Info (22 Dez 2021): Das Wiki war ein paar Tage nicht erreichbar, da sich das Datenbankserverprogramm (MariaDB) aufgehängt hatte.

Vernichtender Angriff

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche





Beschreibung

Muss einem Begleithandangriff folgen. Eure Waffe verursacht 5...41...50 Basisschaden und für jeden erfolgreichen Treffer verliert der Gegner eine Verzauberung. Dieser Angriff kann nicht geblockt werden.

Kurzbeschreibung

Basisschaden der Waffe auf 5...41...50 erhöht. Entfernt eine Verzauberung. Kann nicht geblockt werden. Muss einem Begleithandangriff folgen.
Kritische Stöße 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
+Schaden 5 8 11 14 17 20 23 26 29 32 35 38 41 44 47 50 53 56 59 62 65 68


Übersetzungs-stub.png Die offizielle In-Game-Beschreibung dieser Fertigkeit ist in (der deutschen Version von) Guild Wars derartig ungenau oder fehlerhaft, dass die Funktionsweise der Fertigkeit nicht mehr zweifelsfrei erkannt werden kann, weshalb diese Fertigkeit im deutschen GuildWiki eine korrigierte Beschreibung hat, die von der im Spiel abweicht.
Die Original-Beschreibung lautet:
Muss einem Begleithandangriff folgen. Wenn dieser Angriff erfolgreich ist, fügt Ihr 5...41...50 Punkte Schaden zu und der Gegner verliert eine Verzauberung. Dieser Angriff kann nicht geblockt werden.
Kurzbeschreibung:

Richtet 5...41...50 Punkte Schaden an. Entfernt eine Verzauberung. Kann nicht geblockt werden. Muss einem Begleithandangriff folgen.


Wie erlangt man diese Fertigkeit?[Bearbeiten]

Siegel der Erbeutung

Hinweise zur Benutzung[Bearbeiten]

  • Die Fertigkeit fügt keinen Bonusschaden zu, sondern einen festen Wert. Dieser hängt jedoch von diversen Faktoren ab:
    • Der Schaden ist rüstungsabhängig (er entspricht dem Schadenstyp der geführten Waffe). Die Rüstungsvorteile der verschiedenen Klassen werden somit relevant und rüstungsändernde Fertigkeiten und Effekte, vor allem beschädigte Rüstung, machen ggf. große Unterschiede. Trenn-Aufwertungen können ebenfalls verwendet werden.
    • Der Schaden wird, wie der Basisschaden einer Waffe, durch den Rang in Dolchbeherrschung und Inschriften erhöht. Falls man einen kritischen Treffer erzielt, ist der Schaden ebenfalls höher.
    • Der im Fertigkeitstext angegebene Wert wird dann erzielt, wenn man eine 60er-Rüstung mit Rang 12 in Dolchbeherrschung angreift.
  • Da es sich um einen Doppelangriff handelt, werden auch zwei Verzauberungen entfernt.
  • Diese Fertigkeit ist sehr stark in Kombination mit Goldener Fuchs-Stoß und Wilder Stoß. So entsteht eine nicht blockbare Folge, die dem Gegner kaum Möglichkeiten zur Verteidigung lässt.
  • Im Bündniskampf gut gegen Mönche geeignet.
Englische Bezeichnung: Shattering Assault