Die Auriosminen

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Auriosminen Begriffserklärung.pngMission
Dieser Artikel beschreibt den Missionsaußenposten. Für die Herausforderungs-Mission siehe Die Auriosminen (Mission).
Die Auriosminen
Die Auriosminen.jpg
Typ Missionsaußenposten
Kampagne Factions
Region Das Jademeer
Gruppengröße 8 Personen
Nachbarn
Rheas Krater
Die Auriosminen (Mission)


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

In dieser ergiebigen Jademine sind Relikte einer rätselhaften Rasse entdeckt worden, bei denen es sich möglicherweise um einen Zweig der Deldrimor-Zwerge handelt. Obwohl die Auriosminen weder so groß wie der riesige Jadesteinbruch sind, noch über dessen strategische Bedeutung verfügen, sind sie für Historiker und Gelehrte enorm wichtig.

[Bearbeiten] Ausgänge

[Bearbeiten] Kreaturen

[Bearbeiten] Verbündete


Nuvola-Käfer.png Achtung Bug! In dem aus dem kompletten Missionsgebiet bestehenden exklusiven Bereich gibt es einige geschlossene Holztore. Diese haben jedoch keine Kollisionsabfrage, sodass man durch sie durch laufen kann.


Städte und Außenposten des Jademeeres
CavalonFort EspenwaldEspenwald-Tor (Luxon)Bai Paasu-HügelBoreas-MeeresgrundBrechermuldeEredon-TerrasseGyala-BrutstätteErntetempelDer JadesteinbruchJadeebenen (Luxon)LeviathangrubenSeemannsruhDie AuriosminenDie TiefeVerschlafene GewässerZos Shivros-Kanal



MissionenErforschbare GebieteBesondere Orte


Bezeichnung im Guild Wars Wiki: The Aurios Mines (outpost)
Bezeichnung auf GuildWiki.org: The Aurios Mines (location)
Persönliche Werkzeuge