Spielupdates/Juni 2005

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Update - 29 Juni 2005

Belohnungssystem für Guild Wars-PvP:

Diese Woche implementieren wir ein neues Belohnungssystem für Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe (Player versus Player – PvP). Beim Spielen von kooperativen Missionen in erforschbaren Gebieten gibt es wie bisher normale Erfahrungspunkte. Bei Kämpfen in Arenen, Turnieren und in Gildenkämpfen erhaltet Ihr jetzt stattdessen von Balthasar, dem Gott des Krieges, Belohnungen. Belohnungen werden von allen Charakteren auf Eurem Account geteilt und für Kills und Siege in Kämpfen vergeben. Belohnungen können eingelöst werden, um Runen, Waffenaufrüstungen und Fertigkeiten freizuschalten, die allen neuen Nur-PvP-Charakteren auf Eurem Account zur Verfügung stehen.

Die Rate, mit der Ihr Belohnungen erhaltet, hängt von der PvP-Art und Eurem Erfolg ab. In den hochstufigen Arenen gibt es schneller Belohnungen als in den Arenen niederer Stufen. Und bei Turnieren erreicht man Belohnungen schneller als in Arenen. Gildenkämpfe erfordern den größten organisatorischen Aufwand und werden deshalb am höchsten belohnt. Je höher der Rang einer Gilde, desto höher sind die Belohnungspreise für Siege in Gildenkämpfen. Es gibt jedoch bei allen PvP-Arten Belohnungen für jeden Feind, den Euer Team tötet - selbst wenn Ihr nicht siegt. (Hinweis: Um organisiertes Belohnungs-Farming zu vermeiden, gibt es Belohnungen nur in bewerteten Gildenkämpfen mit automatischer Gegnersuche. Außerdem erhalten Charaktere, die weniger als zwei Wochen lang Mitglied einer Gilde waren, für einen Sieg nicht die volle Belohnung.)

Belohnungspreise

  • Einzelner Kill: 1 in Arenen niederer Stufen, 2 bei allen anderen PvP-Arten
  • Wiederholte Kills: 0
  • Sieg in der Arena: 6 in Team/Wettkampfarenen, 2 in Zittergipfel-Arena, 1 in Ascalon-Arena
  • Turniersieg: 20 für den ersten, 40 für alle folgenden
  • Gildensieg: 200 bis 500, je nach Gildenwertung.

Löst Eure Belohnung ein, indem Ihr einen Rollenspiel-Charakter zu einem Priester des Balthasar bringt. Ihr findet Priester, die alle eine andere Liste freischaltbarer Fertigkeiten haben, in der Stadt Ascalon, bei der Jakbiegung, in Löwenstein, beim Steinkreis von Denravi, in der Oase Amnoon und bei Droknars Schmiede.

Freischalten von Runen

  • 1000 (kleinere)
  • 1500 (hohe)
  • 2000 (überlegene)

Freischalten von Waffenaufrüstungen

  • 1000 (minimale Kraft)
  • 1000 (maximale Kraft)

Freischalten von Fertigkeiten

  • 1000 (Grundfertigkeiten)
  • 3000 (Elite-Fertigkeiten)
GuildWiki-Anmerkung: Grundfertigkeiten meint hier Nicht-Elite-Fertigkeiten. Der Ausdruck wurde später für kampagnenunabhängige Fertigkeiten benutzt.

Runen müssen der Reihe nach, von kleineren zu hohen und dann zu überlegenen, freigeschaltet werden. Bei Waffenaufrüstungen mit variablen Statistiken muss zuerst eine Aufrüstung niederer Kraft freigeschaltet werden, ehe Ihr eine mit maximaler Kraft freischalten könnt. So müsst Ihr beispielsweise das +1 Vampir-Schwertheft freischalten, bevor Ihr das +3 Vampir-Schwertheft als Preis wählen könnt. Runen- und Waffenaufrüstungen, die im kooperativen Spiel freigeschaltet wurden, bringen Euch also schneller stärkere Gegenstände.

Weitere Änderungen an PvP:

  • In PvP-Kämfpen teilen sich jetzt alle Spieler einer Gruppe Belohnungspunkte für jeden Kill, unabhängig davon, ob der Spieler am Leben bzw. am Kampf beteiligt war.
  • Die Mindestgröße einer Gruppe für die Teilnahme an Turnieren wurde von 5 auf 8 erhöht.
  • Die Überlebensmission, die in das Turnier einführt, wurde maßgeblich verbessert. Sie besteht jetzt aus einem einzelnen Kampf gegen die “Unwürdigen Toten”. Je schneller Euer Team den Feind vernichtet, desto früher kann es zu den nächsten Turnierstufen vordringen. Der anfängliche Moralschub Eures Teams ergibt sich daraus, wie schnell Ihr den Feind besiegt. Für diese Mission gibt es keine Belohnungspunkte.
  • Wenn eine willkürlich zusammengesetzte Gruppe in den kompetitiven Arenen 10 Mal hintereinander siegt, wird sie ab jetzt gegen Spieler aus den Team-Arenen kämpfen..

Weitere Änderungen diese Woche:

  • Die folgenden neuen Quests wurden hinzugefügt: “Karawane in Bedrängnis” an der Ostgrenze, “Familienbande” im Sardelac-Sanatorium, “Khobay der Verräter” und “Sklaven von Menzies” im Riss des Kummers.
  • Wir haben eine neue Schriftrolle “Einblick des Würgers” hinzugefügt, die 250% EP aus dem Kampf bringt. Diese Wirkung endet, wenn es Eurer Gruppe nicht gelingt, ein Bossmonster innerhalb von 5 Minuten zu töten.
  • Das Benutzer-Interface für Sammler wurde verbessert. Jetzt geben Sammler eine genaue und vollständige Beschreibung der Gegenstände, die man von ihnen bekommen kann.
  • Wir haben eine Methode hinzugefügt, die das Synchronisieren von Emoticon-Animationen für mehrere Spieler erleichtern wird. Durch das Anhängen einer Leerstelle und eines Sterns an Euren Emoticon-Befehl bestimmt Ihr, dass Euer Emoticon mit dem nächsten 10 Sekunden-Impuls beginnt. Wenn Ihr zum Beispiel “/dance *” eingebt, wird Euer Charakter bis zum nächsten 10 Sekunden-Impuls warten, um mit dem Tanzen anzufangen. Wenn mehrere Spieler diesen Befehl vor dem nächsten Impuls eingeben, fangen sie alle gleichzeitig an zu tanzen.
  • Die Aufgestiegenen-Aeromanten-Rüstung des Elementarmagiers, die Aufgestiegenen-Nekrotiker-Rüstung des Nekromanten und die Aufgestiegenen-Zauberkundigen-Rüstung des Mesmers wurden mit neuen Grafiken versehen.
  • Für die folgenden Gegenstände wurde neue Grafik hinzugefügt: Onyx, Obsidian, Pergament, Vellin, Tintenfläschchen, Geisterholzbretter und Mursaat-Marken.
  • Wir haben einen Fremdenführer-NSC hinzugefügt, der neue Charaktere sicher durch die Bresche zum Pikenplatz geleitet.
  • Fehler bei den Fertigkeiten Nekrotische Verwechslung und Kadaver verzehren wurden behoben; sie verzehren Spielerkadaver in PvP jetzt korrekt.
  • Erfahrungspunkte für das Töten von belebten Dienern wurden entfernt.
  • Tiergefährten wurden verbessert und verfügen jetzt über das Gegenstück zu Rüstungssimprägnierungen.
  • Wüstenteleporter wurden verbessert und teleportieren jetzt Gefolgsleute in der Nähe, wenn ein Spieler teleportiert; außerdem können sie jetzt nicht mehr von Gefolgsleuten ausgelöst werden.
  • Der Attribut-Quest “Vergessene Weisheit” wurde aktualisiert. Er wird jetzt nach dem Abschließen von “Die Vergessenen” vergeben.
  • Wenn ein GM Euren Charakter kennzeichnet, weil sein Name gegen die Verhaltensregeln verstößt, habt Ihr jetzt die Möglichkeit, diesen Charakter umzubenennen.
  • Eine Fehlermeldung wurde hinzugefügt, die darauf hinweist, wenn zwei Gruppen derselben Gilde gleichzeitig eine Herausforderung aussprechen.
  • Einige kleinere Probleme bei den folgenden Quests wurden behoben: “Altheas Asche”, “Siedlung Ascalon”, “Karawane in Bedrängnis”, “Ein Heilmittel für Ralena”, “Das letzte Schwein”, Riss des Kummer-Quests, “Ein Geschenk für Althea”, “Verteidigt den Tempel des Krieges”, “Der letzte Schlag,” “Zittergipfel-Nachzügler”, “Oswalts Grabinschrift”, “Hungriger Verschlinger”, “Der Preis des Stahls”, “Der Weg des Kriegers” und “Weisheit der Druiden”.
  • Der Fehler bei einem blockierten Teleporter am Pfad des Propheten wurde behoben.
  • Das Erscheinungsbild der Figur bei der PvP-Charaktererstellung wurde so verändert, dass sie jetzt nicht mehr aussieht, als würde sie gleichzeitig eine zweihändige Waffe und einen Schild führen.
  • Das Aussehen des NSC Alari Doppelklinge wurde verändert.
  • Die Platzierung von Gegenständen an den folgenden Orten wurde aktualisiert: Salzebenen, Talusschnelle, Witmans Torheit, Fels der Verdammnis, Schilfmoor und Durstiger Fluss.
  • Einige vage bzw. verwirrende Beschreibungen von Fertigkeiten wurden geändert.
  • Die europäischen und koreanischen Übersetzungen wurden aktualisiert.
  • Mehrere seltene Absturz-Fehler wurden korrigiert.


Messagebox info.png Hinweis: Es liegen keine weiteren Update News vor.
Persönliche Werkzeuge