Dies ist ein Backup vom 25. Februar 2020. Details siehe GuildWiki:Backup.
UPDATE (19.4., 21:08): Anonyme Bearbeitungen sind wieder möglich, da nicht zu erwarten ist, dass wir noch an einen besseren Datenstand kommen.
UPDATE (19.4., 21:47): Wer sein Passwort (vom 15. März 2012) noch hat, kann sich jetzt einloggen. Neuregistrierungen sind noch nicht möglich, Mailversand (z.B. Passwort vergessen) ebenfalls nicht.

Asura

Aus GuildWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Asura
Miniatur-Asura.jpg
Kampagne Eye of the North
Basis

Beschreibung[Bearbeiten]

Asura sind kleine, zauberkundige Wesen, die erstmals in Eye of the North (GW:EN) auftauchen. Sie leben südlich des Maguuma-Dschungels. Ihre Behausungen sind normalerweise unterirdisch in den Tiefen von Tyria, doch die Asura sind aufgrund der Bedrohung durch die Zerstörer gezwungen an die Oberfläche umzusiedeln. Ihre Kraft beruht auf magischen Erfindungen wie beispielsweise den Golems. Asura fühlen sich grundsätzlich anderen Daseinsformen überlegen und bringen dies auch deutlich zum Ausdruck.

Viele Menschen halten die Asura für einen Mythos, da diese nur selten oberhalb gesehen wurden.

Durch die Zerstörer wurden die Asura nach oben getrieben und sind heute an der Oberfläche anzutreffen. Sie leben im Großraum der Befleckten Küste und ihre Hauptstadt über Tage trägt den Namen Rata Sum.

Außerdem denken die meisten Asura sie seien besser als die "Bookah", wie sie die Menschen nennen.

Offizielle Beschreibung[Bearbeiten]

Die Asura sind eine Spezies kleiner, aber hochintelligenter Humanoiden, die unter der Oberfläche von Tyria leben. Sie sehen die Welt als komplexe magische Maschinerie, und ihr ganzes Handeln und Denken ist von ihrer Philosophie der "Ewigen Alchimie" durchdrungen. Sie sind große Erfinder, Wissenschaftler und Zauberwirker und fühlen sich den meisten anderen Spezies überlegen - was sie sich auch nicht scheuen, jeden wissen zu lassen.
Seit Jahrhunderten hat man die Asura nicht mehr über der Erde gesehen. Bis vor kurzem glaubten viele Menschen gar, es gäbe sie überhaupt nicht. In letzter Zeit jedoch bestätigten Berichte die Existenz dieser Wesen sowie ihrer riesigen magischen Konstrukte.
— Manuskripte (Eye of the North)


Fundort[Bearbeiten]

Mitglieder[Bearbeiten]

Organisationen[Bearbeiten]

Für bestimmte Aufgaben scheinen sich die Asura zu so genannten Krus zusammenzuschließen. Das Wort ist ähnlich der Aussprache des englischen Wortes "Crew" (für Mannschaft) geschrieben. Auch in der englischen Version ist "Crew" zu "Krewe" verballhornt.

Ein paar ihrer Mitglieder sind in den Gebieten der Befleckten Küste an Wiederbelebungs-Schreinen abgestellt, um durchziehende Abenteurer für bestimmte Aufgaben anzuheuern. Von ihnen bekommt man dafür den Asura-Leibwächter-Einsatzbefehl.

Folgende Asura-Krus (von denen einige nicht namentlich genannt werden) sind bekannt:

Des Weiteren gibt es noch die in vielen Städten und Außenposten von Eye of the North auffindbaren Polymock-Spieler, die jedoch nicht ausschließlich Asura sind.

Vollständige Auflistung[Bearbeiten]

Für eine vollständige Auflistung aller Asura siehe Kategorie:Asura und die dortigen Unterkategorien.

Trivia[Bearbeiten]

  • Bei der Kultur der Asura scheint ArenaNet Inspiration von der Kultur der Azteken und Maya bezogen zu haben.
  • Asura stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Dämon“, „der Sonne abgewandt“, „ohne Licht“, „gottlos“. Asura war seit jeher die Bezeichnung für technologisch orientierte, „gotteslästerliche“, finstere Lebensformen. Der Plural in Guild Wars lautet ebenfalls Asura, in eingedeutschter Form ist es (außerhalb des Spiel) meist als „Asuras“ zu finden. Wörterbucheintrag siehe hier (erste Spalte Mitte).
  • Das Asura-Portal soll eine Anspielung auf das Stargate in der gleichnamigen Serie sein.
  • Auch nennen sich die Replikatoren aus der Serie Stargate Atlantis selbst Asuraner, nach ihrem Heimatplaneten Asura.
  • Zum Abschnitt „Organisationen“: Statt Truppe oder Mannschaft zu sagen, hat ArenaNet das Wort lautmalerisch zu englisch „Krewe“ und deutsch „Kru“ verkürzt. Das englische „Asura Krewe“ klingt der berühmten Romanfigur Sara Crewe auffallend ähnlich; womöglich liegt hier der Grund für die spezielle Schreibweise.
  • Das Wort Asura hat sowohl im Buddhismus als auch im Hinduismus eine Bedeutung. Im Buddhismus wird es mit Titan oder Halbgott übersetzt, während es im Hinduismus Gegner der Lichtwesen (im Gegensatz zu Sura (Lichtwesen)) bedeutet. Das Wort wird in diesem Kontext oft mit Dämon übersetzt, wobei es aber keine Höllenwesen, sondern ehrgeizige, eifersüchtige und neidische Kreaturen, die die Devas (Götter) bekämpfen, beschreibt.

Siehe auch[Bearbeiten]

GuildWiki2 icon.png Auch das GW2-Wiki hat einen Artikel zu diesem Thema: Asura
Englische Bezeichnung: Asura