Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Raus aus dem Inferno

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Raus aus dem Inferno
Typ Instanzquest
Kampagne Nightfall
Region Domäne der Pein
Schwierigkeitsgrad Meister
Questgeber Tekliss im Inferno der
gescheiterten Schöpfung
Benötigter Quest Das Inferno der
gescheiterten Schöpfung
Karte
Diese Karte ist nicht vorhanden.
Hilf dem GuildWiki indem du sie hier hochlädst.

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

Auftraggeber

Tekliss im Inferno der gescheiterten Schöpfung

Zeitbedarf

Etwa 3 bis 3,5 Stunden (ursprünglicher Zeitbedarf für ungeübte Gruppe, insgesamt mit Das Inferno der gescheiterten Schöpfung (Quest))
Etwa 30 bis 45 Minuten (TdP Glaiveway und Frostway, insgesamt mit Das Inferno der gescheiterten Schöpfung (Quest))
Gut 10 Minuten (Singletank)
Knapp 10 Minuten (Trenchway)

Belohnung[Bearbeiten]

Allgemeine Hinweise[Bearbeiten]

  • Die Quest bei einer unerfahrenen Gruppe zunächst nicht annehmen, weil dadurch sonst zusätzliche Gegner erscheinen, wenn ihr die zu rettenden Vergessenen ansprecht. Vom Annehmen der Quest selbst passiert nicht, aber so vermeidet man ein versehentliches Aktivieren der Vergessenen.
  • General Yendzarsh, Hauptmann Valkyss und Silzesh dürfen nicht sterben, sonst ist der Quest gescheitert! Hierbei gibt es eine Ausnahme: Wenn alle drei Schlangen zu einem beliebigen Zeitpunkt mal gleichzeitig im Gruppenfenster waren, General Yendzarsh noch lebt und mindestens ein Spieler die Quest nicht im Questlog hat, kann kann man die Quest fortsetzen. Der Spieler ohne Quest nimmt, nachdem die überlebende(n) Schlange(n) aus dem Gruppenfenster verschwunden sind, die Quest von Tekliss an und gibt sie ganz normal beim General ab.
  • Nach dem Abschluss der Quest erscheint die Furie in Begleitung ihrer Wächter und zwei Margoniter Anur Ki am Hintereingang. Die Furie ist einer der vier Kriegsherren von Mallyx dem Unnachgiebigen. Ihr müsst sie auch noch töten, damit ihr die Truhe öffnen und den Quest Mallyx der Unnachgiebige (Quest) abschließen könnt! Dies ist nicht Teil dieser Quest.

Lösung für klassische Builds und Frostway/Glaiveway[Bearbeiten]

  • Vor Euch liegt eine sehr große Halle - der „Wohnort“ von Die Schwarze Bestie von Arrgh und Die Furie. Diese beiden Endgegner lassen sich zunächst noch nicht blicken, dafür unzählige Gegnergruppen (Titanen, Margoniter, Alptraumreiter, Marternetz-Dryder).
  • Zunächst die gesamte(!) Halle von Gegnern säubern. Das funktioniert am besten so, dass die Gruppe zurück in Raum 4 geht und ein Spieler die Gruppen anlockt.
    • Beim Locken sollte man sehr vorsichtig sein: Hier kann es sehr leicht passieren, dass man zuviele Gegner anlockt. Außerdem sollte man wissen, dass die Gegner hier die Verfolgung über ungewöhnlich weite Strecken aufnehmen - es kann passieren, dass sie einem von der Halle bis in Raum 3 nachlaufen.
    • Um einem möglichen plötzlichen Tod der gesamten Gruppe durch zuviel angelockte Gegner oder zuviel Flächenschaden zu entgehen, kann ein Spieler oder ein Held in Raum 3 (und damit klar außer Reichweite) zurückbleiben und die Gruppe im Bedarfsfall wiederbeleben.
    • Beachtet, dass die Margoniter Anur Ki starke Heiler sind. Bei den Gruppen solltet ihr sie zuerst töten.
  • Sind alle Gegner in der Halle tot, könnt ihr den Quest bei Tekliss annehmen.
  • Jetzt heißt es aufpassen:
  • Habt ihr die drei Vergessenen angesprochen, dann erscheint Die Schwarze Bestie von Arrgh mit einer Gruppe Titanen am "Hinterausgang". Zunächst scheinen nur die Titanen da zu sein, doch sobald ihr sie angreift, nähert sich die Schwarze Bestie. Die Titanengruppe besteht aus 2 Wut-Titanen, 2 Verzweiflungs-Titanen und 1 Elends-Titan. Diese Titanen erzeugen bei ihrem Ableben weitere Titanen! Vorgehen hier:
    • Lockt zunächst die Titanen weg von der Bestie und erledigt sie.
    • Beachtet, dass die 3 Vergessenen nach wie vor nicht sterben dürfen. Um zu verhindern, dass die Vergessenen dem lockenden Spieler hinterherlaufen sollte der Rest der Gruppe "auf der Stelle" hin- und herlaufen, dann bleiben die drei Vergessenen beim Großteil der Gruppe zurück. Allerdings können die Vergessenen vergleichsweise gut einstecken und da sie alle Mesmer sind, rennen sie auch nicht in die Feindgruppe rein.
    • Zum Kampf gegen Die Schwarze Bestie von Arrgh: Dessen Fertigkeit "Berührung von Aaaaarrrrrrggghhh" bewirkt, dass alle Attribute für 20 Sekunden auf Null gesetzt werden, wodurch Fertigkeiten weitgehend nutzlos werden. Allerdings: Sie bewirkt keine Änderung bei PVE-Fertigkeiten (z.B. Segen der Bärin, Schmerzensschrei usw.).
    • Die schwarze Bestie wirkt zwar imposant, ist allerdings kein wirklicher Gegner. Sie selbst ist schnell getötet, allerdings kann ihre Fähigkeit im falschen Moment den Kampf gegen die Titanen sehr erschweren.
  • Ist Die Schwarze Bestie von Arrgh tot, ist der Quest Raus aus dem Inferno abgeschlossen.
  • Da die Margoniter Anur Ki die Furien-Gruppe permanent heilen, ist es nicht einfach, sie zu besiegen. Es hilft, die Gruppe durch Locken auseinanderzuziehn und die Gegner einzeln zu töten.
  • Sind die Furie und ihre Begleiter tot, ist dieser Teil von Mallyx der Unnachgiebige (Quest) erledigt.

Dialog[Bearbeiten]

Dialog mit Tekliss

Ich weiß von mindestens drei weiteren gefangenen Vergessenen, die die Zeit im Inferno überlebt haben. Silzesh, Hauptmann Valkyss und General Yendzarsh. Ihre Befreiung würde unsere Sache weiterbringen; besonders wichtig ist Yendzarsh, denn er ist einer unserer bedeutendsten Anführer. Wollt Ihr mir helfen, diese gefangenen Vergessenen zu retten und uns allen zur Flucht verhelfen?
Annehmen: Eure Sache soll meine Sache sein.
Ablehnen: Selbst wenn ich mein Bestes gäbe, könnte ich niemals alle drei befreien.

Silzesh

Hilfe! Rettet mich vor diesen elenden Monstern!

Hauptmann Valkyss

Ich flehe euch an. Bringt mich weg von diesem grässlichen Ort.

General Yendzarsh

Befreit mich auch diesem Kerker und meine Brüder werden Euch belohnen.
(später) Ich habe gehört, wie sich zwei Margoniter beim Hintereingang darüber unterhalten haben. Lasst uns nachsehen.

Die Schwarze Bestie von Arrgh

Niemand wird entkommen. Ihr werdet alle sterben!

Schlussdialog mit General Yendzarsh

Ich kann euch nicht genug danken, dass Ihr uns aus den Krallen dieser margonitischen Metzger gerettet habt. Vielleicht werden wir dieser Plage eines Tages gemeinsam ein Ende bereiten.

Quest-NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]

Bossähnliche Gegner[Bearbeiten]

Klasse Stufe Name Elite-Fertigkeit Einzigartiger Gegenstand
Derwisch-icon.png 29 Die Schwarze Bestie von Arrgh Keine


Englische Bezeichnung: Foundry Breakout