Fort Ranik (Mission)

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Fort Ranik Begriffserklärung.pngMission • Tutorial • Zaishen-Mission
Dieser Artikel beschreibt die Mission. Für den Missionsaußenposten siehe Fort Ranik.


Fort Ranik (Mission)
Fort Ranik (Mission).jpg
Typ Mission
Kampagne Prophecies
Region Ascalon
Gruppengröße 4 Personen
Zielort Grenztor
Karte
Fort Ranik (Mission) Karte.jpg

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Überblick

Dauer: Etwa 35 Minuten
Ankunft nach Abschluss der Mission: Grenztor
Gruppengröße: 4

[Bearbeiten] Missionsziele

Erobere den großen Nordwall zurück.

  • Dränge die angreifende Charr-Armee zurück.
  • Finde den Rückhaltebolzen und bringe ihn zu Belagerungsmeister Lormar zurück.
  • Finde den Abzugshebel und bringe ihn zu Belagerungsmeister Lormar zurück.
  • Finde die Kurbel und bringe sie zu Belagerungsmeister Lormar zurück.
  • BONUS: Rette Dieter Saberlin aus der Gefangenschaft durch die Charr.

[Bearbeiten] Lösung

[Bearbeiten] Hauptaufgabe

Diese Mission ist ziemlich unkompliziert, bis man zum Tribock kommt. Neben dem Tribock (und für gewöhnlich in der Nähe ihrer Feuer) sind große Charr-Gruppen; einfach reinzulaufen und sie anzugreifen wäre Selbstmord. Rede statt dessen mit Belagerungsmeister Lormar. Er wird dir erzählen, dass der Tribock kaputt ist, er ihn jedoch reparieren kann, wenn du ihm drei Teile beschaffst: einen Rückhaltebolzen, einen Auslösehebel und eine Spannkurbel. Diese Teile kann man bei den anderen kaputten Triböcken finden. Nachdem alle Teile besorgt und das Katapult repariert ist, feuere es ab und sieh der Zerstörung der Gruppe von fünfzehn Charr direkt unter dem Felsvorsprung, auf dem du stehst, zu. Beachte, dass Lormar nicht mit dir spricht, bis alle Charr, die um ihn herumstehen, getötet sind.

Das zweite Katapult ist funktionstüchtig. Wenn man es schnell abfeuert, kann man mit Glück den Endboss töten und die Mission beenden. Ansonsten muss man die Charr in die Reichweite des Katapults herauslocken. Wenn man sich vorsichtig anschleicht, immer außerhalb der Aggro-Reichweite bleibend, wird die Gruppe lang genug innerhalb der Reichweite bleiben, damit man sie mit Feuerregen beglücken kann. Seit der Veröffentlichung von Nightfall kann man auch einfach seine Gefolgsleute vorschicken und dann das Katapult betätigen. Natürlich muss man sie nachher wiederbeleben.

Wenn der Weg bis zum Wall frei ist, gehe hinein und töte den Boss und die bei ihm stehende Gruppe. Die Mission wird nun mit einer Filmsequenz beendet.

Hinzugefügt: Mit einer ausreichenden Gruppenstärke (nur Level 20) kann man ohne Probleme in die Gruppen reinlaufen, ohne zu sterben. Dies gilt jedoch nur für den normalen Modus, da alle Gegner Stufe 6 bis 8 sind. Ansonsten sollte man auf die bewährte oben beschriebene Methode zurückgreifen und das Katapult benutzen.

[Bearbeiten] Bonus

Den Auftrag zum Bonus kriegt man von Meister Armin Saberlin, nachdem man die Charr-Gruppe (die auch einen Boss beinhaltet) am Anfang der Mission tötet. Wenn Meister Armin Saberlin nicht überlebt, sieht man den Bonus-Auftrag nicht im Quest-Log, kann ihn aber trotzdem machen. Für den Bonus muss man Dieter Saberlin aus seinem Käfig retten. Dieser ist bewacht von zwei Charr-Aufseher, die Gebiet heilen benutzen, um sich gegenseitig am Leben zu erhalten. Es gibt viele Strategien, um sie zu überwältigen: Bekämpfe sie von nahem, um von ihren Heilzaubern zu profitieren; verhexe sie mit Rückschlag, um den Heileffekt zu neutralisieren; unterbreche ihre Heilzauber, indem du sie zu Boden wirfst oder mit der Fertigkeit Kraftleck (diese erhält man bei Vassar in einem Mesmer-Quest nach dem Tutorial); oder erfinde eine eigene Strategie.

[Bearbeiten] Dialoge, Zitate, Filmsequenzen

Zitate von einer Ascalon-Miliz am Anfang der Mission:

Ascalon-Miliz: "Die Charr sind über die Kathedrale hinaus vorgestoßen."
Ascalon-Miliz: "Wenn wir sie nicht aufhalten, werden Tausende unserer Landsleute sterben."


Zitat beim Ansprechen von Meister Armin Saberlin:

Meister Armin Saberlin: "Das ist ein düsterer Tag in der Geschichte von Ascalon: Der Wall ist durchbrochen und die Soldaten Ascalons fliehen aus der Schlacht."


Zitat von Meister Armin Saberlin bei Vergabe des Bonus:

Meister Armin Saberlin: "Mein Sohn Dieter wurde nach der ersten Welle von den Charr verschleppt. Ich flehe Euch [sic], findet ihn, er ist alles, was ich noch habe!"


Zitate von Kavallerist Dieter Saberlin, bei der Befreiung von ihm und einem Gefangenen Soldaten aus dem Gefängnis der Charr (Erfüllung des Bonus):

Kavallerist Dieter Saberlin: "Hilfe! Die Aufseher waren zu stark für uns!"
Kavallerist Dieter Saberlin: "Die Charr haben viele unserer Freunde getötet und verschleppt. Sie müssen aufgehalten werden."
Kavallerist Dieter Saberlin: "Ich werde meinem Vater Bericht erstatten. Wenn es Euch gelingt, die Triböcke nördlich von hier zu erreichen, dann gibt es vielleicht noch Hoffnung."


Zitat der Ascalon-Techniker, wenn man sie anspricht (können eventuell vorher gestorben sein):

Ascalon-Techniker: "Wenn Ihr es schafft, einen dieser Triböcke wieder funktionstüchtig zu machen, könnt Ihr vielleicht ein paar dieser Charr zermalmen."


Filmsequenz beim Ansprechen von Belagerungsmeister Lormar:

Belagerungsmeister Lormar: "Ich reparierte gerade diesen Tribock, als der Charr ankam."
Belagerungsmeister Lormar: "Mir fehlen Auslösehebel, Rückhaltebolzen und die Spannkurbel."
Belagerungsmeister Lormar: "Sucht bei den kaputten Triböcken nach diesen Teilen, und dann bringt Ihr sie zu mir."
Belagerungsmeister Lormar: "Wenn Ihr das macht, dann kann ich diese Schönheit reparieren und die Charr kriegen eins auf den Pelz gebrannt."
Belagerungsmeister Lormar: "Um den Tribock dann zu aktivieren, zieht den Hebel einmal zum Laden und ein zweites Mal zum Feuern."
Belagerungsmeister Lormar: "Wenn er dann trifft, werden nur noch Splitter übrig bleiben."
Belagerungsmeister Lormar: "Aber beeilt Euch. Die Charr am Wall werden immer mehr."


Dialoge mit Belagerungsmeister Lormar bei Abgabe der Tribock-Teile (Diese Dialoge können je nach der Reihenfolge, in der die Teile abgegeben werden, leicht variieren!):

Belagerungsmeister Lormar: Ah, Ihr habt den Auslösehebel gefunden. Gute Arbeit. Ich brauche aber noch einen Rückhaltebolzen und eine Spannkurbel. Sucht weiter.
Belagerungsmeister Lormar: Ich brauche nichts weiter als eine Spannkurbel, um diese Charr über den Wall zurückzudrängen.
Belagerungsmeister Lormar: Um den Tribock zu aktivieren, zieht Ihr den Hebel einmal zum Laden und ein zweites Mal zum Feuern. Wenn etwas getroffen wird, bleiben davon nur Splitter übrig.


Filmsequenz am Ende der Mission auf dem Wall:

Prinz Rurik: "Zeit zum Handeln! Wir haben lang genug hinter dem Wall gekauert."
Prinz Rurik: "Von nun an werden wir unsere Feinde angreifen."
Ascalon-Wächter: "Prinz Rurik!"
Prinz Rurik: "Was ist?"
Ascalon-Wächter: "Prinz Rurik. Wir haben gesiegt, aber mussten einen hohen Preis dafür zahlen."
Ascalon-Wächter: "Die Charr haben Gefangene gemacht. Einige unserer Verwundeten wurden verschleppt."
Prinz Rurik: "Die Bürger von Ascalon müssen diese Bestien nicht mehr fürchten."
Prinz Rurik: "Wir marschieren nach Norden, befreien unsere Brüder und holen, was uns gehört."

[Bearbeiten] Missions-NSCs

[Bearbeiten] Verbündete

[Bearbeiten] Gegner

[Bearbeiten] Bosse

Klasse Stufe Name Elite-Fertigkeit
Krieger-icon.png
8 (26) Spar der Verwüster Keine
Waldläufer-icon.png
8 (26) Klaww Federsturm Keine
Mönch-icon.png
8 (26) Rrrack Weißfeuer Keine
Nekromant-icon.png
8 (26) Roarst Einauge Keine
Mesmer-icon.png
8 (26) Craze der Unbarmherzige Keine
Elementarmagier-icon.png
8 (26) Torch Spitfur Keine


Missionen in Ascalon
Der Große NordwallFort RanikRuinen von SurmiaNolani-Akademie



MissionenErforschbare GebieteBesondere Orte


Missionen Prophecies
Der Große Nordwall » Fort Ranik » Ruinen von Surmia » Nolani-Akademie » Borlispass » Das Frosttor » Tore von Kryta » D'Alessio-Küste » Küste der Göttlichkeit » Die Wildnis » Blutsteinsumpf » Auroralichtung » Flussuferprovinz » Riff der Stille » Dünen der Verzweiflung » Durstiger Fluss » Elonaspitze » Fels der Weissagung » Die Drachenhöhle » Eishöhlen der Betrübnis » Eisenminen von Moladune » Feste Donnerkopf » Feuerring » Abaddons Maul » Vorhof der Hölle


Bezeichnung im Guild Wars Wiki: Fort Ranik
Bezeichnung auf GuildWiki.org: Fort Ranik (mission)
Persönliche Werkzeuge