Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Axt

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Typische Axt aus Tyria.

Allgemein[Bearbeiten]

Die Axt ist eine Primärwaffe, die für gewöhnlich Hieb-Schaden verursacht (mit einigen wenigen Ausnahmen, die Stich- und Stumpf-Schaden verursachen). Die meisten Axt-Fertigkeiten benötigen Adrenalin und keine Energie, und viele von ihnen können nacheinander ausgeführt werden, um zahlreiche Zustände zu verursachen.

Das Attribut Axtbeherrschung des Kriegers erhöht den Schaden, der mit Axt-Fertigkeiten und verbundenen Fertigkeiten verursacht wird und ist oftmals eine Voraussetzung zur Benutzung einer Axt. Man muss mit einer Axt ausgerüstet sein, um Axt-Fertigkeiten zu verwenden.

Schadenswerte[Bearbeiten]

  • Nahkampfwaffe
  • minimaler Schadensbereich: 2-3
  • maximaler Schadensbereich: 6-28
  • Schadenstyp: Hieb-Schaden, Stich-Schaden
  • Angriffsgeschwindigkeit: alle 1,33 Sekunden
  • Äxte haben einen sehr breiten Schadensbereich (max. 6-28) im Vergleich zu Schwertern (max. 15-22) und Hämmern (19-35).
  • Im Mittel macht eine Axt höchster Stufe 12,8 Schadenspunkte pro Sekunde (17 Schadenspunkte pro Schlag), während ein Schwert 13,9 Schadenspunkte pro Sekunde (18,5 pro Schlag) und ein Hammer 16,3 Schadenspunkte pro Sekunde (27 pro Schlag) verursacht. Daher ist es am besten, stark in die Axtbeherrschung zu investieren, um die Wahrscheinlichkeit eines kritischen Treffers zu erhöhen. Aufgrund der Forschung über kritische Schläge erhöht sich der mittlere Schaden pro Schlag bei Äxten durch Axtbeherrschung mehr als bei Schwertern durch Schwertkunst.
  • Als Beute gefundene Äxte mit einer Attributvoraussetzung von 0 haben höchstens einen Schaden von 6-12. Überdenkt in diesem Fall die Verwendung der Zuckerstangen- oder der Wintergrün-Axt, da ihr im Falle von 0 Axtbeherrschung ohne entsprechende Fertigkeiten kaum kritische Treffer (für deren Schaden der Maximalschaden zugrunde gelegt wird) landen werdet.

Aufrüstung[Bearbeiten]

Eine Axt kann ausgestattet werden mit:

Seit der Veröffentlichung von Nightfall:

Axttypen[Bearbeiten]

Das einzige, was durch den Typ der Axt beeinflusst wird, ist die Art des Schadens. Und dieser kann vernachlässigt werden, da die Mehrheit der Äxte Hieb-Schaden verursacht. Einige wenige verursachen Stich-Schaden, gegen den es einige Schutzmaßnahmen mehr gibt als gegen Hieb-Schaden, wie z.B. "Schilde hoch!". Andere Werte (Reichweite, Schadensspanne, Schlagrate) werden dadurch jedoch nicht beeinflusst. Eine Sephis-Axt mit höchstem Schaden verursacht den gleichen Schaden wie ein Henkersbeil mit höchstem Schaden, welches wiederum den gleichen Schaden anrichtet wie eine Kampfhacke mit höchstem Schaden. Welche Optik du jedoch bevorzugst, ist ganz allein dein persönlicher Geschmack.

Folgende Axttypen können in Guild Wars gefunden werden:

Basis Prophecies Factions Nightfall Eye of the North BMP
Hieb-Schaden Hieb-Schaden Hieb-Schaden Hieb-Schaden Hieb-Schaden Hieb-Schaden














Ohne Attribut





























































Stich-Schaden Stich-Schaden Feuer-Schaden Feuer-Schaden

Schaden (d.i. Stumpf-Schaden) Kälte-Schaden Kälte-Schaden
(Leighton Cranford)
(Minaars Sorge)
(Das Dilemma des Botschafters)
(Plünderer in Alt-Ascalon)

Siehe auch[Bearbeiten]

Waffen
AxtSchwertHammerBogenStabZauberstabDolcheSenseSpeerSchildFokus
Englische Bezeichnung: Axe