Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Kopfschmuck

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Kopfschmuck (meistens Kopfteil genannt, weil Helme, Masken und Kapuzen nicht nach Schmuck aussehen) ist der allgemeine Begriff für den Teil der Rüstung, der auf den Kopf eines Charakters angewendet wird.
Der Kopfschmuck hat fast immer einen stapelbaren Bonus von +1 auf jedes beliebige Attribut der jeweiligen Klasse (einzige Ausnahme ist die Startrüstung bei der Erstellung eines PvE-Charakters). Dieser Bonus ist oft festgelegt, man muss sich also beim Kauf vom Rüstungsschmied oder beim Eintauschen vom Sammler bereits entscheiden, welches Attribut man haben möchte.
Es gibt jedoch auch allgemeine Exemplare, diese haben den Bonus Gegenstandsattribut +1. Gegenstandattribut heißt in diesem Fall, dass sich der Bonus nach der Rune im Kopfteil ausrichtet. Es hat nichts damit zu tun, welche Waffen der Charakter trägt. Man erhält diese Art Kopfschmuck größtenteils in Eye of the North (siehe Allgemeiner Kopfschmuck), außerdem ist er im Prophecies Tutorial von Professor Yakkington erhältlich, jedoch mit entsprechend niedrigem Rüstungswert. Desweiteren ist der Kopfschmuck von Helden auf diese Weise variabel gehalten.

Klassenspezifischer Kopfschmuck[Bearbeiten]

Der Kopfschmuck besitzt abhängig von der Klasse ein eigenes Aussehen und einen speziellen Namen:

Siehe auch[Bearbeiten]

Englische Bezeichnung: Headgear