Diener

Aus GuildWiki

(Weitergeleitet von Knochenteufel)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Minion wird umgangssprachlich ein von einem Nekromanten belebter Diener bezeichnet. Diener zeichnen sich durch eine stetig steigende Lebensdegeneration und durch einen freien Willen aus. Sie folgen zwar ihrem Meister, greifen aber selbständig an, wenn sie sich nahe genug an einem Feind befinden. Nekromanten können Diener aus toten Gefolgsleuten und Feinden beschwören, allerdings können aus körperlosen Feindestypen wie Geistern oder Nachtschatten und auch aus körperlichen aber fleischlosen Feinden keine Diener erweckt werden.

Der Größenunterschied bei Attributsrang 0 zu 12

Die Größe und Stärke eines Dieners hängt von seiner Stufe ab, je höher seine Stufe ist, desto größer ist auch sein Erscheinungsbild.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Lebenspunkte von Dienern

Je höher die Stufe eines Dieners ist, desto höher sind seine Lebenspunkte (und damit auch die Lebensdauer). Die höchsten Stufen erreicht der Fleischgolem, die niedrigsten der Knochendiener. Die Lebenspunkte errechnen sich nach der Formel 20×Stufe + 80.

  • Das Primärattribut des Ritualisten Macht des Herbeirufens beeinflusst auch die Lebenspunkte von Dienern, für jeden Rang hat ein Diener 4% mehr Lebenspunkte.
  • Diener unterliegen einer dauerhaften Lebensdegeneration, die direkt nach der Belebung bei −1 liegt und dann alle 20 Sekunden um −1 steigt. Die Degeneration kann ins Unendliche steigen, ist jedoch wie andere Degeneration auch auf gesamt –10 limitiert

[Bearbeiten] Dienertypen

Diener Erzeugende Fertigkeiten Stufe auf Todesmagie-
Rang 0..12..15..16
Angriffsintervall
[Sekunden]
Bezogen auf Diener durch Todesmagie 16
Schadensspanne;
kritischer Maximalwert1
Rüstungswert3 Lebenspunkte
(immer [20×Stufe] + 80)
Knochendiener
Zauber (Basis). Der nächste Kadaver wird als zwei Knochendiener der Stufe 0...10...12 belebt.
Attribut: Todesmagie (Nekromant)
Knochendiener beleben.jpg
 Knochendiener beleben
0..10..12..13 3,10 7–15; 21
(Stumpfschaden)
39
(2,9×Stufe + 1,25)
340
Knochenschreck
  • Zauber (Prophecies). Der nächste Kadaver wird als Knochenschreck der Stufe 1...14...17 belebt.
    Attribut: Todesmagie (Nekromant)
    Knochenschreck beleben.jpg
     Knochenschreck beleben
  • Elite-Verzauberung (Prophecies). Alle Kadaver in Hörweite werden benutzt und Ihr belebt einen Knochenschreck der Stufe 1...14...17 sowie einen für jeden auf diese Weise benutzten Kadaver. 5...37...45 Sekunden lang ist Euer Todesmagie-Attribut um +1 erhöht.
    Attribut: Todesmagie (Nekromant)
    Aura des Lich.jpg
     Aura des Lich
  • Verhexung (Prophecies). 5...17...20 Sekunden lang verschafft Heilung dem Gegner 20% weniger Vorteile. Wenn der Gegner stirbt, während er mit Unheilvoller Eingriff verhext ist, wird ein herrenloser Knochenschreck der Stufe 1...14...17 belebt.
    Attribut: Todesmagie (Nekromant)
    Unheilvoller Eingriff.jpg
     Unheilvoller Eingriff
1..14..17..18 3,10 17–35; 49
(Stumpfschaden)
72
(3,75×Stufe + 5)
440
Knochenteufel
Zauber (Basis). Der nächste Kadaver wird als Knochenteufel der Stufe 1...14...17 belebt. Knochenteufel können aus der Ferne angreifen.
Attribut: Todesmagie (Nekromant)
Knochenteufel beleben.jpg
 Knochenteufel beleben
1..14..17..18 1,862 17–35; 49
(Stichschaden, Fernkampf)
54
(2,84×Stufe + 3,1)
440
Vampirschreck
Zauber (Factions). Der nächste Kadaver wird als Vampirschreck der Stufe 1...14...17 belebt. Jedes Mal, wenn ein Vampirschreck, den Ihr kontrolliert, Schaden zufügt, erhaltet Ihr dieselbe Menge Lebenspunkte.
Attribut: Todesmagie (Nekromant)
Vampirschreck beleben.jpg
 Vampirschreck beleben
1..14..17..18 3,10 17–35; 49
(Stumpfschaden)
72
(3,75×Stufe + 5)
440
Schlurfschreck
Zauber (Nightfall). Der nächste Kadaver wird als Schlurfschreck der Stufe 1...14...17 belebt. Wenn der Schlurfschreck stirbt, wird er durch einen Splitterschreck der Stufe 0...12...15 ersetzt, der bei jedem seiner Angriffe eine Blutung hervorruft.
Attribut: Todesmagie (Nekromant)
Schlurfschreck beleben.jpg
 Schlurfschreck beleben
1..14..17..18 3,10 16–33; 46
(Hiebschaden)
72
(3,75×Stufe + 5)
440
Splitterschreck indirekt durch: 0..12..15..16 3,10 13–27; 38
(Stumpfschaden)
65
(3,75×Stufe + 5)
400
Fleischgolem
Elite-Zauber (Factions). Der nächste Kadaver wird als Fleischgolem der Stufe 3...21...25 wieder belebt. Der Fleischgolem hinterlässt einen verwendbaren Leichnam. Ihr könnt jeweils nur einen Fleischgolem haben.
Attribut: Todesmagie (Nekromant)
Fleischgolem beleben.jpg
 Fleischgolem beleben
3..21..25..26 3,10 ca. 57–96; 1354
(Hiebschaden)
102
(3,75×Stufe + 5)
600
Himmlischer Schreck
Fertigkeit (Factions). Ruft an Eurer Position einen Himmlischen Schreck der Stufe 25 herbei. Bei jedem erfolgreichen Angriff des Himmlischen Schrecks erhält Eure Gruppe 25 Lebenspunkte und 3 Energiepunkte.
Ohne Attribut (Nekromant)
Sternendiener.jpg
 Sternendiener
fest 25 3,10 ca. 24–50; 714
(Stumpfschaden)
fest 99 fest 580
  1. Anders als sonst üblich wird bei kritischen Treffern nicht immer der Maximalwert der Schadensspanne verwendet, kritische Treffer streuen also bis zu der hier genannten Obergrenze, der Hauptschaden liegt entsprechend im angegebenen Bereich. Der Faktor für kritische Treffer ist der bekannte Wert √ 2.
  2. Entspricht 3,10 mit 40% IAS, also +66,6% Angriffsrate.
  3. Die Formeln sind möglichst gut an sämtliche Einzelrüstungswerte im Bereich von Todesmagie-Rang 0 bis 19 angepasst und stimmen für diesen Bereich ausnahmslos, sie erheben jedoch keinen Anspruch auf vollkommene Korrektheit. Beachte, dass hier mathematisch gerundet wird, also bei ganz glatt „Komma 5“ zur geraden Seite hin.
  4. Bei diesen beiden Schadensspannen liegen eher wenig Daten vor, vermutlich ist die tatsächliche Spanne leicht größer.

[Bearbeiten] Galerie

Die Diener sehen wie folgt aus. Beachte, dass einige dasselbe Grafikmodell benutzen.

[Bearbeiten] Tipps

  • Durch Masochismus werden die Attribute Todesmagie und Seelensammlung um +2 erhöht. Um den Lebenspunkteverlust auszugleichen, lohnt es sich einen Vampirschreck zu beleben, der bei seinem Tod wiederum Energie durch die erhöhte Seelensammlung einbringt.
  • Die Diener greifen meist in Gruppen an. Das kann man sich mit Widerhaken oder Zeichen des Schmerzes zunutze machen.
  • Man kann seit dem Update vom 3. März 2011 mit Z ein Fenster öffnen, mit dem man die Lebenspunkte der Diener überwachen kann. Zudem eignet es sich besonders zum Verzaubern mit Todesnova und Versplitterte Knochen, da man die Diener so leichter anwählen kann.

[Bearbeiten] Anmerkungen

  • Es existiert das Gerücht, dass Diener schneller sterben, wenn sie durch Mönch-Zauber geheilt werden. Dies wurde in vielen Foren ausgiebig diskutiert und durch diverse Experimente widerlegt.
  • Diener überleben den Effekt Schwefeldunst im Ödland, da sie untot sind.
  • Diener gelten als Verbündete. Dies ist bei Paragon-Schreien und bei anderen, alle Verbündeten betreffende Fertigkeiten, zu beachten.

[Bearbeiten] Siehe auch

Englische Bezeichnung: Minion
Persönliche Werkzeuge