Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Behemoth-Grabfluch

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Behemoth-Grabfluch
Behemoth-Grabfluch.jpg
Klassifikation
Spezies Behemoth Nekromant-icon-blass.png
Klasse Nekromant
Stufe 20, 22, 24 (26)
Kampagne Nightfall


Beschreibung[Bearbeiten]

Behemoth-Grabflüche sind große Bestien. Sie werden von den Sammlern Bahlbahs und Awadur auch als Steinhaut-Aasfresser bezeichnet. Man findet sie meist zusammen mit Sensenklauen-Behemoth. Im Schweren Modus besitzen sie einen Todesmagie-Wert von 20 und beleben folglich Knochendiener der Stufe 16, die außerdem mit Todesnova belegt werden und beim Sterben dementsprechend viel Flächenschaden austeilen (ähnlich einem Minionbomber). Man sollte sie daher zuerst töten, sodass sie nicht die Gelegenheit bekommen Kadaver zu verwerten, oder man bedient sich beispielsweise Veratas Aura, um gezielt gegen die Diener vorzugehen. Ebenso hilft hier ein Elementarmagier mit Flächenschaden, insbesondere wenn ein Charakter die Diener gesammelt auf sich zieht und dieser von einem Mönch kurzzeitig mit Schutzgebeten vor den diversen Todesnovae geschützt wird.

Lebensraum[Bearbeiten]

(Stufe 24, außer anders angegeben)

Verwendete Fertigkeiten[Bearbeiten]

Beute[Bearbeiten]

Bemerkungen[Bearbeiten]

  • Behemoth-Grabflüche haben eine permanente Geschwindigkeitssteigerung von 33% und können flüchtende Gruppenmitglieder mühelos einholen.
Englische Bezeichnung: Behemoth Gravebane