Widerhaken

Aus GuildWiki
Version vom 19:43, 16. Dez. 2016 von Vacanaziel (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche



Beschreibung

Der Gegner erleidet 30 Sekunden lang 1...12...15 Punkte mehr Schaden, wenn ihm physischer Schaden zugefügt wird.

Kurzbeschreibung

30 Sekunden: Gegner erleidet jedes Mal 1...12...15 Punkte Schaden, wenn er physischen Schaden erhält.
Flüche 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Schaden 1 2 3 4 5 6 7 8 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21


Wie erlangt man diese Fertigkeit?[Bearbeiten]

Fertigkeitstrainer:

Helden-Fertigkeitstrainer:

Siegel der Erbeutung:

Hinweise zur Benutzung[Bearbeiten]

  • Widerhaken kann ein wirkungsvolles Werkzeug zum Auseinandernehmen eines einzelnen, starken Ziels sein, wenn man mit Nahkämpfern, Waldläufern oder Dienern zusammenspielt, die körperlichen Schaden verursachen. Die Fertigkeiten Hundert Klingen und Gelübde der Stärke lassen sich ebenfalls gut verwenden, da sie zwei Schadenspakete verursachen und dadurch Widerhaken zweimal ausgelöst wird.
  • Wenn die Verbündeten ihre Angriffsgeschwindigkeit erhöhen können, wird diese Verhexung noch wirkungsvoller.
  • Der Schaden kommt (zumindest bei Angriffen) vor dem Schaden aus dem Angriff.
Nuvola-Käfer.png Achtung Bug! Diverse Fertigkeiten, die beim nächsten Schaden auslösen, werden durch Widerhaken fehlerhafterweise zweimal ausgelöst. Bestätigt sind bisher Intervention des Richters, Lebensmantel, Umkehrung des Schadens, Umkehrung des Schicksals, Rachsüchtige Waffe, Waffe der Behebung und Xinraes Waffe. Man entzieht also zweimal Lebenspunkte, erhält zweimal Heilung bzw. wirft zweimal Schaden zurück. Göttliche Intervention gehört trotz der analogen Beschreibung nicht zu dieser Fertigkeitsgruppe.

Ähnliche Fertigkeiten[Bearbeiten]

Englische Bezeichnung: Barbs