Sakral-Schaden

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Schaden

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Allgemein

  • Sakral-Schaden ist ein Schadenstyp der von Peinigungsgebete-Waffen verursacht wird. Seit Einführung von Nightfall gibt es auch Waffen mit den Attributen Heilgebete und Schutzgebete.
  • Sakral-Schaden ignoriert Rüstung nicht.
  • Es existieren keine Fertigkeiten die direkten namentlich als solchen bezeichneten Sakralschaden verursachen; manche Mönch- und Derwisch-Fertigkeiten verursachen heiligen Schaden, der sich nur dadurch unterscheidet, dass er die Rüstung ignoriert (es gibt sehr wenige Fertigkeiten, die statt des angegebenen heiligen Schadens Sakral-Schaden verursachen).
  • Sakral-Schaden ist weder physischer noch Elementarschaden.
  • Es gibt nichts was speziell vor Sakral-Schaden schützt.
  • Nekromanten mit Folterer-Befähigungen in der Rüstung erleiden zusätzlichen Schaden durch Sakral-Schaden.
  • Die Form Balthasars Avatar sowie die Verzauberungen Einblick des Richters und Herz der heiligen Flamme ändern während ihrer Wirkdauer den Schadenstyp der geführten Waffe auf Sakral-Schaden.

[Bearbeiten] Verursacht von

[Bearbeiten] Fertigkeiten

Fertigkeiten, die Sakralschaden verursachen:

Fertigkeiten, die den Angriffsschaden zu Sakralschaden ändern

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Sakral-Schaden hieß vor dem 26. Mai 2007 Licht-Schaden.
  • In der englischen Version wird nicht zwischen Heiligem und Sakral-Schaden unterschieden. Man nennt sie beide Holy Damage.
  • Der Unterschied zwischen Heiligem und Sakral-Schaden ist der, dass Sakral-Schaden die Rüstung nicht ignoriert. Gemeinsam ist ihnen jedoch, dass es nichts gibt, was speziell dagegen schützt und beide gegen Untote doppelten Schaden machen.

[Bearbeiten] Siehe auch

Englische Bezeichnung: Holy damage
Persönliche Werkzeuge