News (09 Aug 2022): Das Wartower-Team hat sich dazu entschlossen, ihre Website vom Netz zu nehmen. Details findet ihr bei GW2Community (links) in den News.

Sommer für Bokka

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sommer für Bokka
Typ Sekundärquest
Kampagne Nightfall
Region Vaabi
Schwierigkeitsgrad Normal
Questgeber Theaterleiter Daudi
(Makuun die Leuchtende)
Benötigter Held Norgu
Benötigter Quest Die Show muss weitergehen!
Karte
Ola der Außergewöhnliche Karte.jpg
Weg zu Ola
Amadi Karte.jpg

Weg zu Amadi

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

Voraussetzung

Auftraggeber

Theaterleiter Daudi im Amphitheater von Bokka (Makuun die Leuchtende)


Belohnung[Bearbeiten]


Lösung[Bearbeiten]

  • Für diese Quest müsst Ihr zunächst Ola den Außergewöhnlichen auffinden. Er steht süd-östlich vom Großen Hof von Sebelkeh (siehe Karte).
  • Zum Überreden empfiehlt sich, immer die Antwort zu benutzen, in der kein Geld angeboten wird. Der vollständige Dialog hierfür ist unten stehend abgeschrieben.
  • Nun gilt es, Amadi zu finden. Am Schnellsten geht dies vom Markt von Yahnur aus. (siehe Karte)
  • Nachdem die kournischen Soldaten getötet wurden, fällt das Überreden natürlich auch nicht mehr schwer.
  • Nun könnt Ihr Euch die Belohnung abholen.

Dialog[Bearbeiten]

Dialog mit Theaterleiter Daudi

<Eigenname>! Norgu! Ihr müsst mir helfen! Ich Kann niemanden finden, der die Hauptrollen übernimmt. Ohne Hauptdarsteller kann ich das Stück nicht aufführen! Der Fürst wird dafür sicherlich meinen Kopf rollen lassen! Ihr müsst mir helfen und Ola und Amadi finden. Die eignen sich perfekt für diese Rollen! Sie haben gekündigt, als alle anderen auch kündigten, aber ich bin sicher, Ihr könnt sie davon überzeugen, zurückzukommen! Soviel ich weiß, flaniert Ola beim Spiegel von Lyss herum. Könnt Ihr nicht hingehen und sehen, ob Ihr ihn findet? Er war ziemlich in der Nähe von Amadi, wenn Ihr wisst, was ich meine. Möglicherweise weiß er auch, wo sie zu finden ist.
Annehmen: Ich wollte schon immer mal Impresario spielen.
Ablehnen: Impre-was? Dieses eingebildete Schauspielerpack kann mir gestohlen bleiben.


Dialog zwischen dem Spieler und Ola dem Außergewöhnlichen

Ola: Was wollt Ihr von mir, Norgu? Ein wenig schauspielerischen Rat vielleicht? Schließlich weiß jedermann, dass ich der beste Schauspieler in ganz Elona bin.
Spieler: Wir suchen tatsächlich jemanden für die Hauptrolle in einem neuen Stück, und wir hoffen, Ihr kennt jemanden, der dieser Aufgabe gewachsen ist. Die Besten kennen die Besten schließlich am besten. [sic]
Ola: Ein neues Stück, und ich komme nicht drin vor? Ihr müsst scherzen; das einzige neue Stück, von dem ich gehört habe, ist dieses schauderhafte "Sommer für Bokka". Ich habe mir eine Abschrift des Manuskripts besorgt, und ich kann Euch ohne Zweifel versichern: Das ist das schlechteste Skript, das ich je gesehen habe! Ich hatte gehofft, Ihr würdet nicht kommen, um mich mit DIESEM STÜCK zu konfrontieren, denn keinesfalls würde ich JEMALS MEINEN guten Namen mit dieser GESCHMACKLOSIGKEIT in Verbindung bringen.
Spieler: Ihr? Offen gesagt seid Ihr ein wenig zu alt für die Rolle.
Ola: Was? Zu ALT? Ihr beliebt zu scherzen? Wer soll diese Rolle spielen ... NORGU? Es ist ja doch wohl offensichtlich, dass ich die einzig logische Besetzung für dieses Stück bin ... aber ich merke schon, wenn ich BELEIDIGT werde.
Spieler: Genau genommen hat uns der Leiter ausdrücklich darauf hingewiesen, uns Euch nicht zu nähern. Er meint, ein Teil der Rolle geht über die Grenzen einer Person Euren fortgeschrittenen Alters hinaus.
Ola: "Antiquität"?! Pah! Ich bin der größte Schauspieler, den Elona jemals gesehen hat! Ich lasse den Pöbel sich vor Lachen auf dem Boden wälzen und die Edeldamen in ihre Taschentücher schluchzen!
Spieler: Sollten sie aber nicht bei den Komödien lachen und bei den Tragödien weinen anstatt andersrum?
Ola: Wie?!? Wie könnt Ihr unterstellen, dass ich nicht ... dass ich zu alt bin, um ... das ist ein FREVEL! Diese Rolle spiele ich mit auf dem Rücken verbundenen Händen! Und wenn das Publikum zu naiv ist, um die feinen Nuancen in der Darbietung von Ola dem Außergewöhnlichen zu schätzen, dann BEMITLEIDE ICH SIE!
Spieler: Betrachtet mich als naiv. Nun, wenn Ihr entschuldigt, ich muss noch eine Hauptbesetzung für dieses Stück finden.
Ola: Eine Sekunde, mein/e Freund/in! Ihr sagt also, Ihr braucht einen Schauspieler, richtig? Nun, der beste, gottgesegnete Schauspieler ganz Elonas steht hier direkt vor Euch. Keine Frage, das Skript ist der letzte Schund, aber ich bin bereit, mich der Herausforderung zu stellen. Ich meine, ... ach kommt schon! Passt auf. PASST AUF! Wenn ich DIESEN Akzent auf der Bühne unterlasse, stellt Euch nur vor, was ich in "Frühling für Varesh" einbringen könnte. Perfekt, oder? Und jeder gewinnt dabei!
Spieler: Nun, wenn Ihr das so betrachtet ...
Ola: Ausgezeichnet! Wisst Ihr, mein/e Beste/r, ich ... äh ... mir kommt da nämlich so ein Gedanke, mein/e Freund/in. Nachdem ich ja nun für diese ... Rolle ... meine beachtlichen Begabungen zur Verfügung stelle, wäre es wohl kein Fehler, ein bemerkenswertes Talent als Hauptdarstellerin an meiner Seite zu haben. Amadi hat mir einmal mit herzlichen Grüßen mitgeteilt, dass sie nur zu gerne auf der Bühne stünde, und ich muss zugeben, dass ich diese Gelegenheit aus beruflichen ... und zwar REIN beruflichen ... Gründen sehr schätzen würde. - Egal, was auch immer Ihr auf diversen Extrablatt-Papierrollen gelesen habt. Möge ihr - wenn auch etwas weniger heller, so doch heller - Schimmer meinen weitaus intensiveren Glanz in ganz neuen Sphären der Brillanz erstrahlen lassen. Doch nein ... nie wird dies geschehen. Die unbarmherzigen Kournier haben ein unrühmliches Schicksal für sie vorgesehen. Wenn ich doch nur nicht hier an meine Ehre gebunden wäre und an die Proben für das, was sich möglicherweise als die Rolle meines Lebens herausstellen könnte. Aber Ihr ... ja, ich denke sogar, Ihr wäret imstande, Amadi zu retten. Wie ich höre, wird sie in der Wildnis, östlich von Makuun der Leuchtenden gefangen gehalten.


Dialog mit Amadi

Wie danke ich Euch für meine Rettung! Diese Kournier haben mich auf die schrecklichsten Arten bedroht! Vareshs Dämonen waren schon drauf und dran ... aber das wäre zu viel! Ich könnte es nicht ertragen! Ich würde wieder für den Fürsten arbeiten, wenn ich nur von diesem schrecklichen Ort befreit würde!
Alles würde ich tun, nur um diesem Platz fern zu bleiben, sogar wenn dies hieße, dass ich für den... uhh ... Fürsten arbeiten muss. Unter uns gesagt, kehre ich nur wegen Norgu zurück. Wenn es nicht wegen Euch wäre, geschätzter Norgu, wäre ich niemals imstande gewesen, jene Schauspielerin zu werden, welche ich heute bin. Und nun schulde ich Euch wieder mein Leben. Ihr ... könnt mich gut leiden, Norgu. Ihr schätzt mich wirklich. Das sehe ich nun. Das Mindeste, was ich tun kann, ist Euer Ansinnen zu ehren, auch wenn dies bedeutet, dass ich diese Kanaille von einem Fürsten unterhalte und mit diesem aufgeblasenen "Ola dem Außergedummlichen" arbeite. Aber wenn dieser torkelnde Säufer seinen Text wieder vergisst ... ich bin nicht schuld!

Schlussdialog mit Theaterleiter Daudi

Und wieder ganz knapp einer Katastrophe entgangen! Nun muss ich nur noch die Bühnenbilder entwerfen und errichten, das Skript fertig umschreiben, die Termine für die Proben und die Aufführungen festlegen ... oje oje, ich kann hier nicht nur rumsitzen, ich muss arbeiten! Vielen Dank für alles, nun entschuldigt mich, ich bin davon überzeugt, es gibt noch anderes, weswegen ich in Panik geraten sollte! Lebt wohl!

Trivia[Bearbeiten]

  • Da die Vorgängerquest vom Stück „Frühling für Varesh“ handelt, das selbst eine Anspielung auf Frühling für Hitler ist, ist es nur logisch, dass diese Quest „Sommer für Bokka“ heißt.
Englische Bezeichnung: Summertime for Bokka