Geisterbindung

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche





BegriffserklärungPvE.png Dieser Artikel behandelt die PvE-Version der Fertigkeit Geisterbindung. Im PvP hat diese Fertigkeit andere Eigenschaften. Siehe dazu: Geisterbindung (PvP)
Mönch-Wasserzeichen.png   

Beschreibung

Während der nächsten 8 Sekunden wird der Verbündete (bzw. Ihr selbst) die nächsten 10 Male vor dem Erleiden von mehr als 50 Punkten Schaden um 30...78...90 Lebenspunkte geheilt.

Kurzbeschreibung

8 Sekunden: Heilt jedes Mal um 30...78...90 Lebenspunkte, bevor der Verbündete (bzw. Ihr selbst) mehr als 50 Punkte Schaden erleidet. Endet nach 10 Wirkungen.

Inhaltsverzeichnis


Schutzgebete 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Heilung 30 34 38 42 46 50 54 58 62 66 70 74 78 82 86 90 94 98 102 106 110 114


Übersetzungs-stub.png Die offizielle In-Game-Beschreibung dieser Fertigkeit ist in (der deutschen Version von) Guild Wars derartig ungenau oder fehlerhaft, dass die Funktionsweise der Fertigkeit nicht mehr zweifelsfrei erkannt werden kann, weshalb diese Fertigkeit im deutschen GuildWiki eine korrigierte Beschreibung hat, die von der im Spiel abweicht.
Die Original-Beschreibung lautet:
Während der nächsten 8 Sekunden wird der Verbündete (bzw. Ihr selbst), immer, wenn er mehr als 50 Punkte Schaden durch die nächsten 10 Angriffe oder Zauber erleidet, um 30...78...90 Lebenspunkte geheilt.
Kurzbeschreibung:

8 Sekunden: Heilt jedes Mal um 30...78...90 Lebenspunkte, wenn der Verbündete (bzw. Ihr selbst) mehr als 50 Punkte Schaden erleidet. Endet, nachdem der Verbündete Schaden durch 10 Angriffe oder Zauber erlitten hat.


Wie erlangt man diese Fertigkeit?

Fertigkeitstrainer:

Anmerkungen zur Benutzung

  • Geisterbindung prüft den Schaden nach Einberechnung der Rüstung. Es werden keine weiteren Effekte durch Fertigkeiten oder ähnliches einbezogen (außer Rüstungsveränderungen). Wenn ihr also zum Beispiel Schutzgeist verwendet und dieser über 50 Schaden auf weniger reduziert wirkt Geisterbindung trotzdem.
  • Geisterbindung endet, wenn sie 10-mal gewirkt hat, nicht nach 10-mal Schaden.
  • Geisterbindung wirkt gegen alle Schadensquellen, nicht nur Zauber und Angriffe, wie die Beschreibungen aussagen.
  • Die Kurzbeschreibung sagt aus, dass der Zähler von 10 Wirkungen nur abläuft, wenn der Schaden durch Zauber oder Angriffe verursacht wurde. Das ist aber falsch. Der Zähler läuft immer ab (anders als bei der Glyphe der Elementarkraft).
  • Geisterbindung löst weder Geißelheilung noch Seelenfessel aus.
  • Geisterbindung endet, wenn man es neu anwendet (die alte Mystik wurde ausgelöst). Wirkt oder erneuert man Geisterbindung also mit Geißelverzauberung, wird Geißelverzauberung, nicht aber Geisterbindung ausgelöst. Geisterbindung wirkt aber, wenn Geißelverzauberung wegen beliebiger anderer Verzauberungen ausgelöst wird.
Englische Bezeichnung: Spirit Bond
Persönliche Werkzeuge