Aufstieg der Helden

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Aufstieg der Helden Begriffserklärung.pngMission • Turnier-Karte • Zaishen-Kampf
Dieser Artikel beschreibt nur den PvP-Außenposten. Alles weitere findet sich unter Aufstieg der Helden (Mission).
Aufstieg der Helden
Aufstieg der Helden.jpg
Typ Außenposten
Kampagne Basis
Region Kampfarchipel
Gruppengröße 8 Personen
Nachbarn
Gildenhalle
Team-Arenen


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Der Aufstieg des [sic] Helden ist eines der wenigen bekannten Portale zwischen Tyria und der Unterwelt und wird von Balthasars ergebensten Anhängern, dem Zaishen-Orden, schwer bewacht. Wer sich hierher wagt, tut dies, um eine Audienz bei den Geistern verstorbener Helden zu erbitten. Abenteurern, die sich als würdig erweisen, wird das Recht gewährt, diese Geister beim Kampf zur Spitze des Turniers zur Halle der Helden zu begleiten.

[Bearbeiten] Kreaturen

[Bearbeiten] Verbündete

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Die Gefolgsleute nutzen zum Teil PvE-Versionen von Fertigkeiten, die im PvP eigentlich eine eigene Version hätten. Beispielsweise ist das bei Syn Spellstrike mit gleich zwei Fertigkeiten der Fall.
  • Der Außenposten vom Aufstieg der Helden ist auch der Anlaufpunkt für GvG-Spieler, die Gastspieler, Gilden oder Gildenmitglieder suchen. Hierfür wird ebenfalls meist der Rang geprüft, auch wenn die beiden Modi doch ziemlich unterschiedlich sind.
  • Im AdH sind nur noch der deutsche und internationale Distrikt in Benutzung. Der deutsche Distrikt wird jedoch überwiegend von deutschen Spielern zum Plaudern und Aufbau von Gilden- und Freundeslistenteams genutzt. Wer ein Team sucht, wird am ehesten im internationalen Distrikt fündig. Dort gibt es auch viele deutsche Spieler und Teams, die nur deutsche Spieler suchen.
  • Im internationalen Distrikt 1 gab es die Mctiggers. Dabei handelt es sich um sechs Mönche und eine Mesmerin, die einem einzelnen Spieler gehören und im nördlichen Teil des Außenpostens zu finden sind. Mindestens fünf von ihnen führen zumeist dasselbe wiederholende Emote synchron aus. Auch wenn sie AFK zu sein scheinen, flamen sie manchmal mit. Daher und weil sie fast immer dort stehen, haben sie unter AdH-Spielern Kult-Status erreicht. Ein ähnliches Phänomen sind die [CaSH]-Elementarmagierinnen im amerikanischen Distrikt 1 von Kamadan.
  • Heute kann wieder jeder Spieler den Aufstieg der Helden betreten. Um sich den Aufstieg der Helden freizuschalten, musste man früher 10 Kämpfe in der Teamarena (nicht unbedingt hintereinander) gewinnen, wenn man keinen Account aus der Prophecies-Zeit hatte. Mit der Entfernung der Teamarena wurde das Prinzip abgeschafft und der AdH jedem Spieler zugänglich gemacht. In Prophecies-Zeiten war dies auch schon der Fall.

  Kampfarchipel
Städte und Außenposten AufbruchstrandGroßer Tempel des BalthasarGildenhalleZaishen Menagerie
Kooperative Mission Zaishen-Herausforderung (Mission) • Zaishen-Elite (Mission)
Arenen Zufallsarenen (Mission) • Aufstieg der Helden (Mission) • Kodex-Arena (Mission)
Veranstaltungsaußenposten Maskenknall (Mission) • Drachenarena (Mission) • Rollkäfer-Rennen (Mission)
Erforschbare Gebiete Insel der Namenlosen (PvP) • Zaishen-Menageriegelände
Sehenswürdigkeit Verbotener Pfad
Bezeichnung im Guild Wars Wiki: Heroes' Ascent (outpost)
Bezeichnung auf GuildWiki.org: Heroes' Ascent (location)
Persönliche Werkzeuge