Shiro Tagachi

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Achtung, Spoiler!
Der folgende Text beschreibt ein Ereignis, das Du möglicherweise noch nicht erlebt hast.
Wenn Du weiterliest, riskierst Du, dass die Spannung durch ein Vorgreifen in der Geschichte verloren geht.


Shiro Tagachi
Shiro Tagachi.jpg
Klassifikation
Spezies Mensch
Zuordnung Canthaner Assassine-icon-blass.png
Klasse Assassine
Stufe 31 (33)
Kampagne Factions
Nightfall


Niemand außer Shiro Tagachi selbst weiß, weshalb der kaiserliche Leibwächter – des Kaisers getreuster Diener – sich am Tag des Jadewinds gegen seinen Meister wendete. Wollte Shiro die bislang ununterbrochene kaiserliche Thronfolge durchtrennen und sich selbst zum Kaiser krönen? Wollte er sich für ein Unrecht rächen, das der Kaiser Shiro oder seiner Familie angetan hatte? Wollte er womöglich eine Art der Macht an sich reißen, die Historiker nicht mehr nachvollziehen können?

Welche Motive er auch hatte, Shiros Tat wurde sprichwörtlich in Stein gemeißelt. Am letzten Tag des Erntedankfestes wartete der Lieblingsleibwächter des Kaisers beim Erntetempel auf den Kaiser, als dieser die Spitze des Tempelturms erreichte. Shiro ermordete den auf dem heiligen Boden knienden Kaiser von Cantha, dessen Blut den Boden auf immer beflecken würde. Shiro selbst wurde wenige Augenblicke danach getötet, doch seine Rache an jenen, die ihn töteten, war das bedeutendste Ereignis in der Geschichte Canthas seit der Gründung des Reiches durch Kaineng. Während er seinen letzten Atemzug tat, setzte er seine gesamte unrechtmäßig erworbene Kraft ein, um die Seele des Kaisers versickern zu lassen. Von Magie erfüllt, jedoch tödlich verwundet, schrie der verräterische Leibwächter auf, und seine Stimme war in einem Umkreis von mehreren hundert Meilen hörbar. Shiros Todesschrei wurde zum Jadewind, einer katastrophalen Energiewelle, die Bäume, Tiere, Menschen und offene Gewässer in Stein und Kristall verwandelte.

Nach Shiros Niedergang blieb das Reich bestehen. Doch Shiros Vermächtnis für den Kontinent kann nicht verleugnet werden und ist von Dauer. Mittlerweile deuten nach zweihundert Jahren alle Zeichen auf eine Wiederkehr Shiros aus dem Grenzreich des Jenseits hin. Als Spektralmacht, die von Wut, Machtdurst und Wahnsinn angetrieben wird, hinterlässt er eine Spur der Verdorbenheit. Die Canthaner wissen davon nichts und vermuten, dass es sich bei den grässlichen Auswirkungen „des Befalls“ um eine ungeheure Seuche handelt. Selbst jene, die wissen, dass Shiro in den Schatten lauert, haben keine Ahnung von der Macht, die in ihm brodelt – oder was er mit ihr anrichten wird.

— Manuskripte (Factions)


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Standort

[Bearbeiten] Verwendete Fertigkeiten

  • Kaiserliches Refugium
    • Haltung (Factions). 20 Sekunden lang unternimmt Shiro Schattenschritte zum nächsten seiner Gegner, der ihn angreift, und versucht einen Gegenangriff. Wenn Shiros Angriff erfolgreich ist, wird Entgegnende Schatten erneuert.
      Ohne Attribut (Monster)
      Entgegnende Schatten.jpg
       Entgegnende Schatten
    • Haltung (Factions). 7 Sekunden lang erhalten Shiros Angriffe Lebensentzug im Ausmaß des höchsten Schadens, den er erleidet, während er diese Haltung einnimmt.
      Ohne Attribut (Monster)
      Kriegsnarben.jpg
       Kriegsnarben
    • Fertigkeit (Factions). 30 Sekunden lang meditiert Shiro und absorbiert die nächsten 500 Schadenspunkte. Wenn diese Fertigkeit endet, entzieht Shiro allen Feinden 20 Lebenspunkte pro Sekunde, solange wie diese Fertigkeit aktiv war.
      Ohne Attribut (Monster)
      Meditation des Schnitters.jpg
       Meditation des Schnitters
    • Fertigkeit (Factions). Während der nächsten 10 Sekunden treffen Shiros Angriffe doppelt und treffen jeden Feind in der Nähe.
      Ohne Attribut (Monster)
      Unmögliche Aussichten.jpg
       Unmögliche Aussichten
    • Schrei (Factions). Der Gegner wird zu den Nebeln verbannt und sein Geist wird an Shiro gefesselt. Wenn der Geistfessler vernichtet wird, ist der Geist frei.
      Ohne Attribut (Monster)
      Widerhallende Verbannung.jpg
       Widerhallende Verbannung
  • Tor des Wahnsinns
    • Haltung (Factions). 20 Sekunden lang unternimmt Shiro Schattenschritte zum nächsten seiner Gegner, der ihn angreift, und versucht einen Gegenangriff. Wenn Shiros Angriff erfolgreich ist, wird Entgegnende Schatten erneuert.
      Ohne Attribut (Monster)
      Entgegnende Schatten.jpg
       Entgegnende Schatten
    • Haltung (Factions). 7 Sekunden lang erhalten Shiros Angriffe Lebensentzug im Ausmaß des höchsten Schadens, den er erleidet, während er diese Haltung einnimmt.
      Ohne Attribut (Monster)
      Kriegsnarben.jpg
       Kriegsnarben
    • Fertigkeit (Factions). Während der nächsten 10 Sekunden treffen Shiros Angriffe doppelt und treffen jeden Feind in der Nähe.
      Ohne Attribut (Monster)
      Unmögliche Aussichten.jpg
       Unmögliche Aussichten

[Bearbeiten] Besonderheiten

  • Shiro kann nur zu Boden geworfen werden, wenn ein Erdbindungsgeist in Geisterreichweite steht.
  • Zustände und Verhexungen, die auf Shiro wirken, halten nur halb so lang wie bei anderen Gegnern.
  • Shiro scheint seine Spezies zu ändern, im Kaiserlichen Refugium ist diese Mensch, im Tor des Wahnsinns jedoch Dämon.

[Bearbeiten] Strategien gegen Shiro

Shiro ist ein Assassine. Selbst im Schweren Modus verursacht Shiro durch einen einzelnen Angriff lediglich 90 Punkte Schaden pro Angriff, was für einen Endboss sehr wenig ist. Er wird erst gefährlich, wenn er Schaden erleidet.

  • Der Effekt von Kriegsnarben löst nur aus, wenn er Schaden erhält. Lebenspunkteentzug und Degeneration gelten nicht als Schaden.
  • Entgegnende Schatten ist nur für Feinde gefährlich, die Shiro angreifen, da er sich dann zu ihnen hinteleportiert und einen Gegenangriff startet. Wer während dieses Effektes nicht angreift, ist außer Gefahr.

Beide Effekte sind Haltungen und können gut durch Wilder Stoß herunter genommen werden. Außerdem kann Shiro schlichtweg geblendet werden, wodurch die meisten seiner Angriffe verfehlen. Blocken ist eine weitere Möglichkeit.

Um Shiro möglichst schnell viel Schaden zuzufügen, lohnen sich Fertigkeiten, die bei Angriffen ihren Effekt auslösen, da er sehr oft sehr schnell angreift. Die wichtigsten sind dabei Sieger plündern, Empathie und Schmerztauscher. Schmerztauscher ist aber insofern gefährlich, da es beim Effekt von Kriegsnarben sehr viel Schaden verursachen kann.

Sobald Shiro Unmögliche Aussichten aktiviert, werden alle Zustände auf umstehende Feinde zurückgeworfen. Blindheit sollte man dann nur auf ihn anwenden, wenn er die Fertigkeit gerade aktiviert hat. Außerdem sollte man sich möglichst schnell von dem angegriffenen Gruppenmitglied entfernen, da Shiro dann alle Feinde in der Nähe angreift.

[Bearbeiten] Zitate

  • Tor des Wahnsinns (Mission)
    • Euch zurechtzustutzen wird mir eine Freude sein.
    • Mein Schwert dürstet nach Eurem Fleisch!
    • Schmeckt die Doppelklinge der Qual!

[Bearbeiten] Trivia

Englische Bezeichnung: Shiro Tagachi
Persönliche Werkzeuge