Kooperative Mission

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Kooperative Missionen sind Gebiete mit einer bestimmten Grundaufgabe sowie einer Bonusaufgabe. Sie vermitteln die eigentliche Geschichte des Spiels und müssen gemacht werden, um das Spiel voranzutreiben und damit „durchzuspielen“. Bestimmte Orte im Spiel sind nur durch Missionen freizuschalten.

Charakteristisch für Missionen sind ein abgegrenztes Gebiet ohne Portale und das Fehlen von Wiederbelebungsschreinen. Nach Abschluss einer Mission gelangt man an einen anderen Ort. Zudem führen nahezu alle Missionen die Kette von Primärquests weiter, die man am Zielort erhält.

In Eye of the North gibt es keine kooperativen Missionen im eigentlichen Sinne, aber es gibt Primärquests, deren Höhepunkt sich – nach dem Sprechen mit einem bestimmten NSC – in einer Art Mission abspielt. Die Ziele dort sind ähnlich, aber es gibt Wiederbelebungsschreine in allen Missionen außer der letzten. Es gibt keine Bonusaufgaben.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Voraussetzungen

Anders als bei normalen Quests betritt man eine Mission in Prophecies und Factions, indem der Gruppenanführer auf den „Betreten“-Knopf drückt, der sich unter dem Gruppenmenü befindet, während man sich im entsprechenden Missionsaußenposten befindet. In Nightfall gibt es einen NSC, der das dortige Missionssymbol über dem Kopf hat. Ob eine Mission gestartet werden kann, hängt je nach Kampagne von anderen Voraussetzungen ab:

  • Prophecies: Der Missionsaußenposten muss erreicht worden sein, z.B. durch Laufen oder durch andere Missionen. Einige Orte im Spiel können nur auf letztere Art und Weise erreicht werden. Befindet man sich in einem Missionsaußenposten, kann man immer auch die Mission starten.
  • Factions: Die meisten Missionsaußenposten können erst betreten werden, wenn man in einem angrenzenden Gebiet eine Primärquest abschließt, die dorthin führt. Befindet man sich in einem Missionsaußenposten, kann man immer auch die Mission starten.
  • Nightfall: Was das Betreten von Missionsaußenposten angeht, fährt Nightfall eine Mischung aus Prophecies und Factions: Mal kann man sie einfach so betreten, mal ist eine Primärquest nötig (die sich jedoch nicht zwangsläufig im angrenzenden Gebiet abspielen muss). Die Mission in einem Missionsaußenposten kann aber wie erwähnt nur dann gestartet werden, wenn eine bestimmte Primärquest von allen Spielern abgeschlossen wurde. Teils muss sich ein bestimmter Held in der Gruppe befinden.

Es ist empfehlenswert, Missionen mit einer vollständigen Gruppe zu betreten, und man sollte sich Zeit dafür nehmen, damit man nicht vor Abschluss einer Mission seine Gruppe im Stich lassen (leaven) muss. Missionen sind für gewöhnlich schwieriger und zeitaufwendiger als Quests, und es gibt dort keine Wiederbelebungsschreine. Falls die gesamte Gruppe beim Durchführen einer Mission stirbt (wipe), gilt diese als gescheitert, und sie kehrt zum Missionsaußenposten zurück. Missionen können beliebig oft gespielt werden, auch nach dem Abschluss.

[Bearbeiten] Bonus

In Prophecies gibt es außerdem noch Bonusaufgaben, die man erledigen kann und die zusätzliche Belohnungen bringen. Hierzu muss man oft mit bestimmten NSC sprechen, um den Bonus zu aktivieren. Der Bonus kann anders als in den anderen Kampagnen in aller Regel auch abgeschlossen werden, ohne die Mission zu machen. Mit Factions und Nightfall wurde das Bonussystem verändert. Hier gibt es nun drei Kategorien, die sich unterschiedlich zusammensetzten. In Factions wird fast immer und in Nightfall manchmal die Dauer bewertet, ansonsten kann ein Bonus neben zusätzlichen Aufgaben beispielsweise das Beschützen von NSC umfassen. Hat man keine Ahnung, was der Bonus ist, und möchte auch nicht hier im Wiki nachsehen, so kann man die Mission einfach so durchspielen. Am Ende bekommt man in Factions und Nightfall mitgeteilt, wie viele der Bonus-Ziele geschafft wurden und kann dadurch Rückschlüsse auf den Bonus ziehen. Auch die Zaishen-Missionen beschreiben den Bonus. Manchmal beschreibt die Zaishen-Mission den Bonus etwas anders als das, was tatsächlich getan werden muss. Beim Feuerring ist es gar so, dass die Zaishen-Mission den Bonus der Mission beschreibt, während die Mission den Bonus der Zaishen-Mission beschreibt.

[Bearbeiten] Belohnungsarten

Je nach Kampagne erhält man je nach Leistung verschiedene Belohnungen.

[Bearbeiten] Prophecies

Diese Missionen sind in die Mission selbst und einen Bonus geteilt. Wobei nur die Mission selbst das Weiterkommen sichert und den Spieler mit 1.000 Erfahrungspunkten und einem Fertigkeitspunkt belohnt. Für diejenigen, die den Bonus lösen, gibt es einen weiteren Fertigkeitspunkt sowie weitere 1.000 Erfahrungspunkte. Es gibt 25 derartige Missionen. Abgesehen von Fels der Weissagung, wo der Bonus auf Zeit geht, sind es immer bestimmte Zusatzaufgaben, die man lösen muss. Es gibt keine kompetitiven Missionen für Charaktere höherer Stufen mehr in Tyria. Stattdessen gibt es je eine Arena für Charaktere unter Stufe 10 und Stufe 15.

Icon für Meisterbelohnung in Factions

[Bearbeiten] Factions

In Factions kann man in einer Mission drei Belohnungen bekommen. Bei jeder Belohnung bekommt man eine gewisse Anzahl an EP (Erfahrungspunkte). Es gibt 15 kooperative Missionen (wenn man die austauschbaren (Verschlafene Gewässer und Vizunahplatz) nicht mitzählt sind es 13). Außerdem gibt es noch noch zwei Elite-Missionen, fünf Herausforderungs-Missionen und zwei kompetitive Missionen (Arenen), die jeweils zwei Außenposten haben. Die Belohnung richtet sich abgesehen von Gyala-Brutstätte und Der Ewige Hain, wo man bestimmte Lebewesen am Leben erhalten muss, immer nach der Zeit, die man benötigt. Analog dazu gibt es eine Arena für Charaktere unter Stufe 10. Was die Belohnungen sind, unterscheidet sich von Mission zu Mission, jedoch gibt's beim ersten Erreichen einer der drei Belohnungsstufen jeder kooperativen Mission, je einen Fertigkeitspunkt.

Icon für Meisterbelohnung in Nightfall

[Bearbeiten] Nightfall

Auch in Nightfall kann man in einer Mission drei Belohnungen bekommen. Bei jeder Belohnung bekommt man eine gewisse Anzahl an EP (Erfahrungspunkte). Es gibt 20 kooperative Missionen, wovon sich drei im Reich der Qual befinden. Außerdem gibt es noch noch eine Elite-Mission (Tor der Pein), drei Herausforderungs-Missionen für die Heldenrüstungen. Die einzige Nightfall-Arena die es für höhere Klassen gab es auf dem Kampfarchipel und hieß Heldenkämpfe, wurde jedoch aus dem Spiel entfernt. Analog dazu gibt es eine Arena für Charaktere unter Stufe 10. Was die Belohnungen sind, unterscheidet sich von Mission zu Mission, jedoch gibt's beim ersten Erreichen einer der drei Belohnungsstufen jeder kooperativen Mission, je einen Fertigkeitspunkt.

Englische Bezeichnung: Cooperative Mission
Persönliche Werkzeuge