Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Ruinen von Surmia

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ruinen von Surmia
Ruinen von Surmia.jpg
Typ Missionsaußenposten
Kampagne Prophecies
Region Ascalon
Gruppengröße 4 Personen
Nachbarn
Ostgrenze


Beschreibung[Bearbeiten]

Gleich außerhalb des Großen Nordwalls liegen die Ruinen einer einstmals großen Stadt. Das war Surmia, eines der kulturellen und wirtschaftlichen Zentren des Königreichs. In einer überaus optimistischen Zeit erbaut, hatten die Stadtgründer alle ausgelacht, die sie dafür kritisierten, dass sie eine Stadt außerhalb des Walls bauten.

Missionsbeschreibung

Ausgänge[Bearbeiten]

NSCs[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Hinweis[Bearbeiten]

  • Dies ist der Geburtsort von Cynn.


Städte und Außenposten in Ascalon
Der Große NordwallFort RanikGerichtsgebäude in GrendichGrenztorNolani-AkademiePikenplatzRuinen von SurmiaSardelac-SanatoriumStadt AscalonTempel der Gelassenheit



MissionenErforschbare GebieteBesondere Orte

Bezeichnung im Guild Wars Wiki: Ruins of Surmia (outpost)
Bezeichnung auf GuildWiki.org: Ruins of Surmia (location)