GuildWiki:Problemsammelstelle

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mehrseitig.png Die älteren Diskussionspunkte wurden archiviert, um eine bessere Übersicht zu gewährleisten. Du findest sie hier:
bis Februar 2009 --- bis Juli 2009

Problemsammelstelle: Inhalt

(für konkrete Probleme! Allgemeine Aufgaben bitte in die Aufgabenliste eintragen, Fehler der Software bitte bei den Fehlermeldungen eintragen.)

[Bearbeiten] Verwendung des Begriffs „Basis“

Im Moment wird ja in den Artikeln so ziemlich alles als „Basis“ bezeichnet, was in allen Kampagnen zu erhalten ist. Das mag zwar laut der Definition

Zitat von Basis:
Mit „Basis“ wird alles aus Guild Wars bezeichnet, was nicht nur exklusiv für eine bestimmte Kampagne verfügbar ist, sondern für alle Spieler (egal welche Kampagnen sie besitzen).

richtig sein, aber ich finde das im Wiki ziemlich unpraktisch, denn auf diese Art ist es z.B. schwer zu unterschieden welche Waffen in den Basisgebieten vorkommen, und welche Kreaturen nur in den Basisgebieten angetroffen werden können. Dadurch verlieren wir einiges an Genauigkeit, und das stört mich immer mehr. Ein Beispiel wäre Nicholas der Reisende, der ja vermutlich alle erforschbaren Gebieten abklappern wird, aber den Bereich der Basisgebiete höchstwahrscheinlich auslassen wird. Diese Information geht unter, wenn man bei ihm die Kampagne „Basis“ mitschleppt, da er ja nicht exklusiv für eine Kampagne verfügbar ist.

Bisher würden mir folgende Lösungsansätze einfallen:

  1. immer alle Kampagnen in der Infobox angeben, damit hätten wir dann auch die Möglichkeit alles in Kategorien zu filtern (Kategorie:Waffe (Prophecies, Kategorie:Axt (Prophecies), o.ä.)
  2. einen weitere Bezeichnung einführen. damit Basis nicht mehr diese Doppelbedeutung hat
  3. alles so lassen

Ich würde hier dazu gerne ein paar Meinungen, Lösungsvorschläge oder Gegenargumente lesen. zwinkernd/es nicht ganz ernst meinend --Hraun 11:48, 31. Aug. 2010 (CEST)

[x] 1
Wie auch bereits bei diesem Diskussionshäppchen kann ich wieder nur zustimmen, dass die Auflistung aller Kampagnen mir sinnvoll erscheint. Einen neuen Begriff einzuführen finde ich unsinnig, da „Basis“ und die Kampagnennamen ja direkt aus dem Spiel kommen und somit verständlich sind, der neue Begriff aber eine Erfindung von uns wäre und ich nicht glaube, dass wir die hier geschilderte Problematik in einem Wort deutlich machen können. Ein Großteil der Leser hätte also keine Ahnung, was das soll. Gut, man würde den Begriff auf eine Erklärungsseite verlinken lassen, aber das scheint mir alles recht mühsam, wenn man genauso einfach die Kampagnen alle einzeln hinschreiben kann und dies direkt eindeutig in der Aussage ist.
Insbesondere beschränkt sich Basis ja inzwischen nicht nur auf UW/Riss, sondern hat für Waffen durch die Zaishen-Truhe noch einen durchaus wichtigen Aspekt bekommen. Das hartnäckige Gerücht, alles wäre dort erhältlich, könnte ein Stück besser angegangen werden. Beispielsweise sind Bo-Stab und Himmels-Axt laut Box beide einfach aus Factions, erst der „Wo zu bekommen?“-Abschnitt klärt einen auf. --Benutzer ARTy Signatur.png 15:43, 31. Aug. 2010 (CEST)
Im Grunde bin ich für Ansatz 1, wobei man gut einen Parameter "alle" einbauen könnte, der dann durch alle Kampagnen ersetzt wird.
Für Waffen habe ich einen etwas aufwändigeren Vorschlag: Man könnte doch die Vorlage:Fundorte in die Infobox einbauen (nicht vom Standort, sondern von der Formatierung). Dadurch spart man es sich die Parameter zweimal aufzuzählen und kann nebenbei noch eine Kategorisierung machen. Dadurch wird natürlich die Infobox noch aufgeblasener und für den Anfänger noch weniger zugänglich, außerdem bräuchte man eine Übergangslösung. --Bodhrak 16:04, 31. Aug. 2010 (CEST)
Gut, die „neue Bezeichnung“ hätte z.B. sein können, dass man die Infobox statt „Basis“ einfach „alle Kampagnen“ anzeigen lässt, das würde sicher jeder verstehen (wäre aber wohl genauso lieblos wie bisher einfach Basis hinzuschreiben). Gefällt mir auch nicht, war nur der Vollständigkeit halber mit in der Liste.
Mit den Fundorten und der Infobox bin ich mir gerade nicht sicher, ob ich den Vorschlag richtig verstanden habe. Meinst du es so, dass man dann bei der Infobox „prophecies = <Fundorte>“ angeben kann, und diese automatisch „Kampagne: Prophecies“ in die Infobox und die Tabelle samt Überschrift in den Artikel einfügt? --Hraun 17:51, 31. Aug. 2010 (CEST)
Das mit dem Parameter "alle" war eher so gedacht, dass man es als Kurzform nutzen kann und das wird dann durch Prophecies, Factions usw. ersetzt.
Ja, du hast mich richtig verstanden. Ich weiß leider nicht, inwieweit das möglich ist oder ob man dann die Beschreibung auch noch in die Infobox nehmen müsste (wäre wohl zuviel des guten). --Bodhrak 18:21, 31. Aug. 2010 (CEST)
Der obere Teil meiner Antwort bezog sich eigentlich auf aRTys Bedenken durch die zweite Möglichkeit könnte es undurchsichtiger werden.
Wäre sicher möglich so etwas wie „alle“ einzubauen, was dann automatisch die entsprechenden Kampagnen anzeigt, da stellt sich mir u.A. die Frage was da überhaupt mit einbezogen werden müsste. Wären das dann die drei eigenständigen Kapitel, oder wären dann auch EotN und Basis dabei? Welche Kombination ist da am häufigsten? Müsste mal überprüft werden, ob sich das überhaupt lohnt, ich hab den Eindruck dass hier einige Waffen völlig zu Unrecht als Kampagne „Basis“ im Sinne von „überall“ anzeigen.
Die Idee mit den Fundorten in der Infobox hab ich mir mal länger durch den Kopf gehen lassen, und ich denke das wird wirklich zu viel. Die Vorlage:Fundorte ist für einige schon eine große Hürde, wenn man das dann noch in die Infobox:Waffe verlegen würde, und auch die Beschreibung mit aufnehmen muss, dann wird es zu kompliziert. --Hraun 17:32, 1. Sep. 2010 (CEST)
Auch wenns sich mit Hrauns überschneidet, seis drum. Bei diesen Vernetzungen von Vorlagen sollte man meines Erachtens immer zwei Punkte bedenken:
Betrifft es nur die sehr Aktiven (und somit Leute mit Überblick) oder wird dadurch eine Ecke undurchsichtiger, die auch von Anonymen und Neuankömmlingen gefüllt wird.
Falls zweiteres: Wiegt der minimale Komfort für Aktive die eventuellen Probleme für andere auf.
Ich denke die meisten von „uns“, den hier täglich erscheinenden Gesichtern, wäre die Umstellung zumindest interessant. Damit verschanzen wir uns aber eben zunehmend gegen die Beiträge der Allgemeinheit, von denen das Wiki zumindest zum Teil lebt. Hinzu kommt, dass wir vielleicht später feststellen, dass wir uns damit irgendeine Freiheit der Gestaltung genommen haben. --Benutzer ARTy Signatur.png 17:52, 1. Sep. 2010 (CEST)
Persönliche Werkzeuge