Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Auf nach Vaabi!

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Auf nach Vaabi!
Typ Primärquest
Kampagne Nightfall
Region Istan
Schwierigkeitsgrad Normal
Questgeber Ältester Suhl
Benötigter Quest Der Rat wird einberufen
Folgequest Wink mit dem Schattenhuf
Karte
Auf nach Vaabi! Karte.jpg

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

  • Fragt Dunkoro in der Kommandostelle in Kourna um Rat, um einen Weg nach Vaabi zu finden.
  • Geht mit Nerashi auf Erkundungstour, um einen Weg durch Jahai zu finden.
  • Bringt die kournische Patrouille zum Schweigen.
  • Holt Euch Eure Belohnung ab bei: Lonai.

Auftraggeber

Ältester Suhl im Konsulat

Belohnung[Bearbeiten]


Lösung[Bearbeiten]

Sprecht Dunkoro in der Kommandostelle an. Dann geht zu den Jahai-Klippen und sprecht Nerashi (1) an. Lauft zu den drei auf der Karte eingezeichneten Orten (2, 3, 4) und schließlich zu 5, wo ihr die kournische Truppe besiegen müsst. Nun könnt ihr euch die Belohnung bei Lonai abholen.

Dialog[Bearbeiten]

Dialog mit Ältester Suhl

Istan muss auf das Unvermeidliche gefasst sein. Eure Sonnenspeere verstehen es auf bewundernswerte Weise, Varesh abzulenken, aber irgendwann wird sie ihr Augenmerk auf uns lenken. Geht nach Vaabi und macht diesen wohlgenährten Fürsten klar, dass dies ihr Krieg ist. Ihr dürft uns nicht enttäuschen wie Kormir. Ihr müsst das Licht sein, an dem sich die dunkle Woge bricht. Falls Ihr wieder nach Kourna zurückkehren wollt, wird Euch Hafenmeister Ahlaro weiterhelfen.
Annehmen: Auf nach Vaabi!
Ablehnen: Auf in die nächste Schänke!
Erneutes Ansprechen:
Vielleicht hat Dunkoro einen Plan. Am besten fragen wir ihn mal um Rat.

Dialog mit Dunkoro

Wir müssen nach Norden, durch die Festung von Jahai, um nach Vaabi zu gelangen. Die Berge dort werden eng und der Elon tost den ersten großen Katarakt hinunter. Früher war dieser Weg frei, doch die Kournier haben eine Festung errichtet und kontrollieren die Straße. Wir müssen einen Weg hindurch oder darum herum finden. Vergesst nicht, ein Auge auf Nerashi zu haben: Mit ihrer impulsiven Art zieht sie des öfteren mal die Aufmerksamkeit auf sich.

Dialog mit Nerashi

Was hat Dunkoro über mich gesagt? Wenn überhaupt, dann sind es seine hirnrissigen Pläne, die uns in Schwierigkeiten bringen - nicht mein Verhalten. Aber verschwenden wir nicht länger unsere Zeit mit unnötigem Geschwätz.


Zwischendialoge

Nerashi (2): Da liegt Jahai, errichtet an einem Ort, an dem Turai Ossa Palawa Joko besiegt hat. Sieht bestens bewacht aus.
Nerashi (3): Bei den Göttern! Da geht es ja zu wie in einem Bienenstock! Da führt absolut kein Weg hindurch.
Kourna-Wächter (4): Bewegen, Zentaurenabschaum!
Mirza Steppenläufer: Das lässt mein Stolz nicht zu!
Neashi: Ich kenne diesen Zentauren! Das ist Mirza Steppenläufer! Die müssen ihn und seine Krieger gefangen haben. Sie werden gehalten wie Sklaven. Man lässt sie schuften, bis sie krepieren. Wie grausam.
Kourna-Kommandeur (5): Sonnenspeere!
Nerashi: Wir sollten diesen Narren das Maul stopfen, bevor sie zurückkehren.


Schlussdialog mit Lonai

Ich mach mir Sorgen. Ein Frontalangriff auf einen schwer befestigten Ort wie die Festung von Jahai wäre wirklich Wahnsinn. Ich bin überrascht, dass Ihr es zurück geschafft habt. Ihr sollt mich doch nicht so aufregen!
Englische Bezeichnung: To Vabbi!