Reliquienopfer

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Reliquienopfer (offizieller Name ist Mörderball; engl.: Relic Run; auch: Capture the Flag oder an das Aussehen der Flagge angelehnt Capture the Relic) ist ein Spielmodus am Aufstieg der Helden. Dort findet er sich derzeit in Form der Unheiligen Tempel und als einer der Spielmodi der Halle der Helden im Spiel.

[Bearbeiten] Vorgehensweise und Ziele

Ziel ist es, eine Reliquie zu einem bestimmten Ort oder NSC zu tragen.

Ob es sich bei Relic Run und Capture the Flag um ein- und denselben Spielmodus handelt, darüber lässt sich streiten, da die Reliquie bei den Unheiligen Tempeln in der gegnerischen Basis liegt und beim eigenen Geisterhelden abgegeben muss (dazu muss dieser leben), während sie in der Halle in der eigenen Basis liegt und zum mittleren Altar getragen muss. Hat man an dem Altar einige der Stufen erklommen, verschwindet sie einfach. Für jede ans Ziel beförderte Reliquie gibt es einen Punkt. Wenn man seine Reliquie losgeworden ist, erscheint sie am Ursprungsort erneut.

Aufgrund der unterschiedlichen Siegbedingungen sind die Spielstile der Spieler auf den beiden Karten auch gänzlich verschieden: Während bei den Unheiligen Tempeln gezielt gegeneinander gespielt wird, sobald jemand in die Nähe der Reliquie kommt, ist in der Halle meist etwa sechs bis sechseinhalb Minuten ungestörtes Rennen angesagt, weil sich die Spieler vor gegenseitigen Ganks fürchten.

Während einer im Team den eigenen Reliquienläufer, der die Reliquie als ein ihn verlangsamendes Bündel hält, in der Regel mit "Beeilt Euch!" versorgt, versuchen die übrigen Mitspieler feindliche Reliquienläufer durch Abwehr gegen Feinde und Zupackende Erde zu verlangsamen bzw. ihnen den Weg zu versperren. Am besten ist es natürlich, den Flaggenläufer zu töten, sodass die Reliquie fallen gelassen wird. Hebt ein Gruppenmitglied des Flaggenläufers die Reliquie auf, so kann es mit ihr weiterlaufen. Wird sie von einem Gegner aufgehoben, verschwindet sie und erscheint an ihrem Ursprungsort erneut.

Auf den Unheiligen Tempeln gewinnt man, wenn man drei Reliquien mehr als der Gegner hat oder nach Ablauf von zehn Minuten führt. In der Halle der Helden gewinnt man, wenn man nach Ablauf der Zeit die meisten Reliquien hat. Bei Gleichstand gewinnt das Team, das zuletzt gepunktet hat. Bei einem punktlosen Ausgang verlieren alle Teams. Während des Spiels wird, wie bei fast allen Karten mit Punkten am Aufstieg der Helden, der Sieger bei jetzigem Ende mit einem Stern angezeigt.

Englische Bezeichnung: Relic Run
Persönliche Werkzeuge