Regeneration

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Lebenspunkteregeneration oder einfach Regeneration füllt den Lebensbalken langsam wieder auf. Die Regeneration wird durch Pfeile (>) im Lebensbalken (auch "Pip" genannt) angezeigt.

Ein Pfeil (>) ist gleichzusetzen mit einer Regeneration von zwei Lebenspunkten pro Sekunde. Der Spieler kann diese Regenerationspfeile nur bei sich selbst sehen. Gruppenmitglieder, die sich einer Regeneration erfreuen, sind lediglich am sich auffüllenden Lebensbalken zu erkennen.


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Natürliche Lebenspunkteregeneration

  • Die natürliche Lebenspunkteregeneration eines Charakters beträgt normalerweise +7 - man gewinnt also 14 Lebenspunkte pro Sekunde so lange, bis der Lebenspunktebalken voll ist.
  • Diese natürliche Regeneration endet dann, wenn man im weitesten Sinne im Kampf ist, das heißt wenn man
    • selbst angreift,
    • mehr als 0 Punkte Schaden erleidet,
    • Lebenspunkte opfert,
    • Fertigkeiten auf Nicht-Gruppenmitglieder benutzt (Feinde, Tiergefährten, sonstige Verbündete und neutrale Kreaturen)
    • eine wirksame Lebenspunktdegeneration hat (wenn diese durch eine Regenerationsfertigkeit aufgehoben wird, kann es zur natürlichen Regeneration kommen)
    • mit einer Vampir-Aufrüstungskomponente kann man so lange nicht natürlich regenerieren, bis diese Degeneration ausgeglichen ist (z.B. durch Quell von Maguuma, Genesung)
    • Treffen die obigen Fälle nicht zu und man besitzt schon eine Regeneration unter 7 Pfeilen, steigen diese nach gleichem Schema an, bis man 7 erreicht hat.
  • Die natürliche Lebenspunkteregeneration startet erneut 5 Sekunden nach dem Zeitpunkt, ab dem die oben genannten Kriterien nicht mehr zutreffen - und zwar zunächst mit
    • +1 Pfeil (nach 5 Sekunden)
    • +2 Pfeile (nach 7 Sekunden)
    • +3 Pfeile (nach 9 Sekunden) und so fort, bis die vollen +7 Pfeile (also 14 LP-Gewinn pro Sekunde) nach 17 Sekunden wieder erreicht sind.

[Bearbeiten] Lebenspunkteregeneration durch Fertigkeiten

Lebenspunkteregeneration kann auch durch Fertigkeiten entstehen. Wenn beispielsweise Heilender Hauch fünfzehn Sekunden lang sieben Pfeile (>>>>>>>) Regeneration bewirkt, bedeutet dies 14 Lebenspunkte pro Sekunde und damit einen Lebenspunktegewinn von 210 Punkten.

Zu beachten ist, dass die Regeneration im Prinzip nicht mehr als +10 Pfeile betragen kann. Genauer gesagt: Die Höhe der Regeneration ist zwar nach oben offen, allerdings profitiert der Charakter von maximal 10 Pfeile (20 Lebenspunkte pro Sekunde). Nehmen wir ein Beispiel:

 Heilender Hauch    Regeneration: >>>>>>>>>      (9)
 Genesung         + Regeneration:          >>>>  (4)
                  -----------------------------------
                    Regeneration: >>>>>>>>>>>>> (13)

Der Charakter sieht auf seinem Lebensbalken nur 10 anstatt 13 Pfeile (>>>>>>>>>>)

Wird der Charakter nun mit Trugbild beschwören belegt, erleidet er eine Degeneration von 5: <<<<<

Nun kommen die "unsichtbaren" Pfeile zum Zug:

  Regeneration: >>>>>>>>>>>>> (13)
- Degeneration:         <<<<<  (5)
------------------------------------
  Regeneration: >>>>>>>>       (8)

Dasselbe Prinzip gilt entsprechend bei der Degeneration.

  • Wichtig: Lebenspunkteregeration - auch wenn sie durch Fertigkeiten hervorgerufen wird - gilt nicht als Heilung im Sinne der Spielmechanik. Das heißt: Verhexungen wie Geißelheilung oder Seelenfessel werden beispielsweise nicht ausgelöst.

[Bearbeiten] Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Regeneration kann kleine Schadensmengen und Degenerationen ausgleichen.
  • Regeneration wird nicht durch Reduktion der Heilleistung (z.B. Bleibender Fluch) gemindert.


Nachteile

  • Regeneration ist gegen Gegner, die im hohem Maße Schaden verursachen, faktisch nutzlos, da der Heileffekt seine Zeit benötigt.
    • Ein starker Heilzauber (z.B. Wort der Heilung) kann schlagartig über 200 Lebenspunkte wiederherstellen. Eine maximale Regeneration (10 Pfeile) benötigt dafür 10 Sekunden.

[Bearbeiten] Energieregeneration

Weiterhin gibt es die sogenannte Energieregeneration (wird ebenfalls mit Pfeilen dargestellt <). Jede Primärklasse hat standardmäßig eine Energieregeneration von +2. Dazu kommen aber noch Rüstungsboni, so hat jeder Waldläufer z.B. auf seinem Beinkleid den Zusatz "Energierückgewinnung +1", Mönche und andere Magier (Elementarmagier, Mönche, Mesmer...) sowie zaubernde Nahkämpfer (Assassine, Derwisch) haben diesen auch noch auf den Schuhen. Diese Klassen haben somit eine Energieregeneration von +4.

Diese +4 bedeuten aber nicht, ähnlich wie bei den Lebenspunkten, dass man 8 Energie pro Sekunde bekommt. Die Energieregeneration lässt sich wiefolgt umrechnen:

<Energieregeneration>/3=<Energie pro Sekunde>



Folglich bedeutet ein Pfeil Energieregeneration die Energierückgewinnung von einem Energiepunkt in 3 Sekunden.

[Bearbeiten] Siehe auch

Englische Bezeichnung: Regeneration
Persönliche Werkzeuge