Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Bestienattacke

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche





Beschreibung

Euer Tiergefährte greift mit einer Bestienattacke an, die +5...17...20 Punkte Schaden zufügt. Trifft dieser Angriff einen Gegner am Boden, leidet dieser 4...9...10 Sekunden an Benommenheit.

Kurzbeschreibung

Richtet +5...17...20 Punkte Schaden an. Verursacht Zustand Benommenheit (4...9...10 Sekunden), falls der Gegner zu Boden geworfen ist.
Tierbeherrschung 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Zusatzschaden 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
Benommenheitsdauer 4 4 5 5 6 6 6 7 7 8 8 8 9 9 10 10 10 11 11 12 12 12



Wie erlangt man diese Fertigkeit?[Bearbeiten]

Fertigkeitstrainer:

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Synergie zu Bestiensprung
  • Eventuell ist es sinnvoll, das zu Boden werfen selbst zu steuern (z.B. mit "Ihr bewegt Euch wie ein Zwerg!" oder Schock), da der Tiergefährte normalerweise recht langsam angreift und somit u.U. einen von ihm umgeworfenen Gegner mit dem nächsten Angriff gar nicht mehr am Boden erwischt.
  • Helden setzen diese Fertigkeit nur ein, wenn ihr Zielgegner zu Boden geworfen ist. Wegen der geringen Angriffsgeschwindigkeit von Tiergefährten kommt es dennoch häufig vor, dass der Gegner erst getroffen wird, wenn er schon wieder aufgestanden ist. Dann wird keine Benommenheit aufgetragen.
  • Auf dem Fertigkeitsbild beißt ein Tiger einem Mann mit aufgemalter Rüstung in den Kopf.
Englische Bezeichnung: Bestial Mauling