Grawl-Bittsteller (Krieger)

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Grawl-Bittsteller Begriffserklärung.pngKrieger • Mönch
Dieser Artikel behandelt die Krieger-Version der Grawl-Bittsteller. Für die Mönch-Version siehe Grawl-Bittsteller (Mönch).
Stub: Beute fehlen.  Stub.png
Grawl-Bittsteller (Krieger)
Grawl-Bittsteller (Krieger).jpg
Klassifikation
Spezies Grawl Krieger-icon-blass.png
Klasse Krieger
Stufe 4 (22)
Kampagne Prophecies

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Die Grawl-Bittsteller gehören zu einer Gruppe religiöser Grawle, die in seltenen Fällen zusammen mit anderen Mönch-Grawl-Bittstellern eine Prozession durch das Regentental zur Melandru-Statue in Königswache durchführen. Dort erwartet sie ein Grawl-Hohepriester, der mit ihnen zusammen anscheinend so etwas wie ein kollektives Gebet zur Göttin Melandru veranstaltet.

Unterwegs werden die Grawl-Bittsteller von mehreren Gruppen von Grawl-Ketzern abgefangen und angegriffen, welche von ihnen getötet werden. Anscheinend sind diese mit deren religiösen Ansichten nicht einverstanden.

Haben die Grawle die Statue erreicht, bewegen sie sich nicht mehr weit davon weg. Sie folgen dem Spieler zwar eine kurze Strecke, wenden sich jedoch ab, wenn er sich zu weit entfernt. Hierfür ist auch keine erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit oder ähnliches notwendig.

[Bearbeiten] Lebensraum

[Bearbeiten] Verwendete Fertigkeiten

[Bearbeiten] Beute

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Aus welchen Gründen sie Melandru anbeten ist nicht genau bekannt. Es ist möglich, dass sie dafür beten, sie möge die Schäden des Großen Feuers rückgängig machen. Vor dem Großen Feuer gab es diese religiöse Gruppe nämlich noch nicht und da die Grawle nichts damit zu tun haben und auch in Ascalon leben müssen, ist sehr fraglich ob ihnen die Konsequenzen zusagen.

[Bearbeiten] Siehe auch

Bezeichnung im Guild Wars Wiki: Grawl Petitioner (warrior)
Bezeichnung auf GuildWiki.org: Grawl Petitioner
Persönliche Werkzeuge
Partnerseiten
gamona.de – Fun is orange!
News zu Games und Movies
Pixels: Diese Videospiele-Klassiker werden im 'Adam Sandler'-Streifen auftauchen