Spielupdates/September 2007

Aus GuildWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Update - 29. September 2007

[Bearbeiten] Behobene Fehler

GuildWiki-Erklärung: Gemeint ist, dass man einfach mit Budger zu Cyndr gehen konnte, und ständig Fässer neben Cyndr fallen lassen konnte. Damit hatte es sich mit Cyndr innerhalb kurzer Zeit erledigt.

[Bearbeiten] Verschiedenes

[Bearbeiten] GuildWiki-Anmerkungen

[Bearbeiten] Update - 28. September 2007

[Bearbeiten] Kaiserlicher Herold

  • Im Großen Tempel des Balthasar findet ihr nun einen kaiserlichen Herold. Spieler können dort Details über die Guild Wars Bonus-Missionenpack Aktion erfragen, die noch bis 31. Oktober 2007, 20 Uhr MEZ läuft.
  • Der kaiserliche Herold wird in regelmäßigen Abständen neue Themen und Ankündigungen für euch haben.

[Bearbeiten] Ebon-Vorhut-Spezialeinheit

Es gibt einige neue Aufgaben bei Hauptmann Langmar.

  • Spieler, die Hauptmann Langmar vor der Charr Flammen-Legion gerettet haben, finden sie in den Grothmar-Kriegshügeln, gleich außerhalb von Scharfauges Anhöhe.
  • Hauptmann Langmar kann euch einen Charr-Schlachtplan-Dekoder anbieten, mit dem ihr die verschlüsselten Charr Schlachtpläne entschlüsseln könnt.
  • Erfolgreich entschlüsselte Pläne könnt ihr dann bei Hauptmann Langmar abgeben, um eine Spezialeinheiten Begegnung zu starten.

[Bearbeiten] Anti-Griefing-Maßnahmen

Um unliebsamen PvP Verhalten entgegen zu wirken, wurden dem Spiel ein Unehrenhafter Kämpfer-System sowie einige Zeitbeschränkungs-Änderungen in den Arenen hinzugefügt. Zusätzlich zu diesen Maßnahmen werden wir vom 28. bis zum 30 September ein neues Reporting Kommando testen, welches nach diesem Zeitraum wieder für weitere Tests deaktiviert werden wird. Report Kommando

Spieler können nun das /report Kommando benutzen, um unangemessenes und unsoziales Verhalten von anderen Spielern zu melden.

  • Das Auswählen eines Spielers sowie das Eingeben von /report bzw. das Eingeben von /report gefolgt von einem Spielernamen öffnet ein neues Reporting Fenster. In diesem Menü könnt ihr den ausgewählten Spieler wegen Leeching, Botting (Verwendung eines Bots/Spieler ist ein Bot), Spamming, Verwendung unangemessener Sprache sowie unangemessenen Charakternamen melden. Die Berichte werden dann weitergeleitet und vom Guild Wars Support Team untersucht.
  • Ihr könnt einen Spieler wegen Leeching melden, wenn ihr euch in der selben Zufallsarena, Allianzenschlacht oder Kompetitiven Mission wie dieser Spieler befindet. Wenn mindestens die Hälfte Eures Teams denselben Spieler wegen Leechings meldet, dann erhält dieser Spieler keine Erfahrungs- und Belohnungspunkte für den Kampf. Im Abschnitt "Unehrenhafter Kämpfer System" weiter unten erfahrt ihr weitere Einzelheiten. Beachtet, dass ihr nur Mitglieder eurer eigenen Gruppe wegen Leeching melden könnt.
  • Berichte über Botting, Spamming, Verwendung unangemessener Sprache sowie unangemessenen Charakternamen werden weitergeleitet und vom Guild Wars Support Team überprüft. Beachtet bitte, dass das mehrmalige Melden ein und desselben Spielers für das gleiche Vergehen die Untersuchung durch das Support Team weder beschleunigt noch beeinflusst.
  • Mit einem Account kann das /report Kommando nicht öfter als 50x innerhalb von 24 Stunden verwendet werden.

[Bearbeiten] Unehrenhafter Kämpfer-System

Um das Erfahrung und Faction Leeching, das absichtliche Verzögern von Arenenkämpfen sowie das vorzeitige Verlassen von Kämpfen in der Zufallsarena, den Allianzenschlachten dem Jadesteinbruch und Fort Espenwald zu unterbinden, haben wir ein bestrafungs-System für unehrenhafte Kämpfer eingeführt. Unehrenhaftigkeit

Unehrenhaftigkeitspunkte betreffen Spielarten mit zufällig zusammengesetzten Teams, wie Zufallsarenen, Allianzenschlachten und Kompetitive Missionen.

  • Ein Account kann durch das vorzeitige Verlassen von PvP Kämpfen, das leechen von Erfahrungs- und Factionpunkten sowie für das falsche Melden von Teamgefährten wegen Leeching Punkte bekommen.* Spieler, die einen PvP Kampf vorzeitig verlassen, erhalten 5 Unehrenhaftigkeitspunkte.
  • Wenn ein Spieler wegen Leeching gemeldet wird, dann erhält er 2 Punkte für jeden Report gegen ihn. Spieler, die ein Teammitglied wegen Leeching melden, ohne das mindestens ein Drittel des Teams diesen Spieler ebenfalls meldet, erhalten ebenfalls 2 Unehrenhaftigkeitspunkte.
  • Jeder Account, der 6 oder mehr Unehrenhaftigkeitspunkte angesammelt hat, erhält den Status Unehrenhaft, welcher als Buff Symbol auf dem Bildschirm dargestellt wird. Solange der Status aktiv ist, kann kein Charakter dieses Accounts irgendwelche PvP Missionen betreten.
  • Der Status Unehrenhaft ist 1 Minute pro gesammelten Punkt aktiv. Er kann weder durch Ausloggen noch Charakterwechsel entfernt werden.
  • Wenn die Dauer des Status Unehrenhaft abgelaufen ist, können Charaktere auf dem Account wieder an PvP Missionen teilnehmen.
  • Unehrenhaftigskeitpunkte bleiben für eine Gesamtdauer von 60 Minuten auf dem Account. Wenn während dieses Zeitraums weitere Unehrenhaftigkeitspunkte hinzukommen, erhält der Account erneut den Status Unehrenhaft, allerdings für einen längeren Zeitraum.
  • Um alle Unehrenhaftigkeitspunkte von dem Account zu entfernen, muss ein Spieler 60 Minuten lang keine neuen Unehrenhaftigkeitspunkte bekommen.

[Bearbeiten] Zeitlimit-Änderungen in der Arena

Um das absichtliche unnötige Verzögern von Kämpfen in den Team- und Zufallsarenen zu verhindern, wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Standard Vernichtungskämpfe haben nun ein Zeitlimit von 8 Minuten.
  • Vernichtungskämpfe mit Priester haben nun ein Zeitlimit von 12 Minuten.
  • Wenn das Zeitlimit abgelaufen ist, dann wird das Team mit der höheren Moral zum Sieger erklärt. Wenn es eine Vernichtungskarte mit Priester ist, beide Teams dieselbe Moral haben, aber nur noch ein Team einen Priester, dann wird das Team mit Priester zum Sieger erklärt. Wenn keiner dieser Punkte zutrifft, dann haben beide Teams das Spiel verloren.

[Bearbeiten] Änderungen am Gladiatorentitel

Mit der Einführung des Unehrenhafter-Kämpfer-System nehmen wir auch einige Änderungen am Gladiatorentitel vor, der es auch normalen Spielern ermöglicht, diesen Titel zu bekommen. Im neuen System haben wir die Anzahl der benötigten Gladiatorenpunkte für jede Stufe vervierfacht, und Punkte können nun wie folgt erworben werden:

  • Spieler erhalten nun alle 5 Siege einen Gladiatorpunkt.
  • Alle zusätzlichen 5 Siege nach dem ersten Punkt geben einen weiteren Bonus-Gladiatorenpunkt. Das bedeutet: Spieler bekommen zusätzlich 2 Gladiatorenpunkte für 10 Siege in Folge, 3 Gladiatorenpunkte für 15 Siege in Folge und 4 Gladiatorenpunkte für 20 Siege in Folge..
  • Der Gladiatorenpunktebonus ist auf maximal 4 begrenzt. Das bedeutet, dass Spieler, die auch nach 20 aufeinander folgenden Siegen weiter siegreich sind 4 Gladiatorenpunkte für jede weitere Serie von 5 Siegen in Folge erhalten.

Als Entschädigung für den angepassten Schwierigkeitsgrad des Gladiatorentitels werden die bei Spielern existierenden Punkte und Ränge angepasst.

  • Alle existierenden Gladiatorenpunkte werden mit 6 multipliziert. Das bedeutet, wenn ein Spieler momentan Rang 5 mit 350 Gladiatorenpunkten hat, dass er nun Rang 6 mit 2100 Gladiatorenpunkten hat.

Die angepassten Gladiator-Titelränge sehen wie folgt aus:

Titlerang Benötigte Punkte Name des Titels
1 100 Gladiator
2 200 Kämpferischer Gladiator
3 400 Mächtiger Gladiator
4 672 Tödlicher Gladiator
5 1120 Furcht einflößender Gladiator
6 1864 Erobernder Gladiator
7 3100 Bezwingender Gladiator
8 5184 Überwindender Gladiator
9 8640 Gladiator des Königs
10 14400 Gladiator des Kaisers*
11 24000 Balthasars Gladiator*
12 40000 Legendärer Gladiator*
GuildWiki-Anmerkungen: Warum da bei der deutschen Übersetzung Sternchen hinter den letzten dreien sind, wäre auch mal interessant zu wissen.

[Bearbeiten] Fehlerbehebung

  • Ein Fehler, der bewirkte, dass der Greif in der Eye of the North Quest "Eiskalt erwischt" manchmal nicht mehr reagierte, wurde behoben.
  • Ein Fehler in der Eye of the North Quest "Plan A", der bewirkte, dass nur der Spieler, der die Pläne übergab die Quest abschließen konnte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, der bewirkte, dass Würmer nicht wieder auftauchten, wurde behoben.

[Bearbeiten] GuildWiki-Anmerkungen

[Bearbeiten] Update - 24. September 2007

[Bearbeiten] Fehlerbehebung

  • Ein Fehler, der dazu führte, dass einige wichtige Quest gebende NPCs verschwunden waren, wurde behoben.

[Bearbeiten] GuildWiki-Anmerkungen

  • Zu diesem Update gab es keine englische Stellungnahme. Es ist nur die deutsche vorhanden.

[Bearbeiten] Update - 18. September 2007

[Bearbeiten] Fehlerbehebung

GuildWiki-Erklärung: Damit fällt das sog. Exiltaxi weg, das jeden beliebigen Spieler für rund 1 bis 2 Platin direkt zum Endgegner brachte, ohne dass man die vier Vor-Verliese abarbeiten musste.
  • Ein Grafikfehler der auftrat, wenn man einige Nornbrücken in der ersten Person Perspektive betrachtete, wurde behoben.
GuildWiki-Erklärung: Gemeint ist, dass man den sog. nackten Mann (eigentlich ist diese Figur geschlechtslos) nicht mehr sehen kann. Dieser "Fehler" trat auf, wenn man die Brücke zu Gunnar Schmetterfaust in Gunnars Feste an der linken Seite in der Egoperspektive mit Blick auf das Geländer entlang lief (man also in das linke Geländer gucken konnte).

[Bearbeiten] Update 2 - 13. September 2007

[Bearbeiten] Fehlerbehebung

  • Ein schwerwiegender Fehler, der dazu führte, dass das Spiel bei einigen Spielern abstürzte, wurde behoben.

[Bearbeiten] Update – 13. September 2007

[Bearbeiten] Fehlerbehebung

[Bearbeiten] Verschiedenes

  • Um zu verhindern, dass Spieler ohne Absicht das Prophecies-Tutorial verlassen, müssen Spieler im unzerstörten Ascalon nun individuell mit Sir Tydus sprechen, um in den Krieg aufzubrechen.
  • Spieler können nun über das Monument der Tapferkeit in der Halle der Monumente alle Zerstörerwaffen, die ohne den +20% Schadensbonus angepasst wurden, erneut anpassen.
  • Die Kameraperspektive im Polymock ändert sich nun nicht länger zwischen den Runden.

[Bearbeiten] Update - 07. September 2007

[Bearbeiten] Fehlerbehebung

  • Einige Spieler hatten beim Kämpfen das Problem, das es zu übermäßigem roten Flackern kam. Wir haben Schritte unternommen um das Problem zu beheben, wir werden weiter testen und eventuell weitere Änderungen vornehmen.
  • Ein Fehler, der dazu führte, dass die Alte Rüstung der Assassinen nicht in der Halle der Monumente auftauchte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, der dazu führte, dass ein falsches Kopfteil angezeigt wurde, wenn Spieler ihre Obsidian-Rüstung in der Halle der Monumente registriert haben, wurde behoben.
  • Ein Fehler, der dazu führte, dass Cyndr, das Herz der Berge durch die Fertigkeit Sieger plündern Schaden bekommen hat, wenn ihr Rückenschild oben war, wurde behoben.
  • Ein Fehler in der Quest Das Herz der Zittergipfel, der dazu führte, dass Spieler die Quest nicht abschließen konnten, wenn sie mit Spielern in einer Gruppe waren, die die Quest bereits abgeschlossen hatten, wurde behoben.
  • Ein Exploit, der es Spielern erlaubte, durch die Norn-Elite-Fertigkeiten (Rabe, Bärin, Wolf) eine sehr große Nummer an Verzauberungen aufrecht zu halten, wurde behoben.
  • Ein Exploit, der es Spielern erlaubte, aufrechtzuhaltende Verzauberungen im Polymock zu benutzen, wurde behoben.
  • Ein Fehler, der bewirkte, dass die Fertigkeit Polymock-Geisterriss keinen Schaden verursachte, wurde behoben.
  • Vampirwaffen verursachen im Polymock nicht länger Lebenspunktedegeneration.
  • Ein Fehler im Polymock, der es möglich machte, dass Gegner zwischen den Runden getötet werden konnten, wurde behoben.
  • Das Timing für explodierende Türen in Verliesen wurde verbessert.
  • Ein Fehler, der dazu führte, dass Gron Grimmklaue von Spielern keine Auserlesenen Surmia-Schnitzereien annahm, wenn sie die Belohnung für die Quest Tempel der Verdammten annahmen, wurde behoben.
GuildWiki-Erklärung: Gemeint ist, dass die Spieler die Spieler das Teil behalten konnten und so viele Spieler sich fragten, wozu die Schnitzereien gut seien...
  • Ein Fehler, der verhinderte, dass Spieler, die bereits Eye of the North besitzen, den Code für die Guild Wars Platinum Edition ihrem Account hinzufügen konnten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, der bewirkte, dass Spieler dem Brutkasten-Werkzeug Gegenstände hinzufügen und entfernen konnten, wenn er für jemand anderen angepasst war, wurde behoben.
GuildWiki-Erklärung: Gemeint ist, dass man so das Nistmaterial an Spieler ohne Nightfall übertragen konnte.

[Bearbeiten] Verschiedenes

[Bearbeiten] GuildWiki-Anmerkungen

  • Einige deutsche Übersetzungen wurden geändert (eventuell auch ein Update früher), zum Beispiel wurden nach fast zweieinhalb Jahren die Vergüteten Glasfläschchen endlich von ihrem Einzahl-Mehrzahl-Durcheinander befreit.

[Bearbeiten] Update - 05. September 2007

[Bearbeiten] Fertigkeiten-Änderungen

[Bearbeiten] Waldläufer

  • Vorbereitung (Eye of the North). 5...21...25 Sekunden lang sind Eure Angriffe um 33% schneller, wenn Ihr einen Bogen einsetzt.
    Attribut: Treffsicherheit (Waldläufer)
    Schnellfeuer.jpg
     Schnellfeuer
    : Wirkt nun nur noch bei Bögen.

[Bearbeiten] Sneak Peek Wochenende Quests und Fertigkeiten

  • Ein Fehler, der bewirkte, dass Spieler ihre während des Sneak Peek-Wochenendes freigeschalteten nur PvE-Fertigkeiten nicht erhalten haben, wurde behoben. Spielern wurden die betroffenen Fertigkeiten nachträglich gewährt.
    • Falls ihr während des Sneak Peek-Wochenendes die Quest Angriff auf Jalis' Lager” abgeschlossen habt, dann ist die Fertigkeit Waffe des großen Zwerges nun für euren Charakter freigeschaltet.
    • Falls ihr während des Sneak Peek-Wochenendes die Quest Im Dienste der Rache abgeschlossen habt, dann ist die Fertigkeit Rüstung des großen Zwerges nun für euren Charakter freigeschaltet.
    • Falls ihr während des Sneak Peek-Wochenendes die Quest Zerstörerische Forschung abgeschlossen habt, dann ist die Fertigkeit Licht von Deldrimor nun für euren Charakter freigeschaltet.
    • Falls ihr während des Sneak Peek-Wochenendes die Quest Der große, unfreundliche Jotun abgeschlossen habt, dann ist die Fertigkeit Schneesturm nun für euren Charakter freigeschaltet.

[Bearbeiten] Fehlerbehebung

  • Ein Fehler, der bewirkte, dass Handwerker nur die erste Ziffer der herzustellenden Gegenstände anzeigten, wurde behoben.
  • Ein Fehler in der Quest Ein Portal zu weit, der bewirkte, dass einige Spieler in der Wand der dritten Ebene des Verlieses stecken blieben, wurde behoben.
  • Ein Fehler in der Quest Der Angriff des Nornbären, der dazu führte, dass sich Svanir manchmal nicht mehr bewegte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, der bewirkte, dass einige Schleime die Fertigkeit “Schleimspaltung” falsch nutzten und sich dadurch unendlich replizierten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, der bewirkte, dass Zerstörerwaffen, die in der Halle der Monumente angepasst wurden, nicht den 20% Schadenbonus erhielten, wurde behoben. Diese Änderung wirkt momentan nicht für Waffen, die bereits angepasst worden sind, aber wir arbeiten momentan an einer Lösung, um auch diesen Waffen den Bonus zu geben.
  • Die Zuschauer bei der Kampf-Meisterschaft der Norn heilen nicht länger ihren favorisierten Teilnehmer.
GuildWiki-Anmerkung: Sie heilten bei diesem Bug nicht ihren Favoriten, sondern den, der näher an einem bestimmten Punkt stand, um 100 oder 180 Punkte (abhängig von der Runde).

[Bearbeiten] Verschiedenes

  • Die Position der Sammler wurde allen Verlies-Umgebungskarten hinzugefügt.
  • In Rata Sum wurden zwei zusätzliche Xunlai-Truhen aufgestellt.
  • Magni der Bison verwendet im Epilog nun das korrekte Model.
  • Ein Fehler, der bewirkte, dass Zerstörerkerne seltener droppten als angenommen, wurde behoben.
  • Die Anzahl der für Hohepriester Alkars Quest Zerstörerische Forschung benötigten Zerstörerkerne wurde von 10 auf 3 reduziert.
  • Die Eye of the North-Fertigkeiten wurden für die automatisierten Turniere aktiviert.
  • Die Namen einiger Eye of the North-Fertigkeiten wurden korrigiert.

[Bearbeiten] GuildWiki-Anmerkungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Beschädigte Rüstung nicht wirklich die Rüstung des Ziels absenkte.
  • Es gibt immer noch Skelk Claws (Skelk-Klauen) und Skelk Fangs (Skelk-Fänge) – die deutsche Übersetzung für beide ist immer noch "Skelk-Klauen" –, doch sehen sie nun zumindest unterschiedlich aus.

[Bearbeiten] Update - 01. September 2007

inoffizielle GuildWiki-Übersetzung

[Bearbeiten] Fertigkeiten-Änderungen

  • Rebellenschrei.jpg Rebellenschrei: Der Rüstungbonus bezieht sich jetzt auf Schaden durch Charr statt auf Feuer-Schaden.
  • Verzauberung (Nightfall). Während der nächsten 2...5 Sekunden werden jedes Mal, wenn der Verbündete Schaden erleidet, alle Gruppenmitglieder pro Rang in Gunst der Götter um 2 Lebenspunkte geheilt.
    Attribut: Sonnenspeertitel (Mönch)
    Lebenssaat.jpg
     Lebenssaat
    : Dauer halbiert; Energiekosten auf 5 gesenkt; Wirkzeit auf 0,25 Sekunden reduziert.

[Bearbeiten] Sonstiges

  • Einschränkungen beim Anpassen der Größe des Gruppenfensters wurden behoben.
  • Das Ein- und Ausklappen der Verbündeten im Gruppenfenster führt nun zu einer Größenänderung des Fensters.
  • Die Wirkzeit der Monster-Fertigkeit Der Affe sieht, der Affe macht wurde von 2 auf 0,25 Sekunden gesenkt.
  • Die Wirkzeit der Monster-Fertigkeit Berserker wurde von 3 Sekunden auf 0,25 Sekunden gesenkt.

[Bearbeiten] GuildWiki-Anmerkungen

  • Spieler müssen die Lizenz neu annehmen.
Persönliche Werkzeuge