Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Schlachttiefen

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schlachttiefen
Schlachttiefen.jpg
Typ Erforschbares
Gebiet
Kampagne Eye of the North
Region Tiefen von Tyria
Gegneranzahl Nicht bezwingbar
Nachbarn
Eisklippen-Abgründe,
Herz der Zittergipfel,
Varajar-Moor
Zentrale Transferkammer
Karte
Schlachttiefen Karte.jpg


Beschreibung[Bearbeiten]

Die Schlachttiefen sind ein erforschbares Gebiet in den Tiefen von Tyria. Die Deldrimor-Zwerge haben hier ihr Lager aufgeschlagen, um gegen die Zerstörer operieren zu können. Man muss sich durch dieses Gebiet kämpfen um einen der letzten Teil des Haupt-Leit-Quests von Eye of the North zu vollenden, nämlich den Quest Gegen die Zerstörer. Das Gebiet ist leicht mit Helden und Gefolgsleuten zu absolvieren. Schwache Gegnergruppen-Stärke und relativ schwache Elite-Fertigkeiten, die leicht zu verkraften sind (hauptsächlich sind Attacke, Schweigegelübde und Obsidianfleisch vorhanden). Einige Elite-Wassermagie-Verhexungen machen da auch keine Schwierigkeiten mehr.

Ausgänge[Bearbeiten]


Quests[Bearbeiten]


Kreaturen[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]

Hinweis[Bearbeiten]

Karte
  • Man sollte bei den Chromatischen Lindwürmerm vorsichtig sein, da diese dem Schaden sehr gut mit Obsidianfleisch vorbeugen können und mächtigen Feuerschaden machen. Hierbei also vorsichtig locken.
  • Das Portal zu der Zentralen Transferkammer lässt sich erst nach Abschluss der Quest Tiefen der Zerstörung betreten.
  • Wenn man gerade aus dem Herz der Zittergipfel kommt und die Gruppe östlich des Portals an der Wand direkt hinter der Gruppe Lindwürmer stirbt, wurde man bis zum 28. Juni 2012 im eigentlich unzugänglichen Süden wiederbelebt (Gebiet 4 auf der Karte rechts), da es in der Nähe des Portals keine Schreine gibt, die man schon aktiviert haben könnte. Man konnte aus diesem Gebiet auch von hinten in die Zentrale Transferkammer gehen, ohne jemals die Tiefen der Zerstörung gemacht zu haben.
  • Das Gebiet lässt sich heute noch durch Portal jumping erreichen, wenn man schon mal rechtmäßig in der Zentralen Transferkammer war. Hierzu genügt eine einfache Gemeinsam zuschlagen-Kette. Dabei hilft es, sich in den schwarzen Vorhang im Portal zu stellen, damit man sieht, wo die Tiere hinlaufen.
  • Die drei Portale im versteckten Gebiet funktionieren alle nicht.
  • Für die Erstellung der Karte rechts wurden folgende Karten verwendet:
  • Hier ein paar Bilder aus den unbekannten (durchnummerierten) Ecken:


Erforschbare Gebiete in den Tiefen von Tyria
EpilogHöhlen unter KamadanSchlachttiefenTunnel unter CanthaUnter LöwensteinGolem-Tutoriumssimulation


Herausforderungs-Missionen Glints Herausforderung



MissionenErforschbare GebieteBesondere OrteVerliese


Englische Bezeichnung: Battledepths