Preis, der auf Angebot und Nachfrage beruht. Manchmal, wie beispielsweise einige Stunden nach dem Release von Guild Wars Nightfall, oder als Nicolas der Reisende Geisterholzbretter sammelte, haben Händler auch bestimmte Waren nicht mehr im Angebot, da die Nachfrage zu sehr gestiegen ist. Andersrum kann es auch vorkommen, dass Händler Gegenstände nicht loswerden. Dann nehmen sie derartige Gegenstände gar nicht mehr an.

Die Untergrenze des Preises, für den ein Händler Gegenstände kauft, ist der Wert, also der Preis für den ein Kaufmann den Gegenstand kaufen würde. Das war nicht immer so, früher konnte man bei einem Händler einen bedeutend schlechteren Preis für manche Runen bekommen als beim Kaufmann. Als Obergrenze sind 100 Platin festgesetzt - auch, da man nicht mehr mit sich herumschleppen kann. Dieser Preis wurde in dem ersten halben bis Dreivierteljahr von Runen der überlegenen Absorption und überlegenen Lebenskraft erreicht. Heute kosten Absorptionsrunen weit weniger als 1 Platin und Lebenskraftrunen um die 18 Platin, was sie zum teuersten Handelsgegenstand macht.

Folgende Arten von Händlern gibt es im Spiel:


Englische Bezeichnung: Trader