König Doric

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Auszug aus den Schriften von Dwayna beschreibt die Begegnung zwischen Dwayna und Doric:

Und als das Grollen des Krieges kein Ende fand, kam ihr Schützling Doric und warf sich ihr zu Füßen.

Und da blickte sie auf das vom Krieg zerstörte Land und die sterblichen Überreste der Gefallenen. Mit Tränen in den Augen legte sie ihre sanften Hände auf den Mann zu ihren Füßen. Dann sagte sie zu ihm und zu allen ihren Schützlingen: "Legt die Waffen nieder und tut an Euren Brüdern, was ich an Euch getan habe. Biete den Schwachen Schutz. Schenkt den Bedürftigen Trost und Obdach. Schenkt den Verwundeten Heilung.

Denn ich bin eure Göttin und ich segne alle, die diesen Lehren folgen."


-- Schriften von Dwayna: 115 v.E. (vor dem Exodus)


Mehr als ein Jahrhundert später, als die Gabe der Magie zu Kriegen zwischen den sterblichen Rassen führte, reiste Doric, der der König der Menschen von Tyria geworden war, nach Arah, wie in Tadeus Lamounts Geschichte von Tyria beschrieben.

Als Antwort auf Dorics Bitte, verteilten die Götter die Magie in Tyria auf die fünf Blutsteine, um zu verhindern, dass jemand jemals wieder die Macht über alle Magie haben würde. Sie versiegelten die Steine mit Dorics Blut (daher der Name Blutsteine) und trugen ihm und seinen Nachkommen auf, über die Steine zu wachen.

Das Historische Denkmal von Königswache, das 95 1 AE geschrieben wurde, berichtet von seinem Tod, was bedeutet, dass er an einem Zeitpunkt zwischen dem Beginn des Exodus und der Errichtung von Königswache gestorben sein muss. Die genauen Umstände seines Todes sind unklar, aber er ist höchstwahrscheinlich im Kampf gestorben.

Englische Bezeichnung: King Doric
Persönliche Werkzeuge