Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Hoffnungsloser Romantiker

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hoffnungsloser Romantiker
Typ Eventquest
Kampagne Factions
Region Insel Shing Jea
Schwierigkeitsgrad Leicht
Questgeber Hai Len
Karte
Hoffnungsloser Romantiker Karte.jpg

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

  • Trefft Hai Len auf der Panjiang-Halbinsel.
  • Helft Hai Len, Jei Zohn zu finden. Hai Len muss überleben.
  • Holt euch eure Belohnung ab bei: Hai Len.

Auftraggeber

Hai Len am Neujahrsfest

Anforderung

  • mindestens Stufe 5

Belohnung[Bearbeiten]

Lösung[Bearbeiten]

Man muss in das Dorf Tsumei reisen. Dort auf der Panjiang-Halbinsel wartet Hai Len. Sobald ihr mit ihm gesprochen habt läuft er voraus. Nun tauchen zuerst 3 Kappas auf, im Feld 2 Sturmsamen-Jakarandas und ein Beißender Iboga. Zu guter Letzt muss der tobende Bulle besiegt werden.

Dialog[Bearbeiten]

Dialog mit Hai Len

Ach, was für ein viel versprechender Tag doch heute ist! Ich fühle mich dermaßen beflügelt, dass ich meine Geschichte allen erzähle, die mir zuhören wollen. Man hat mir die Zukunft vorausgesagt und das Glück wird mir in der Liebe hold sein. Heute ist mein Tag - ich spüre es einfach! Ich werde meine Gefühle dem Mädchen, das ich liebe, gestehen! Leider lebt sie draußen auf der Panjiang-Halbinsel... nicht einmal die Gunst der Götter wird mich lebend dorthin bringen. Könntet Ihr mich vielleicht eskortieren?
Annehmen: Liebe? Eskort-Service? Da kann ja fast nichts schiefgehen. Ich bin dabei!
Ablehnen: Tut mir Leid, aber meine Wahrsagerin hat mir empfohlen, unnötige Reisen zu vermeiden.


Zwischendialog mit Hai Len

Alles klar? Dann wollen wir doch gleich aufbrechen. Ich habe wirklich ein gutes Gefühl bei der Sache
Etwas Gesellschaft wärmt einem wirklich das Herz ... und die kalten Füße. Und selbst ein gesegnetes Schicksal ist nicht genug, um das sehnliche Schlagen meines unruhigen Herzens zu besänftigen!
Jei wohnt in dieser Richtung. Wie sehr ich mich doch danach sehne, ihr wames Lächeln wieder zu sehen. Und ihre schneeweißen Zähne.
Jei? Seid Ihr zuhause?
Was zum ... Kappa? Warum sind da Kappa in diesem Haus?
Das war mehr als unerwartet. Aber davon lasse ich mich nicht abschrecken! Heute ist MEIN Tag! Vielleicht wird mich ja ein Spaziergang durch diese friedlichen Felder beruhigen.
Ach jetzt hab ich mich auch noch an diesem Zweig geschnitten!
Ich finde die Reaktion dieser Pflanze äußerst seltsam ...
Argh! Was sind das nur für ... Dinger? Man könnte meinen eine Art verfluchter Getreidedämon!?
Fürchtet Euch nicht, meine Freunde, das war nur ein seltsamer Zufall. Ein verdammt brutaler Zufall.
Ach dieser Tag ist wirklich wunderschön. Aber nichts ist so schön wie meine geliebte Jei.
Als ich ihre Augen sah, verschwamm die Welt um sie herum. Sie machte mich blind für die Welt und eroberte meine Seele.
Hallo Tsingjyu! Eure Herde sieht heute wirklich Kerngesund aus!
Guter Bulle! Lieber Bulle? Oh, nein ...
Zugegeben, es war wohl nicht die klügste Entscheidung, ein rotes Festtagsgewand zu tragen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das Tier vollkommen wahnsinnig war. Es hätte einfach jeden angegriffen, doch es hat sich eben zuerst für mich entschieden.


Zwischendialog zwischen Hai Len und Jei Zohn

Hai Len: Da ist sie ja. Ich bin so aufgeregt, dass ich es kaum noch aushalten kann. Jei! Jei, es gibt da etwas, das ich Euch sagen muss!
Jei Zohn: Ja? Und Ihr seid ... ?
Hai Len: Ihr erinnert Euch nicht? Mein Name ist Hai Len. Ich liebe Euch seit dem Tag, als ich Euch zum ersten Mal sah! Das Schicksal hat uns füreinander bestimmt!
Jei Zohn: Ja? ja, wirklich? Hai, oh wie sehr ich mich doch danach gesehnt habe, diese Worte zu hören. Die Wahrheit ist, dass auch ich Euch schon immer geliebt habe.
Hai Len: Ach, Eure Worte klingen wie ein Engelschor, der m meinem Herzen singt! Doch selbst diese Engelsstimmen verblassen im Klang Eurer Stimme, während Ihr diese Worte aussprecht!
Jei Zohn: Ja, es ist wahr. Es ist einfach etwas Besonderes an Euch, Hai, etwas, das ich schon immer gewollt habe. Bitte, kommt doch näher ... viel näher...
Hai Len: Euer Wunsch ist mein Befehl, Geliebte!
Hai Len: Jei, wartet! Wohin geht Ihr denn, meine Geliebte? Und ... und wo ist mein Geldbeutel?!
Hai Len: Oh nein, und ich dachte, dass sie wirklich die Liebe meines Lebens sei. Jetzt habe ich nicht nur ein gebrochenes Herz, sondern bin dazu noch völlig pleite!
Vielleicht war heute doch nicht mein Glückstag ...


Schlussdialog mit Hai Len

Die Sache verlief leider nicht ganz, wie ich es mir vorgestellt hatte. Vielleicht muss man daraus ja eine Lektion lernen: Manchmal Können wir nur dem Schicksal trauen, das wir uns selbst schmieden! Ich bin Euch aber sehr dankbar für alles, was Ihr für mich getan habt. Nehmt dies als Zeichen meiner Dankbarkeit, dann nimmt dieser Tag wenigstens für eine Seele ein glückliches Ende.


Hinweis: Wer Jei Zohn nach ihrem Diebstahl an Hai Len verfolgt wird sehen, dass sie ins Dorf Tsumei flüchtet, dort aber nicht als NSC zu finden ist.

Quest-NSC[Bearbeiten]

Verbündeter[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

Obwohl Hai Len nach dem Diebstahl seines Geldbeutels angeblich völlig pleite ist, übergibt er dennoch die versprochene Belohnung am Ende des Quests.

Englische Bezeichnung: Hopeless_Romantic