Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Minotaurus

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Minotaurus
Minotaurus.jpg
Kampagne Basis


Beschreibung[Bearbeiten]

Es heißt man habe nur deswegen Dolyaks domestiziert statt Minotauren, weil ein Minotaurus sich lieber totschlagen lässt, als einen Befehl auszuführen. Die Dolyaks waren einfach nicht so störrisch. Die Minotauren sind eine der ältesten Spezies in Tyria und erfreuen sich bei den Norn wegen ihres dichten, warmen Fells größter Beliebtheit. Früher gab es einmal riesige Herden in den Zittergipfeln, heute hingegen trifft man sie ausschließlich in den nördlichen Regionen an, wo sie entlegene Täler und schützende Höhlen bewohnen. — Manuskripte (Eye of the North)



Die Minotauren in Guild Wars sehen aus wie große Stiere. Sie haben den Kopf, Rumpf und die Hinterbeine eines Stieres und dazu zwei große, menschliche Arme. Sie laufen auf ihren zu Fäusten geballten Händen und ihren Hinterbeinen wie Ochsen. Gelegentlich können sie aber auch dabei beobachtet werden, wie sie auf ihren Hinterbeinen stehen oder umhergehen. Minotauren sind im Allgemeinen sehr stark und schnell und lieben es in Gruppen über weite Teile der Karte zu laufen. In Gebieten in denen Minotauren verstärkt vorkommen, tun Spieler gut dran die Patroulienwege schnell zu prüfen und das Radar im Auge zu behalten um nicht plötzlich eine Patroulie Minotauren im Rücken zu haben.

Insgesamt scheinen die Minotauren in Guild Wars eher von etwas beschränkter Intelligenz zu sein. Nachdem sie von Spielern angegriffen wurden verharren sie oftmals noch eine Weile an Ort und Stelle und greifen erst dann an. Minotauren die angegriffen werden, während sie am Spieler vorbeilaufen laufen ebenfalls noch eine Zeit weiter ehe sie ihre Fertigkeiten aktivieren und angreifen.


Neben den reinrassigen Minotauren scheint es noch andere Arten in den Fernen Zittergipfeln zu geben, die ebenfalls zu den Minotauren gerechnet werden.


Arten[Bearbeiten]

Region Typ Trophäe
Prophecies
Nördliche Zittergipfel Krieger-icon-klein.png10 (24) Minotaurus
Kryta Krieger-icon-klein.png19 (25) Wald-Minotaurus
Kristallwüste Krieger-icon-klein.png20 (26) Minotaurus
Nightfall
Vaabi Krieger-icon-klein.png22 (26) Jagd-Minotaurus
Eye of the North
Ferne Zittergipfel Krieger-icon-klein.png22 (26) Wilder Minotaurus
Mönch-icon-klein.png22 (26) Wilder Auerochse1
Assassine-icon-klein.png22 (26) Wilder Wendigo1
Derwisch-icon-klein.png22 (26) Wilder Bison1
  1. Aufgrund derselben Trophäe werden diese zu den Minotauren gezählt.


Minotaurenbosse[Bearbeiten]

Klasse Stufe Name Elite-Fertigkeit
Derwisch-icon.png 26 (30) Asterius der Mächtige
Elite-Sensenangriff (Nightfall). Wenn dieser Angriff erfolgreich ist, leidet Euer Gegner 3...13...15 Sekunden lang an Verkrüppelung. Ihr verliert 1 Derwisch-Verzauberung. Wenn eine Verzauberung entfernt wurde, wirft dieser Angriff 2...3...3 Sekunden zu Boden.
Attribut: Sensenbeherrschung (Derwisch)
Schwung des Schnitters.jpg
 Schwung des Schnitters
Nekromant-icon.png 24 (30) Cootle Brutzelhorn Keine
Krieger-icon.png 24 (30) Kree-Minotaurus Keine
Krieger-icon.png 13 (27) Minotaurus (Boss) Keine
Krieger-icon.png 22 (29) Muu Swifthorn Keine
Krieger-icon.png 28 (30) Rage Maulhoof Keine
Krieger-icon.png 24 (30) Stoofed Sturmhuf Keine

Anmerkungen[Bearbeiten]

GuildWiki2 icon.png Auch das GW2-Wiki hat einen Artikel zu diesem Thema: Minotaurus
Englische Bezeichnung: Minotaur