Sieger plündern

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche





BegriffserklärungPvE.png Dieser Artikel behandelt die PvE-Version der Fertigkeit Sieger plündern. Im PvP hat diese Fertigkeit andere Eigenschaften. Siehe dazu: Sieger plündern (PvP)
Nekromant-Wasserzeichen.png

Beschreibung

Während der nächsten 3...13...15 Sekunden verliert der Gegner jedes Mal, wenn er eine Kreatur mit weniger Lebenspunkten angreift oder einen Zauber auf sie wirkt, 25...85...100 Lebenspunkte.

Kurzbeschreibung

3...13...15 Sekunden: Lässt den Gegner jedes Mal 25...85...100 verlieren, wenn er eine Kreatur mit weniger Lebenspunkte angreift oder einen Zauber auf eine solche Kreatur wirkt.

Inhaltsverzeichnis


Blutmagie 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Dauer 3 4 5 5 6 7 8 9 9 10 11 12 13 13 14 15 16 17 17 18 19 20
Lebenspunkte 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100 105 110 115 120 125 130


[Bearbeiten] Wie erlangt man diese Fertigkeit?

Siegel der Erbeutung:

[Bearbeiten] Ähnliche Fertigkeiten

[Bearbeiten] Hinweise zur Benutzung

  • Für Sieger plündern zählen jegliche Kreaturen, also nicht nur Gruppenmitglieder, sondern auch
  • Trifft ein Angriff eines mit Sieger plündern verhexten Gegners mehrere Kreaturen, dann löst Sieger plündern auch mehrfach aus - was den schnellen Tod des verhexten Gegners bedeuten kann.
  • Auch Wiederbelebungsfertigkeiten sowie Heil- oder Schutzzauber (sofern sie auf Kreaturen mit weniger Lebenspunkten gewirkt werden) lösen Sieger plündern aus.
  • Zum Farmen gut geeignet in Kombination mit einem 55HP-Mönch, wegen der geringen Lebenspunkte wird der Angreifer Lebenspunkte verlieren, bis er kurz vor dem Tod steht.
  • Sehr effektiv gegen jede Art von Boss und/oder Verlies-Endgegner, da diese oft extrem viele Lebenspunkte haben und die Voraussetzung für Sieger plündern daher stets erfüllt ist.
  • Auch Schmerztauscher wird gerne gegen starke Gegner eingesetzt, daher hier ein Vergleich:
    • Schmerztauscher kann von Spielern aller Klassen eingesetzt werden, ohne in ein bestimmtes Attribut investieren zu müssen. Sieger Plündern kann hingegen auch von Helden genutzt werden, erfordert aber einige Punkte in Blutmagie.
    • Schmerztauscher entfaltet seine Stärke insbesondere bei AoE-Schäden über Zeit, beispielsweise bei etlichen Feuermagie-Zaubern. Sieger Plündern löst bei AoE-Schäden nicht mehrfach aus, sondern bezieht sich immer nur auf den angegriffenen Gegner bzw. das Zauberziel. Mehrfachangriffe lösen aber aus, da hier jeder einzelne Gegner angegriffen wird und nicht nur über eine Fläche mit erfasst werden. Beispiele wären Zyklonaxt oder Dreifachhieb.
    • Sieger plündern führt zu „Lebenspunktverlust“, welcher nicht reduziert oder mit Schutzgebeten abgefangen werden kann, da er nicht als Schaden zählt. Schmerztauscher hingegen zählt als Schaden, kann also beispielsweise durch Steinfleisch-Aura beeinflusst werden, im Gegenzug ist es aber auch möglich den Schaden durch Fertigkeiten und Effekte zu steigern (bspw. "Bei Urals Hammer!" oder Lichtbringer). Bei Sieger plündern ist eine Steigerung nur über eine Attributserhöhung von Blutmagie möglich.
    • Sieger plündern ist nicht auf hohe Schäden des Gegners angewiesen und erfordert keine Treffer, beispielsweise können Angriffe durch Blindheit oder Hindernisse verfehlen und lösen die Verhexung dennoch aus. Schmerztauscher hingegen löst bei sämtlichen Schäden aus, insbesondere bei AoE-Fertigkeiten ohne Ziel wie Inferno oder Fallen, was Sieger Plündern nicht tut.
    • Sieger plündern wirkt auch bei Zaubern, die der Gegner auf Verbündete richtet, und ist daher auch sehr effektiv gegen gegnerische Heiler.
    • Zusammenfassend kann gesagt werden, dass sich Sieger plündern eher für stetigen Druck eignet, insbesondere da die Verhexung dank ihrer geringen Wiederaufladezeit und längeren Dauer aufrecht erhalten werden kann. Schmerztauscher ist dann nützlich, wenn kurzzeitig enormer Schaden von einem Gegner angerichtet wird, auf welche Art auch immer.
Englische Bezeichnung: Spoil Victor
Persönliche Werkzeuge