Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Aneurysma

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche





Beschreibung

Der Gegner erhält alle Energiepunkte zurück, höchstens jedoch Energie in Höhe seiner maximalen Energie. Pro Energiepunkt, der auf diese Weise gewonnen wurde, erleidet der Gegner 1...3...3 Punkte Schaden und alle umstehenden Gegner verlieren einen Energiepunkt. (Maximalverlust: 1...24...30 Energiepunkte)

Kurzbeschreibung

Gegner erhält alle Energiepunkte zurück, höchstens jedoch Energie in Höhe seiner maximalen Energie. Pro gewonnenem Energiepunkt erleidet der Gegner 1...3...3 Punkte Schaden und alle umstehenden Gegner verlieren einen Energiepunkt (maximal 1...24...30).
Beherrschungsmagie 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Schaden 1 1 1 1 2 2 2 2 2 2 2 2 3 3 3 3 3 3 3 4 4 4
maximaler Energieverlust 1 3 5 7 9 11 13 15 16 18 20 22 24 26 28 30 32 34 36 38 40 42


Übersetzungs-stub.png Die offizielle In-Game-Beschreibung dieser Fertigkeit ist in (der deutschen Version von) Guild Wars derartig ungenau oder fehlerhaft, dass die Funktionsweise der Fertigkeit nicht mehr zweifelsfrei erkannt werden kann, weshalb diese Fertigkeit im deutschen GuildWiki eine korrigierte Beschreibung hat, die von der im Spiel abweicht.
Die Original-Beschreibung lautet:
Der Gegner erhält alle Energiepunkte zurück. Pro Energiepunkt, der auf diese Weise gewonnen wurde, erleidet der Gegner 1...3...3 Punkte Schaden und alle umstehenden Gegner verlieren einen Energiepunkt. (Maximalverlust: 1...24...30 Energiepunkte)
Kurzbeschreibung:

Gegner erhält alle Energiepunkte zurück. Pro gewonnenen  [sic] Energiepunkt erleidet der Gegner 1...3...3 Punkte Schaden und alle umstehenden Gegner verlieren einen Energiepunkt (maximal 1...24...30).


Wo erhält man diese Fertigkeit?[Bearbeiten]

Fertigkeitstrainer:

Hinweise zur Benutzung[Bearbeiten]

  • Hat ein Gegner auf einem Waffensatz 0 von 72 Energiepunkte und wechselt kurz bevor ihr ihn mit Aneurysma trefft, auf einen Waffensatz, auf dem er maximal 42 Energie haben kann, so hat er nach dem Treffer mit Aneurysma 12 Energie.
  • Eine vielfach unterschätzte Fertigkeit, die enormen Schaden auf Einzelgegner macht - und zwar in erster Linie auf die zaubernden Klassen, die von Natur aus viel Energie speichern. Zur Verdeutlichung: Ein Elementarmagier hat üblicherweise ca. 80 bis 90 Energie zur Verfügung - hier kann Aneurysma im Optimalfall 240-270 Schadenspunkte (!) anrichten! Es gibt keine andere auch für PvP zugelassene Fertigkeit in Guild Wars, die auf einen Einzelgegner soviel Schaden macht. Und das alles für Kosten von nur 5 Energie.
  • Aneurysma kann gezielt gegen einen zuvor durch zum Beispiel mehrere Energiewellen „leergesaugten“ Gegner gewirkt werden, um immensen Schaden zu machen - und um Energiewelle danach weiterhin effektiv gegen diesen Gegner einzusetzen.
  • Wegen des Energiegewinns sollte die Fertigkeit möglichst nur dafür eingesetzt werden, dem Gegner den entscheidenden Todesstoß zu versetzen.
  • Durch Überzaubert verlorene Energiepunkte zählen zwar zur Schadensberechnung, werden allerdings nicht wiederhergestellt. Da Überzaubern durch Tod nicht verloren geht, könnt ihr bei einem sehr überzauberten Gegner Aneurysma auch sofort nach seiner Wiederbelebung wieder effektiv einsetzen. Über Arkane Schwäche kann der Mesmer zudem gezielt Überzaubern verursachen.
  • Diese Fertigkeit funktioniert anscheinend nicht immer korrekt. Duncan der Schwarze erleidet von ihr 0 Schaden, selbst wenn er keine Energie mehr zu haben scheint, weil er kaum noch Zauber wirkt. Bei anderen Bossen wie zum Beispiel Magmus wirkt diese Fertigkeit dagegen wahre Wunder.
  • Geistiges Wrack kann euch anzeigen, wenn der Energiestand des Gegners auf Null abgesunken ist, für maximalen Schaden durch Aneurysma.
  • Da diese Fertigkeit umstehenden Feinden Energieverlust beschert, kann sie bei nah aneinanderstehenden Gegnertruppen mehrfach benutzt werden, jeweils auf ein neues Ziel, oder mehrfach auf einen Gegner, der an Erschöpfung leidet, um auch alle umstehnden Gegner handlungsunfähig zu machen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Ein Aneurysma ist eine „spindel- oder sackförmige, lokalisierte, permanente Erweiterung des Querschnitts von arteriellen Blutgefäßen in Folge angeborener oder erworbener Wandveränderungen“. Reißt das Gefäß, so kann der Erkrankte verbluten. (Wikipedia-Eintrag)
Deutschland-Nuvola-Käfer.png Übersetzungsfehler: Umstehende verlieren nicht einen einzigen, sondern einen Energiepunkt pro gewonnenem Punkt des Gegners.
Kategorie: Fertigkeiten · Unterkategorie: Beschreibung · Kurzbeschreibung: Logikfehler
Englische Bezeichnung: Aneurysm