Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Frostrachens Hort

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Stub: Noch ein bisschen genauere Beschreibungen der Ebenen und Lösungswege  Stub.png
Allgemein Bild im Kompendium
Eingang in Jaga-Moräne Bild im Verlies-Kompendium
Ebenen 5
Truhe Buddler-Truhe
Gehört zu Quest Kalte Rache
Belohnungspunkte
Im schweren Modus erhält man 150% der angegebenen Punkte.
Erstmaliges Schaffen im normalen Mode und schweren Modus bringen unabhängig Punkte ein.
Punkte (erster Abschluss) 3000 (Norn)
Punkte (folgende Abschlüsse) 1500 (Norn)


Beschreibung[Bearbeiten]

„Vor Frostrachens Hort unterhielt einst ein Geschichtenerzähler der Norn Reisende mit Erzählungen von einem großen Wurm namens Frostrachen, welcher in den Bergen leben soll. Laut den Geschichten soll es unmöglich sein, den Wurm zu töten. Viele große Krieger sollen ihr Leben bei dem Versuch gelassen haben, die Bestie zu bezwingen. Frostrachen und seine Brut sind offenbar entfernte Verwandte der Sand-, Chaos-, und Wüstenwürmer, allerdings besitzen die Eiswürmer eine dicke Fettschicht unter ihrer widerstandsfähigen Haut, die sie nicht nur vor der Kälte der Zittergipfel schützt, sondern auch nahezu unverwundbar durch physische oder magische Attacken macht. Unbeirrt von den Warnungen wagten wir uns in den Hort des Wurms, um uns mit diesen gefährlichen Monstern zu messen.“

Verlies-Kompendium

Wichtig: Nähere Infos zum Bewältigen dieses Verlieses finden sich unter der Questbeschreibung Kalte Rache!

Der Weg zum Verlies[Bearbeiten]

Weg zum Verlies

Man startet von Sifhalla aus in die Jaga-Moräne, von da aus immer nach Norden bis an die Spitze der Jaga-Moräne.

Ebenen[Bearbeiten]

Während des ganzen Verlieses werdet ihr von vier Norn begleitet, die mit euch kämpfen, aber schnell sterben.

Ebene 1[Bearbeiten]

Ebene 1

Die erste Ebene ist einfach. Man kann direkt zu der Tür laufen, jedoch kommen davor einige Würmer aus dem Boden, die man erst töten muss. Bei diesen Wurmgruppen ist meist auch ein verzauberter Waldläufer dabei, Frostrachens Brut. Die Würmer tauchen direkt vor der Gruppe wie scheinbar aus dem nichts auf. Wenn man allerdings genau hinsieht, kann man ihre Ankunft dadaurch erkennen, dass sich Staubwolken dicht über dem Boden auf die Gruppe zubewegen. Tauchen die Würmer dann auf, sollte man zunächst Priorität darauf setzen, die Fertigkeit Wurmgalle zu unterbrechen. Fertigkeiten, die durch ein zu Boden werfen unterbrechen, nützen allerdings nichts da die Würmer nicht umgeworfen werden können. Stirbt im Eifer des Gefechtes ein Gruppenmitglied (Wurmgalle ist nicht zu unterschätzen), ist das nicht ganz so dramatisch, da die Gruppe nach dem Tod eines jeden Boss-Wurms einen Moralschub erfährt. So sind auch Sterbemalus von bis zu 40% im Laufe des Verlieses durchaus abbaubar. Sind die Würmer besiegt, öffnet sich das Tor und man kann in Ebene 2.

Verbündete[Bearbeiten]

Norn

Sammler[Bearbeiten]

Monster[Bearbeiten]

Ebene 2[Bearbeiten]

Ebene 2

Die 2. Ebene ist groß, aber man muss nur einen kurzen Weg laufen, um zum nächsten Portal zu gelangen. Geht man am Anfang gleich in südliche Richtung, ist diese Ebene schnell erledigt. Ab und zu erscheinen wieder Wurmgruppen mit Frostrachens Brut und kleineren Belagerungswürmern.

Verbündete[Bearbeiten]

Norn

Monster[Bearbeiten]

Bosse[Bearbeiten]

Ebene 3[Bearbeiten]

Ebene 3

Die 3. Ebene ist die längste Ebene in diesem Verlies. Nördlich des Eingangs liegt die Verlies-Karte und es gibt eine Zwergenpulverfassstation. Diese kann man allerdings ignorieren, da man die Fässer nicht braucht. In dem Durchgang zu dem Raum erscheint wieder eine Gruppe Würmer und Frostrachens Brut. Geht man weiter, kommen immer wieder Gegnergruppen, die spontan auf einen zurennen, also aufpassen. Man kommt zu einer rissigen Wand, jedoch braucht man kein Pulverfass, da eine Eiskugel die Wand durchschlägt, sobald ihr den zugehörigen Wurm-Boss getötet habt (Achtung, diese Kugel tötet euch, wenn sie über euch rollt. Sie setzt sich aber erst in Bewegung, sobald der Boss tot ist). Auf dem Weg kommt auch wieder eine Gruppe Würmer. Zum Ende hin kommen noch zwei Gruppen Würmer und einige normale Gegnergruppen. Das kann hart werden, wenn zwei normale Gruppen und eine Wurmgruppe gleichzeitig gegen euch kämpfen. Um das Tor zu öffnen, muss wieder eine Eiskugel die Wand durchschlagen.

Verbündete[Bearbeiten]

Norn

Monster[Bearbeiten]

Bosse[Bearbeiten]

Ebene 4[Bearbeiten]

Ebene 4

In Ebene 4 kommen wieder viele Würmer und normale Gruppen. Teilweise kommen unerwartet Wurmgruppen mit Verzauberten aus dem Boden, es ist also Vorsicht angesagt. Am Ende dieses Verlieses wird es nochmal knifflig. Drei Belagerungswürmer, einige Sturmwolken-Inkubusgruppen und eine große Gruppe Jotuns erwartet euch. Zu allem Überfluss erscheint auch noch eine Gruppe Würmer und ein Verzauberter, wenn ihr dem Portal zu nahe kommt. Also vorsichtig an die Sachen rangehen. Hat man den Verzauberten besiegt, geht es weiter in die letzte Ebene.

Verbündete[Bearbeiten]

Norn

Monster[Bearbeiten]

Bosse[Bearbeiten]

Ebene 5[Bearbeiten]

Ebene 5

Die 5. Ebene ist klein. In der großen Eishalle sind einige normale Belagerungswürmer und kleine Belagerungswürmer. Tötet man diese, erscheinen mehrere große Belagerungswürmer. Nach deren Tod kommen dann schließlich drei Frostrachens Brut und kurz darauf Frostrachen der Sippenschlächter selbst. Dieser Kampf kann schwierig werden. Die Wurmgalle von Frostrachen und dessen Würmern kann die Gruppe schnell auseinandernehmen. Verteilt sich die Gruppe ausreichend, trifft Wurmgalle nur einzelne Gruppenmitglieder. Unterbrechungsfertigkeiten sind hier hilfreich. Ist Frostrachen bezwungen, kommt die Truhe und man kann sich die Belohnung bei den Norn abholen, die euch begleiten.

Verbündete[Bearbeiten]

Norn

Monster[Bearbeiten]


Bosse[Bearbeiten]
Endgegner[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

Hilfreich in diesem Verlies, vor allem gegen die Würmer, ist Schmerztauscher. Dieser wirkt auch auf Wurmgalle und kann so innerhalb kurzer Zeit einen Wurm töten. Auch wenn die Würmer Belagerungsangriff einsetzen, erleiden sie durch Schmerztauscher enormen Schaden. So lässt sich auch Frostrachen selbst in kurzer Zeit töten.
Auch Strahl des Urteils ist gegen die Würmer effektiv, da diese immer an einem Ort bleiben. Wenn man Strahl des Urteils noch mit Arkanes Echo doppelt, überleben die Würmer nicht lange. Zusätzlich ist Feuer-Flächenschaden hilfreich gegen die großen Gruppen aus Eiselementaren und Eis-Stalagmiten.
Frostrachen selbst besitzt keine Lebenspunkt-Regeneration.

Belohnung[Bearbeiten]


Verliese in Guild Wars Eye of the North
Nummerierung nach Verlies-Kompendium und damit in etwa von Osten nach Westen

1. Katakomben von Kathandrax 2. Rragars Menagerie 3. Kathedrale der Flammen 4. Schleimgrube 5. Düsterfels-Höhlen 6. Frostrachens Hort 7. Grabkammer des Dragrimmar 8. Rabenthron 9. Vlox-Ausgrabungen 10. Sumpfwurzel-Gewirr 11. Blutstein-Höhlen 12. Scherben von Orr 13. Oolas Labor 14. Arachnis Schlupfwinkel 15. Exil der Sklavenhändler Elite-Verlies 16. Fronis Eisenzehes Lager 17. Der geheime Unterschlupf der Schneemänner 18. Herz der Zittergipfel


Englische Bezeichnung: Frostmaw's Burrows