Schwarzes Moa-Küken

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


Schwarzes Moa-Küken
Schwarzes Moa-Küken.jpg
Typ Miniatur
Ausgabe Zucht
Farbe Grün
Symbol Inventaricon

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Jeder Charakter hat die Möglichkeit einmal die Miniatur Schwarzes Moa-Küken auszubrüten. Dafür müssen aber alle 3 Kampagnen und die Erweiterung auf dem Account freigeschaltet sein. Ist diese Grundvoraussetzung erfüllt steht der erfolgreichen Zucht nichts mehr im Wege, allerdings gibt es im Vorfeld eine Menge Dinge zu besorgen.

[Bearbeiten] Anleitung zur Erfolgreichen Zucht

[Bearbeiten] Benötigt wird:

[Bearbeiten] Durchführung

Um Informationen über Standort bzw. Beschaffung der einzelnen Teile zu erhalten, schaut auf den entsprechenden Seiten nach.

  • Am besten beginnt man damit Zhos Aufzeichnungen zu holen, indem man sie bei der Kampf-Meisterschaft der Norn besiegt. Nach einem Sieg bekommt man die Aufzeichnungen automatisch ins Inventar gelegt (nicht vergessen, einen Platz freizulassen).
  • Hat man die Aufzeichnungen erhalten, geht man damit im Inventar zu Kapitän Juno nach Cavalon und spricht sie an.
  • So zu beginnen hat den Vorteil, dass man nun alle folgenden Materialien direkt in den Brutkasten legen kann. Die Reihenfolge beim Besorgen der "Zutaten" ist beliebig. Aber Achtung: Das Hineinlegen in den Brutkasten funktioniert nur, wenn ihr die Zutaten - also Brutkasten und z.B. das Ei - im Inventar habt, wenn ihr es hineinlegt. Von der Truhe funktioniert es NICHT. Hineinlegen heißt: Doppelklick auf Brutkasten Werkzeug und Gegenstand in das so entstandene Fenster ziehen!
  • Jetzt begibt man sich ins Regentental zu den Moa-Nestern um ein Moa-Ei zu holen.
  • Hat man ein solches begibt man sich in die Trauerflorfälle hält es dort in den Wasserfall südlich der Durheim-Archive um ein Gehärtetes Moa-Ei zu erhalten. Reinhalten heißt, den gelben Schriftzug "Trauerflorfälle" anklicken (mit dem Ei im Inventar). Es kommt danach eine Meldung: "Ihr haltet Euer Moa-Ei ins Wasser der Trauerflorfälle.Ihr könnt zusehen, wie Essenz des Waldes am Ei haften bleibt und so eine harte Schale bildet." Anschließend ist es auch im Inventar verzeichnet als: "Gehärtetes Moa-Ei". Achtung: Wenn ihr mehrere Eier dabei habt, müsst ihr die Trauerflorfälle auch mehrmals "ansprechen".
  • Den Zweig mit Wacholderbeeren erhält man von Chuno, zu finden im Dorf Ronjok, nachdem man seinem Lindwurm Toma bei dem Quest Unstillbarer Appetit die verlangten 5 Gegner in 3 Minuten zu fressen gegeben hat. Diese Quest erhält man erst nach dem Erledigen von 2 anderen Quests bei Chuno. Sie ist wiederholbar.
  • Hat man alle Gegenstände in das Brutkasten-Werkzeug gelegt, muss man mit diesem im Inventar in den Hochofen der Betrübnis. Um nun den Moa auszubrüten muss ein Spieler der Gruppe die Quest Der letzte Angriff aktiv haben (Andernfalls müsst ihr sie euch erspielen, indem ihr alle Vorquests aus dem Hochofen der Betrübnis erledigt). Das ermöglicht die Annahme der Quest Das Herz der Schmiede, die man bei Ennis Granitschreiter, den man direkt nach Betreten des Hochofens sieht, bekommt. Man sollte allerdings nicht vergessen, ihn direkt vor dem Deldrimor-Kriegslager anzusprechen und in den Hochofen mitzunehmen. Der grüne Zielmarker der Quest führt direkt an die Stelle des Hochofens, an der sich das Brutkasten-Werkzeug in ein Schwarzes Moa-Küken verwandeln kann. Dazu muss man von der Lava, die aus einer Art „Baggerschaufel“ von oben kommt, getroffen werden. Mit dem Brutkasten kann man nur ein einziges Küken ausbrüten.

[Bearbeiten] Anmerkungen

  • Angepasst unter den Materialen sind Zhos Aufzeichungen und das Brutkasten-Werkzeug, das Nistmaterial ist zerbrechlich was bedeutet, dass man es auch nicht weitergeben kann.
  • ACHTUNG! Das Brutkasten-Werkzeug kann nur einmal pro Charakter hergestellt werden, dazu müsst ihr mit diesem Charakter Zhos Aufzeichungen besitzen. Sollte man Zhos Aufzeichnungen aus Platzgründen weggeworfen oder sonstwie verloren haben, so kann man bei der Gefolgsfrau Zho in Gunnars Feste durch Ansprechen eine neue Aufzeichnung erhalten.

[Bearbeiten] Siehe auch

Englische Bezeichnung: Black Moa Chick
Persönliche Werkzeuge