Info (22 Dez 2021): Das Wiki war ein paar Tage nicht erreichbar, da sich das Datenbankserverprogramm (MariaDB) aufgehängt hatte.

Fort Espenwald (Kurzick)

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Fort Espenwald Begriffserklärung.pngKurzick • Luxon • Mission • Quest • Zaishen-Kampf
Dieser Artikel beschreibt den Missionsaußenposten. Für die Kompetitive Mission siehe Fort Espenwald (Mission). Für den zweiten Missionsaußenposten siehe Fort Espenwald (Luxon). Für den Quest siehe Fort Espenwald (Quest).
Fort Espenwald (Kurzick)
Fort Espenwald (Kurzick).jpg
Typ Missionsaußenposten
Kampagne Factions
Region Echowald
Gruppengröße 1 Personen
Nachbarn
Espenwald-Tor (Kurzick)
Fort Espenwald (Mission)


Beschreibung[Bearbeiten]

Diese Festung ist vor mehr als fünfhundert Jahren von dem berühmten Kurzick-Architekten Lord Stein zu Heltzer gebaut worden. Fort Espenwald ist einer der wenigen übrig gebliebenen echten Steinbauten. Es stammt also aus der Zeit vor dem Jadewind und stand lange Zeit an einer strategischen Schlüsselstelle entlang der Grenze zwischen Kurzick und Luxon. Die Kurzick haben es geschafft, das Fort jahrhundertelang gegen Übergriffe der Luxon zu halten ... das muss allerdings nicht ewig so bleiben.

Ausgänge[Bearbeiten]


Info: Fort Espenwald (Kurzick) kann auch durch den Kurzick-Werber im Großen Tempel des Balthasar erreicht werden.

Kreaturen[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]



Städte und Außenposten des Echowaldes
Altrumm-RuinenAmatzbeckenArborsteinBrauer-AkademieDer Ewige HainDer Jadesteinbruch (Kurzick)Durheim-ArchiveEspenwald-Tor (Kurzick)Fort Espenwald (Kurzick)Haus zu HeltzerJadeebenen (Kurzick)Lutgardis-WintergartenSchrein der Heiligen AnjekaUrgoz' BauVasburg-ZeughausVerschlafene GewässerWirrwaldhain



MissionenErforschbare GebieteBesondere Orte

Englische Bezeichnung: Fort Aspenwood (Kurzick)